DGAP-News: Euro-Bond der 4finance notiert im Prime Standard für Unternehmensanleihen

Nachricht vom 10.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: 4finance S.A. / Schlagwort(e): Anleiheemission

Euro-Bond der 4finance notiert im Prime Standard für Unternehmensanleihen
10.08.2016 / 12:57


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Euro-Bond der 4finance notiert im Prime Standard für Unternehmensanleihen


Riga, Lettland, 10. August 2016: Die 4finance Holding S.A. (4finance), einer der größten europäischen Anbieter für mobile Online-Kredite, gibt die erfolgreiche Notierung des kürzlich begebenen Euro-Bonds (ISIN: XS1417876163, WKN: A181ZP) im Prime Standard für Unternehmensanleihen, einem Segment des regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse, bekannt.
Das Listing im Segment mit den höchsten Transparenzanforderungen erfolgte auf Grundlage des am 5. August durch die CSSF (luxemburgische Aufsichtsbehörde) gebilligten Wertpapierprospekts. Der betreffende Prospekt ist auf der Website der 4finance S.A. unter dem folgenden Link erhältlich:

http://www.4finance.com/investors-and-media/bonds/
Die auf 100 Mio. Euro lautende Unternehmensanleihe der 4finance wurde am 23. Mai 2016 unter der ISIN XS1417876163 emittiert. Der Bond verfügt über ein Rating von S&P (B+) und Moody's (B3).
Die Dero Bank AG fungierte beim Listing als Co-Antragsteller. Die SCALA Corporate Finance GmbH wird künftig die Rolle des Capital Markets Partner übernehmen.

Über 4finance:
4finance ist einer der größten und am schnellsten wachsenden europäischen Anbieter für mobile Konsumenten-Kredite mit Niederlassungen in weltweit 14 Ländern. Bisher hat das Unternehmen über 3 Mrd. Euro an Einzelkrediten, Ratenkrediten und anderen Kreditlinien vergeben.
4finance agiert mit Hilfe eines Portfolios von führenden regionalen Marken, wie Vivus, SMSCredit und Zaplo. Mit transparenten Produkten versteht sich 4finance als verantwortungsvoller Kreditanbieter, für Kunden mit Finanzbedarf abseits der traditionellen Kreditvergabe.
2008 gegründet, hat 4finance seinen Unternehmenssitz in Riga (Lettland) und ist in Argentinien, Armenien, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Georgien, Lettland, Litauen Mexiko, Polen, Rumänien, Spanien und Schweden aktiv.www.4finance.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
4finance (Investor Relations)
James Etherington
Email: investorrelations@4finance.com
Tel.: +44 (0)7766 697 950Instinctif Partners (International Media)
David Simonson
Mark Walter
Email: 4finance@instinctif.com
Tel.: +44 (0)207 457 2020

 










10.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



491195  10.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR