4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | United Internet

DGAP-Adhoc: United Internet AG: Dividendenvorschlag in Höhe von 0,05 EUR wegen fortdauernder 5G-Frequenzversteigerung

20.05.2019, 20:07:48 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: United Internet AG / Schlagwort(e): Dividende

United Internet AG: Dividendenvorschlag in Höhe von 0,05 EUR wegen fortdauernder 5G-Frequenzversteigerung
20.05.2019 / 20:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Montabaur, 20. Mai 2019. Die United Internet AG hat am 27. März 2019 bekanntgegeben, dass Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft der am 23. Mai 2019 stattfindenden Hauptversammlung einen Dividendenvorschlag unterbreiten werden, der den Ausgang der laufenden Auktion zur Vergabe von Mobilfunkfrequenzen in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz ("5G-Frequenzversteigerung") berücksichtigt. Dementsprechend wurde für den Fall einer erfolgreichen Ersteigerung von Frequenzen durch die United Internet Tochtergesellschaft 1&1 Drillisch bis zum heutigen Tag, also bis zum 20. Mai 2019, eine Dividende von 0,05 EUR je United Internet Aktie vorgeschlagen.

Die 5G-Frequenzversteigerung ist noch nicht beendet und dauert ungeachtet ihrer schon jetzt historisch langen Dauer weiter an. Auch nach Ablauf des heutigen Stichtags (20. Mai 2019) ist daher nicht klar, ob 1&1 Drillisch im Rahmen der 5G-Frequenzversteigerung Frequenzen ersteigern wird.

Wie am 7. Mai 2019 für diesen Fall von der Gesellschaft angekündigt, haben Vorstand und Aufsichtsrat von United Internet heute beschlossen, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,05 EUR je Aktie vorzuschlagen. Durch diese vorsorgliche Maßnahme soll sichergestellt werden, dass die erforderlichen zusätzlichen Investitionen getätigt werden können, sollte 1&1 Drillisch bis zum Abschluss der 5G-Frequenzversteigerung erfolgreich Frequenzen ersteigern. Die vorgeschlagene Dividende orientiert sich dabei an der in § 254 Abs. 1 AktG vorgesehenen Mindestdividende. Ausgehend von 200,3 Mio. dividendenberechtigten Aktien (Stand: 31. Dezember 2018) ergäbe sich für das Geschäftsjahr 2018 damit eine Ausschüttungssumme von 10,01 Mio. EUR.
 

Ansprechpartner
United Internet AG
Mathias Brandes
Phone +49 2602 96-1616
presse@united-internet.de








20.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
United Internet AG

Elgendorfer Straße 57

56410 Montabaur


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2602 / 96 - 1100
Fax:
+49 (0)2602 / 96 - 1013
E-Mail:
info@united-internet.de
Internet:
www.united-internet.de
ISIN:
DE0005089031
WKN:
508903
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
813651

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



813651  20.05.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von United Internet

29.08.2019 - DGAP-News: United Internet AG: Neuer Aufsichtsrat von Tele Columbus gewählt - United Internet begrüßt Entscheidung für Neuanfang
14.08.2019 - DGAP-Adhoc: United Internet mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2019 / Aktienrückkaufprogramm beschlossen
10.07.2019 - DGAP-News: United Internet erhöht ihre Anteile an 1&1 Drillisch
05.07.2019 - DGAP-News: Gespräche zwischen United Internet und Tele Columbus hinsichtlich der anstehenden Hauptversammlung von Tele Columbus
12.06.2019 - DGAP-Adhoc: United Internet Konzernunternehmen 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in der 5G-Frequenzauktion

4investors-News zu United Internet

04.10.2019 - United Internet: Ein großer „Insider”-Kauf
19.09.2019 - United Internet: Kaufempfehlung entfällt
09.09.2019 - United Internet: Eine gute Vereinbarung
28.08.2019 - United Internet: Dividende könnte steigen
27.08.2019 - United Internet: Im Vorteil gegenüber 1&1