Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | sino

DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: 59.672 Trades im Mai

07.06.2019, 08:00:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: sino AG / Schlagwort(e): Sonstiges

sino AG | High End Brokerage: 59.672 Trades im Mai
07.06.2019 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Düsseldorf, 7. Juni 2019

Die sino AG | High End Brokerage hat im Mai 59.672 Orders ausgeführt. Dies ist eine Steigerung von 47,8 % gegenüber dem Vormonat (+40,5 % ggü. dem Mai 2018).

 
     Mai 2019
     Apr 2019
     Mai 2018
Orders gesamt
     59.672
     40.382
     42.459
Wertpapier-Orders
     48.712
     34.456
     30.780
Future-Kontrakte
     25.032
     12.642
     30.312
Im Mai lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei 146,0 Mrd. Euro, eine Steigerung von 20,8 % gegenüber dem Vormonat, in dem der Orderbuchumsatz bei 120,9 Mrd. lag (+0,1 % ggü. Mai 2018). Per 31.05.2019 wurden bei der sino AG 389 Depotkunden betreut, 5,1 % weniger als im Vorjahr.

Die sino AG | High End Brokerage (WKN 576 550, XTP) verfolgt eine aktive und transparente Kommunikationspolitik. Zum 15.04.2013 erfolgte ein Wechsel in den Primärmarkt, ein Segment des Freiverkehrs der Düsseldorfer Börse. Die sino AG informiert weiterhin monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am fünften Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats. Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 20 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 400 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von über 600.000 Euro. Aktionär der sino AG ist unter anderem die Gesellschaft für Bankbeteiligungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand
- ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.

Kontakt:
Sandra Bluhm
Prokuristin
Tel. +49 211 3611 1220











07.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
sino AG

Ernst-Schneider-Platz 1

40212 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49(0)211 3611-0
Fax:
+49(0)211 3611-1136
E-Mail:
info@sino.de
Internet:
www.sino.de
ISIN:
DE0005765507
WKN:
576550
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID:
820679

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




820679  07.06.2019 





Weitere DGAP-News von sino

07.11.2019 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Die sino AG verzeichnet 44.519 Trades im Oktober und präsentiert das neue Release des sino MX-PRO auf der World of Trading
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: BaFin schließt Inhaberkontrollverfahren ab und genehmigt Beteiligung von Creandum und Project A an der Trade Republic Bank GmbH
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Aktualisierung der Prognose des Konzernergebnisses fu?r das Geschäftsjahr 2018/19
08.10.2019 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Präsentation des neuen MX-PRO auf der World of Trading
30.09.2019 - DGAP-Adhoc: sino AG | High End Brokerage: Creandum und Project A werden in die Trade Republic Bank GmbH bereits vor Abschluss des Inhaberkontrollverfahrens im Rahmen einer vorgezogenen Kapitalerhöhung ca. 3,4 Mio EUR investieren

4investors-News zu sino

06.11.2019 - sino: Verlust kleiner als erwartet
08.10.2019 - sino: September mit gesunkener Order-Zahl
06.09.2019 - sino meldet gestiegene Tradezahl für den August
05.07.2019 - sino: Order-Aktivität sinkt im Juni
21.06.2019 - sino legt Halbjahreszahlen vor - Trade Republic wird wohl entkonsolidiert