DGAP-News: Wacker Neuson SE: Wacker Neuson und Caterpillar beenden ihre strategische Allianz bei Minibaggern unter drei Tonnen Betriebsgewicht in 2018

Nachricht vom 25.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung

Wacker Neuson SE: Wacker Neuson und Caterpillar beenden ihre strategische Allianz bei Minibaggern unter drei Tonnen Betriebsgewicht in 2018
25.08.2016 / 09:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Wacker Neuson und Caterpillar beenden ihre strategische Allianz bei Minibaggern unter drei Tonnen Betriebsgewicht in 2018

(München, 25. August 2016)

Seit 2010 besteht die strategische Allianz zwischen Wacker Neuson und Caterpillar. Wacker Neuson entwickelt und fertigt für Caterpillar exklusiv Minibagger mit einem Betriebsgewicht unter drei Tonnen in seinem Werk in Hörsching, Österreich. Auf Initiative von Caterpillar sind beide Parteien heute übereingekommen, die strategische Allianz zum 31. Mai 2018 einvernehmlich zu beenden. Caterpillar beabsichtigt, die von Wacker Neuson bisher bezogenen Minibagger künftig selbst herzustellen und zu vermarkten. Über den Endtermin hinaus wird Wacker Neuson weiterhin ausgewählte Minibaggermodelle im Rahmen einer OEM-Lieferbeziehung an Caterpillar bis Ende 2019 liefern.

Wacker Neuson und Caterpillar blicken positiv auf eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit zurück. Die Allianz nutzte beiden Partnern und führte zu sehr guten Ergebnissen für beide Häuser in dem sehr wettbewerbsintensiven Marktumfeld der Minibagger. Caterpillar-Händler und -Endkunden profitierten von den hochwertigen Produktlösungen von Wacker Neuson und der Erfahrung und Expertise eines auf die Herstellung von Kompaktmaschinen spezialisierten Unternehmens. Die Ersatzteilversorgung sowie der technische Support für Kunden beider Organisationen ist langfristig sichergestellt. Andere Baugeräte und Kompaktmaschinen von Wacker Neuson, die über das Händlernetz und Vermietstationen von Caterpillar vermarktet und gewartet werden, bleiben von dieser Änderung unberührt.

Die Wacker Neuson Group vertreibt ihre breite Produktpalette an Kompaktbaggern von 0,8 bis 14,5 Tonnen Betriebsgewicht über ihr eigenes, weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk, bestehend aus eigenen Vertriebsgesellschaften und Händlern. Einen besonderen Fokus legt Wacker Neuson auf Produktinnovationen zur Steigerung des Kundennutzens. Um das eigene Produktprogramm sinnvoll zu ergänzen, plant Caterpillar über die Beendigung der Allianz in 2018 hinaus, ausgewählte Produkte von Wacker Neuson zu beziehen.

Ihr Ansprechpartner:Wacker Neuson SE
Katrin Yvonne Neuffer
Leiterin Unternehmenskommunikation/
Investor Relations
Preußenstraße 41
80809 München
Tel. +49-(0)89-35402-173
katrin.neuffer@wackerneuson.comwww.wackerneusongroup.com

Über Wacker Neuson:
Die Wacker Neuson Group ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit über 50 Tochterunternehmen und 140 eigenen Vertriebs- und Servicestationen. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung. Zur Wacker Neuson Group gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Das Leistungsangebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen, der Recycling- und Energiebranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Der Konzern erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 1,38 Mrd. Euro und beschäftigt über 4.600 Mitarbeiter weltweit.

Über Caterpillar:
Seit mehr als 90 Jahren hat Caterpillar Inc. bereits den Fortschritt ermöglicht und einen positiven und nachhaltigen Wandel auf allen Kontinenten vorangetrieben. Mit einem Umsatz von 47,0 Mrd. US-Dollar im Jahr 2015 ist Caterpillar weltweit der führende Hersteller von Bau- und Bergbaumaschinen, Diesel- und Erdgasmotoren sowie Industriegasturbinen. Darüber hinaus ist das Unternehmen durch Caterpillar Financial Services, Caterpillar Remanufacturing Services, Caterpillar Logistics Services und Progress Rail Services auch ein führender Anbieter von Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.cat.com.










25.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Wacker Neuson SE



Preußenstr. 41



80809 München



Deutschland


Telefon:
+49 - (0)89 - 354 02 - 0


Fax:
+49 - (0)89 - 354 02 - 390


E-Mail:
ir@wackerneuson.com


Internet:
www.wackerneusongroup.com


ISIN:
DE000WACK012


WKN:
WACK01


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



495775  25.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR