DGAP-News: UET United Electronic Technology AG veröffentlicht operative Finanzzahlen der Geschäftsbereiche für das 2. Quartal 2016

Nachricht vom 13.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Sonstiges

UET United Electronic Technology AG veröffentlicht operative Finanzzahlen der Geschäftsbereiche für das 2. Quartal 2016
13.09.2016 / 10:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

Eschborn, 13. September 2016

UET United Electronic Technology AG veröffentlicht operative Finanzzahlen der Geschäftsbereiche für das 2. Quartal 2016

- Konsolidierter Umsatz beträgt 16,065 Mio. EUR

- Umsatzrückgang von -1,218 Mio. EUR bzw. -7 %

- Intensivierung Neuausrichtung im Geschäftsbereich SYSTEMS

- MANUFACTURING und SERVICE mit steigendem Ergebnisbeitrag

UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt heute ausgewählte Finanzzahlen für die Geschäftsbereiche SYSTEMS, MANUFACTURING und SERVICE für das 2. Quartal 2016, vom 1. April 2016 bis 30. Juni 2016, bekannt.

Im Zeitraum von April bis Juni des Geschäftsjahres 2016 erwirtschafteten die operativen Gesellschaften und Geschäftsbereiche, im Kerngeschäft des UET Konzerns, einen konsolidierten Umsatz von 16,065 Mio. EUR. Dies entspricht einem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr von -1,218 Mio. EUR oder -7 %.

Die Geschäftsbereiche MANUFACTURING und SERVICE erzielten, im Rahmen der implementierten Optimierung, im zweiten Quartal gesteigerte Ergebnisse. Im Geschäftsbereich SYSTEMS wurde die Neuausrichtung beschleunigt um die Projektverschiebungen von Kundenprojekten auszugleichen. Ohne Konsolidierungseffekte stellen sich die Finanzzahlen wie folgt dar:

Der Geschäftsbereich SYSTEMS erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 14,421 Mio. EUR, dies entspricht einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 3,7 %.
Das EBITDA war im zweiten Quartal 2016 mit -0,661 Mio. EUR gegenüber -0,623 Mio. EUR in der gleichen Vorjahresperiode negativ. Das EBIT betrug -1,178 Mio. EUR (Vorjahr: -1,085. Mio. EUR). Im Rahmen der Neuausrichtung wurden die wesentlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch Insourcing übernommen, der Personalstamm bis Jahresende 2016 um 10% reduziert und neue Produkte im Bereich Supply Chain und Netzwerk Management eingeführt. In den Märkten Zentral- und Südamerika sowie Mittler Osten und Südliches Afrika wurde verstärkt in die Entwicklung und den Aufbau investiert, um den bevorstehenden aber immer wieder verzögerten Lieferstart für neue Großprojekte in Deutschland und Mexiko auszugleichen. Bis Ende 2016 wird hier weiter mit einem zurückhaltenden Marktverhalten gerechnet.

Der Geschäftsbereich MANUFACTURING verbuchte insgesamt einen Umsatz von 4,397 Mio. EUR, welcher um 13 % unter dem Wert der Vorjahresperiode lag. Infolge der realisierten Optimierung betrug das EBITDA, trotz des geringeren Quartalsumsatzes, 0,086 Mio. EUR (Vorjahr: 0,084 Mio. EUR), zudem belief sich das EBIT auf 0,064 Mio. EUR und verbesserte sich um 0,004 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahr.
Für das dritte Quartal erwarten wir im Geschäftsbereich sowohl einen Umsatz- als auch einen Ertragsanstieg.

SUCONI Service verzeichnete im Geschäftsbereich SERVICE im zweiten Quartal einen Umsatz von 0,468 Mio. EUR, dies entspricht einer Steigerung um rund 6% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Neben dem Umsatz konnten sowohl EBITDA als auch EBIT verbessert werden und steigerten sich um 0,040 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr auf nunmehr 0,059 Mio. EUR. Für das dritte Quartal wird ein nochmals verbessertes Ergebnis erwartet.

Die berichteten Zahlen enthalten keine Konsolidierung der UET Holdinggesellschaften, diese werden ausführlich im Halbjahresbericht dargestellt, welcher am 15. September 2016 veröffentlicht wird.

Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
Frankfurter Straße 80-82
D-65760 Eschborn

Sebastian Schubert
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com

Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
Tel: +49 6196 7777550
Fax: +49 6196 7777559
eMail: investor@uet-group.com










13.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UET United Electronic Technology AG



Frankfurter Straße 80-82



65760 Eschborn



Deutschland


Telefon:
+49 (0)6196-7777550


Fax:
+49 (0)6196-7777559


E-Mail:
investor@uet-group.com


Internet:
www.uet-group.com


ISIN:
DE000A0LBKW6


WKN:
A0LBKW


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



501143  13.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR