4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | RIB Software

DGAP-News: RIB Software SE: RIB Software baut F&E Kompetenz in den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen (ML) und Blockchain durch Investition in den führenden Anbieter von Emerging Tech Software Winjit weiter aus

02.08.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

RIB Software SE: RIB Software baut F&E Kompetenz in den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen (ML) und Blockchain durch Investition in den führenden Anbieter von Emerging Tech Software Winjit weiter aus
02.08.2019 / 11:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
02. August 2019

RIB Software baut F&E Kompetenz in den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen (ML) und Blockchain durch Investition in den führenden Anbieter von Emerging Tech Software Winjit weiter aus

Hongkong & Nashik, Indien, 02. August 2019. RIB Software SE, der weltweit führende Anbieter von iTWO 4.0 Cloud Enterprise Platform Technology für die Bau- und Immobilienbranche, gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Investition in den führenden indischen Anbieter von IoT-, KI-, ML- und Blockchain-Softwareanbieter Winjit bekannt.

40% organisches Wachstum und Mehrheitsbeteiligung nach vier Jahren

RIBs Investition basiert auf einem 7-fachen Multiplikator des erwarteten EBITDA für das Finanzjahr 2019. RIB erwirbt einen Anteil von 15% an Winjit und hat die Option, eine Mehrheitsbeteiligung an Winjit durch Call-Optionen, die in den nächsten 4 Jahren ausgeübt werden können, einzugehen. Das erwartete organische Wachstum Winjits beträgt 40% pro Jahr.

Unternehmen wurde als "Top 10 IoT und KI Lösungsanbieter Indiens" ausgezeichnet

Winjits Software in den Bereichen künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und IoT wurden durch mehrere Auszeichnungen gewürdigt, darunter der Economics Times India MSE Award, die Auswahl als einer der zehn vielversprechendsten Anbieter von industriellen IoT-Lösungen 2019, sowie einer der zehn am häufigsten empfohlenen Anbieter von KI-Lösungen.

300 IT Experten mit Fokus auf die USA und 35 weitere Länder

Mit über 300 Mitarbeitern in New York, Johannesburg, Bangalore, Nashik und Pune, unterstützt Winjit global die digitale Transformation von Kunden in mehr als 35 Ländern, und inbesondere im amerikanischen Markt.

Neue MTWO Softwaremodule IoTSense, PredictSense und VisionSense können zum Nutzerwachstum auf mittelfristig 100.000 MTWO Nutzer beitragen

Mit den Produkten IotSense, PredictSense und VisionSense hat Winjit modernste Softwareanwendungen entwickelt, die in RIBs vertikale Cloud-Plattform MTWO integriert werden: IoTSense ist eine fortschrittliche IoT-Plattform, die moderne sowie ältere Protokollsensoren am Edge und in der Cloud sicher verbindet, um Echtzeit-Analysen und Machine-to-Machine-Kommunikation zu ermöglichen; PredictSense ist eine automatisierte ML Plattform, die Unternehmen dabei unterstützt, komplexe Echtzeit-Geschäftsprobleme mit Hochleistungsalgorithmen auf einer offenen API-Struktur zu lösen; und mit VisionSense erarbeitet Winjit Kundenlösungen, die durch Bilderkennung auf Prozessherausforderungen reagieren.

Die Produktintegration in den Bereichen IoT, KI & ML, Product Engineering und Blockchain in die MTWO Plattformtechnologie wird die Digitalisierung und Automatisierung der AEC-Branche beschleunigen. Inbesondere die geplante Integration der Winjit Lösungen in die iTWO Facility Management und in iTWO Supply Chain Management Software wird hierzu beitragen.

Winjit wurde 2004 von den beiden jungen indischen Unternehmern Abhijit Junagade und Ashwin Kandoi gegründet und hat über fast zwei Jahrzehnte hinweg, Kernkompetenzen in den Bereichen IoT, KI & ML, Blockchain und Fintech aufgebaut. Diese Technologien sind wichtige Bestandteile des MTWO Produktportfolios und werden neue Businessmodelle in der AEC und EPC Industrie ermöglichen.

Winjits Lösungen werden zudem RIBs Entwicklung des weltweit ersten Ingenieurs für künstliche Intelligenz, McTWO, weitere Impulse verleihen. Das Technology-Stack von Winjit und RIB sind hierbei ergänzend zueinander und verwenden beide MTWO als Infrastruktur-Backbone.

Abhijit Junagade, CEO von Winjit: "Wir und das Winjit Team freuen uns, Teil der RIB-Familie zu werden. Unsere Strategie und unser Fokus auf IoT, Künstliche Intelligenz und Machine Learning Softwareanwendungen sind auf die MTWO-Plattform von RIB abgestimmt. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit den RIB-Teams weltweit. Das Engagement von RIB für Winjit beweist die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Diese Partnerschaft stärkt Winjit weiter, um seine Kunden und Mitarbeiter weltweit noch besser zu bedienen."

Tom Wolf, CEO der RIB-Gruppe: "IoT, KI, Machine Learning und Blockchain sind die Richtung der Zukunftstechnologien für Smart City und Smart Living. Ich freue mich sehr, mit den beiden jungen und visionären Unternehmern Abhijit Junagade und Ashwin Kandoi zusammenzuarbeiten, die mit mir die Vision teilen, die beste Infrastruktur für die nächste Generation zu liefern. Die Investition in Winjit zeigt das starke Engagement der RIB Group, unser Lösungsportfolio weiter zu stärken, um die Branche voranzubringen."

Über Winjit

Winjit wurde 2004 von den Technologieunternehmern Abhijit Junagade und Ashwin Kandoi gegründet und ist in Nashik ansässig. Winjit ist Indiens führender Anbieter von innovativen Software-Engineering-Lösungen. Winjit beschäftigt mehr als 300 Experten in den Bereichen IoT, KI, ML und Blockchain und bietet seine Produkte und Dienstleistungen Kunden weltweit an. Unterstützt durch Vertriebsbüros in Südafrika (Johannesburg) und den Vereinigten Staaten (New York und San Francisco) liefert Winjit seinen mehr als 100 globalen Kunden erfolgreich neue Technologielösungen. Winjit hat eine schnell einsetzbare Reihe von IoT-, KI- und ML-Lösungen entwickelt, so dass zukunftsorientierte Technologien für Winjits Kunden einfach anwendbar werden.

Mehr Informationen zum Unternehmen können über https://www.winjit.com/ oder YouTube abgerufen werden.

Über die RIB-Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 1.400 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.












02.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711-7873-0
Fax:
+49 (0)711-7873-311
E-Mail:
info@rib-software.com
Internet:
www.rib-software.com
ISIN:
DE000A0Z2XN6
WKN:
A0Z2XN
Indizes:
SDAX, TecDAX,
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
851123

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




851123  02.08.2019 



Weitere DGAP-News von RIB Software

13.09.2019 - DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 19 / 2019) mit SWIETELSKY // Erhöhung der Guidance in Bezug auf Umsatz und operatives EBITDA
13.09.2019 - DGAP-Adhoc: RIB Software SE: Abschluss eines Phase-III-Auftrags / Erhöhung der Guidance in Bezug auf Umsatz und operatives EBITDA
11.09.2019 - DGAP-News: RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 18 / 2019) mit einem führenden Infrastrukturunternehmen
10.09.2019 - DGAP-News: RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 17 / 2019)
09.09.2019 - DGAP-News: Die RIB Gruppe beteiligt sich an führendem BIM Technologie Unternehmen mit über 20.000 aktiven USERN und tausenden Kunden im indischen Bauwesen

4investors-News zu RIB Software

13.09.2019 - RIB Software: Neuer Auftrag, höhere Prognose
11.09.2019 - RIB Software: Wieder einmal ein Auftrag…
10.09.2019 - RIB Software meldet neuen Auftrag für Cloud-Lösung
09.09.2019 - RIB Software beteiligt sich an indischer Capricot
28.08.2019 - RIB Software: Die nächste Übernahme in den USA