4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: Expedeon AG: Expedeon stellt Lightning-Link Metall Labelling Kits für die Einzelzell-Analyse vor

24.06.2019, 08:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Expedeon AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

Expedeon AG: Expedeon stellt Lightning-Link Metall Labelling Kits für die Einzelzell-Analyse vor (News mit Zusatzmaterial)
24.06.2019 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung
24. Juni 2019

Expedeon stellt Lightning-Link Metall Labelling Kits für die Einzelzell-Analyse vor

Neuartige Antikörper-Labelling Immunassay Technologie für Multiplex-Immun-Profiling adressiert einen der am schnellsten wachsenden, milliardenschweren Life Science Marktbereiche.

Heidelberg, Deutschland und Cambridge, Großbritannien, 24. Juni 2019 - Die Expedeon AG (Frankfurt: EXN; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gab heute bekannt, dass sie Lightning-Link(R) Metall Labelling Kits für verschiedene Immunassay-basierte Anwendungen zur Analyse auf Einzelzell-Basis vorgestellt hat. Die neuen Kits bringen eine deutliche Verbesserung bei der phänotypischen Charakterisierung von heterogenen Zellpopulationen, da sie verglichen zur Konjugation mit Fluorophoren eine größere Multiplex-Kapazität besitzen. Dadurch kann der Probendurchsatz erhöht und Ergebnisse schneller erzielt werden.

Bei der Metall-Konjugation werden Antikörper anstelle von Fluorophoren mit seltenen Metallisotopen markiert, wodurch das verfügbare Analyse-Spektrum signifikant erhöht wird. Da Metalle weniger Hintergrundsignale erzeugen als Fluorophore, können deutlich mehr Signale parallel ausgelesen werden. Diese Technik findet bereits in zahlreichen Bereichen wie der Immunologie, Onkologie, Phosphoproteom-Analyse und Hämatologie Anwendung, zum Beispiel im Rahmen von Dissociation-enhanced Lanthanide-Fluoreszenz-Immunassays, Ionenstrahl-Bildgebungsverfahren für Multiplex-Ansätze, Röntgen-Fluoreszenz und Massen-Zytometrie (time-of-flight Zytometrie).

Durch die Verwendung von aufgereinigten Metallisotopen zur Konjugation mit Antikörpern oder anderen Sonden können Massen-Zytometer mehr als 50 verschiedene Parameter auf der Einzelzellebene detektieren, deutlich mehr als alle anderen durchflusszytometrischen Methoden, die derzeit auf dem Markt sind. Das Metall Labelling Kit von Expedeon kann innerhalb von nur 30 Sekunden Arbeitszeit angewendet werden. Dies bedeutet einen großen Fortschritt gegenüber momentan erhältlichen Verfahren, die mehrere Stunden Personalaufwand erfordern. Das Expedeon-Kit bietet deutlich verbesserte Effizienz und Anwenderfreundlichkeit.

Der Immunassay-Markt ist ein Kerngebiet der Biotechnologie-Forschung und wurde von einem 2017 veröffentlichten Branchenbericht auf einen Marktwert von 1,6 bis 1,7 Milliarden US-Dollar geschätzt [1]. Zusätzlich wachsen die weltweiten Investitionen in Anwendungen wie der Massen-Zytometrie stetig. Japan, China und der amerikanische Kontinent nehmen neue Technologien üblicherweise am schnellsten auf.

Dr. Heikki Lanckriet, CEO von Expedeon, sagte: "Die biologische Analyse von Einzelzellen ist weiterhin einer der am schnellsten wachsenden Märkte in der Biotechnologie. Da Forscher aus jedem Test immer mehr Informationen gewinnen wollen, dominieren experimentelle Ansätze mit immer größeren Multiplex-Kapazitäten den Markt immer mehr.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Kit die gegenwärtigen Einschränkungen der verfügbaren Reagenzien überwinden, die Prozesse vereinfachen und den Zeitaufwand verringert können. Das neue Lightning-Link(R) Metall Labelling Kit basiert auf Expedeons etablierter Lightning-Link Technologie(R) und nutzt die starke Stellung des Unternehmens im Bereich der immunologischen Forschung. Mit unserer neuartigen Technologie werden Anwender ihre phänotypischen Analysen von heterogenen Zellpopulationen deutlich verbessern und beschleunigen können."

Expedeon wird die ersten zehn Metall Labelling Kits auf der CYTO 2019 Konferenz vom 22. bis 26. Juni in Vancouver vorstellen: Lightning-Link(R)159Tb, Lightning-Link(R)141Pr, Lightning-Link(R)165Ho, Lightning-Link(R)169Tm, Lightning-Link(R)139La, Lightning-Link(R)175Lu, Lightning-Link(R)151Eu, Lightning-Link(R)154Sm, Lightning-Link(R)144Nd und Lightning-Link(R)153Eu. Weitere 25 Kits werden innerhalb der kommenden Monaten erhältlich sein.

Referenzen

1. Biocompare, 2019, Survey Sizes Up Immunoassay Market: https://www.biocompare.com/Editorial-Articles/348411-Survey-Sizes-Up-Immunoassay-Market/

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Expedeon AG

Dr. Heikki Lanckriet, CEO

Tel.: +44 1223 873 364

E-Mail: heikki.lanckriet@expedeon.com

Investorenwebseite: https://investors.expedeon.com/de/

MC Services AG (Investor Relations und International Media Relations)

Raimund Gabriel, Managing Partner

Tel.: +49 89 210228 0

E-Mail: expedeon@mc-services.eu

Zyme Communications (Trade and UK Media Relations)

Katie Odgaard

Tel.: +44 (0)7787 502 947

E-Mail: katie.odgaard@zymecommunications.com

 

Über die Expedeon AG: www.expedeon.com

Expedeon ermöglicht mit seinen Technologien und Produkten wichtige Fortschritte in der Medizin und Patientenversorgung. Die innovativen Technologien, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens werden weltweit in Forschungslabors eingesetzt und ermöglichen es Wissenschaftlern, die Grenzen von Forschung und Produktentwicklung aufzubrechen und einen wesentlichen Beitrag zur Markteinführung neuer Diagnoseinstrumente zu leisten. Mit Anwendungen, die die gesamten Arbeitsabläufe in der Genomik, Proteomik und Immunologie abdecken, beschleunigen und vereinfachen die von Expedeon entwickelten Technologien die Forschung und ermöglichen sowohl biopharmazeutischen als auch diagnostischen Unternehmen und Organisationen die Einführung neuer und kosteneffizienter Prozesse. Damit unterstützt Expedeon die Entwicklungs- und Vermarktungsziele seiner Kunden. Die Produkte von Expedeon werden über Direktvertrieb und mehrere Vertriebspartner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die Expedeon AG unterhält Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, USA und Singapur. Die Gesellschaft ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: EXN; ISIN: DE000A1RFM03).

# # # Diese Publikation dient nur zur Information und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die sich weder auf nachgewiesene finanzielle Ergebnisse noch andere historische Daten beziehen, sollten als zukunftsgerichtet betrachtet werden, d. h. solche Aussagen sind hauptsächlich Vorhersagen zukünftiger Ergebnisse, Trends, Pläne oder Ziele. Diese Aussagen sind nicht als Gesamtgarantien zu betrachten, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und von anderen Faktoren beeinflusst werden können, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse, Pläne und Ziele der Expedeon AG stark vor den festgestellten Schlussfolgerungen oder implizierten Vorhersagen, die in solchen Aussagen enthalten sind, abweichen können. Expedeon verpflichtet sich nicht, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ergebnisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten. # # #


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=BQKCNOAJLQDokumenttitel: Metal_Ger
24.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Expedeon AG

Waldhofer Str. 102

69123 Heidelberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6221 3540 125
Fax:
+49 (0) 6221 3540 127
E-Mail:
investors@expedeon.com
Internet:
www.expedeon.com
ISIN:
DE000A1RFM03
WKN:
A1RFM0
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
829079

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




829079  24.06.2019 





Livestream HEUTE um 18 Uhr:

Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform, wird am Montag, den 21. Oktober 2019, einen Vortrag halten zum Thema „Europas ökonomische Souveränität“.„Europas ökonomische Souveränität“ mit Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von

21.10.2019 - DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: WIRECARD: too many unanswered questions - German law firm Schirp & Partner demands the appointment of special auditor
21.10.2019 - BRP Renaud und Partner mbB: Anleihe/Rechtssache
21.10.2019 - DGAP-News: Unternehmensnachfolge - Signet Wohnmöbel stellt sich mit VR Equitypartner für die Zukunft auf
21.10.2019 - DGAP-News: APEIRON präsentiert präklinische Daten auf dem AACR-NCI-EORTC Kongress 2019
21.10.2019 - Level 20 startet zweite Runde des hochkarätigen Mentoring-Programms in Deutschland

4investors-News zu

11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne