EMERAM verkauft Beteiligung an Schweizer 3D-Sensor und Analytics-Firma Xovis an Capvis


Nachricht vom 15.05.201915.05.2019 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 15.05.2019 / 15:00

Pressemitteilung

EMERAM verkauft Beteiligung an Schweizer 3D-Sensor und Analytics-Firma Xovis an Capvis

Zollikofen, Schweiz/München, 15. Mai 2019 - Der von der Münchner Beteiligungsgesellschaft EMERAM Capital Partners GmbH beratene Fonds ("EMERAM") verkauft seine Beteiligung an der Xovis AG ("Xovis") an den von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis AG beratenen Fonds Capvis Equity V LP ("Capvis"). Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Xovis ist der weltweite Marktführer für die Analyse von Personenflüssen und Wartezeiten. EMERAM beteiligte sich im August 2016 an dem Unternehmen. In enger Zusammenarbeit mit dem Gründungsteam wurde Xovis zum führenden Anbieter in seinen Geschäftsfeldern und Märkten weiterentwickelt.

Im Business Segment "Flughäfen" wurde die Anzahl der Kunden in den letzten drei Jahren verdreifacht. Rund 75 der weltgrößten Flughäfen nutzen die Technologie von Xovis, darunter die Flughäfen in Atlanta, Dubai, Frankfurt, Paris und Delhi. Auch das Business Segment "Stationärer Einzelhandel" hat sich sehr erfolgreich entwickelt. Mittlerweile gehören unter anderem drei der größten Supermarktketten der Welt zu den Kunden von Xovis. Darüber hinaus wurde das Business Segment "Öffentliche Transportmittel" als weiterer Wachstumsmarkt erschlossen.

Im Rahmen der Stärkung des weltweiten Vertriebs wurde ein Büro in Boston zur Erschließung des US-Markts eröffnet. Im Zuge der positiven operativen Entwicklung des Unternehmens stieg die Anzahl der Mitarbeiter von 34 Personen im Juni 2016 auf heute knapp 90 Fachkräfte an. Darüber hinaus wurde auch verstärkt in Innovationen investiert und so feierte Xovis 2018 mit der Einführung des ersten Sensors mit KI-Eigenschaften eine Weltpremiere.

David Studer, CEO von Xovis, kommentierte: "Zusammen mit dem Team von EMERAM haben wir Xovis in den vergangenen drei Jahren strategisch und operativ gezielt weiterentwickelt. Wir haben uns finanzseitig weiter professionalisiert sowie Vertrieb und Marketing konsequent gestärkt. Im Ergebnis haben wir mit einem durchschnittlichen Wachstum von 40% unsere Marktdurchdringung signifikant gesteigert. Dabei stand uns das Team von EMERAM sowohl als Finanz- als auch als wertvoller Sparringspartner zur Seite. Mit unserem neuen Eigentümer werden wir unseren Erfolgskurs weiter fortsetzen."

Volker Schmidt, Gründungspartner von EMERAM Capital Partners, ergänzte: "Wir danken dem Management-Team und allen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und den großartigen Einsatz. Xovis ist heute als Technologieführer in einer dynamischen Wachstumsbranche hervorragend positioniert. Es war uns eine Freude, das Unternehmen ein Stück auf dieser Reise begleiten zu dürfen. Wir sind davon überzeugt, dass Xovis seine Erfolgsgeschichte weiter fortsetzen wird."

Die drei Gründer und Geschäftsführer - Christian Studer, David Studer und Markus Herrli - bleiben Aktionäre und werden das Unternehmen auch in der nächsten Wachstumsphase leiten.

Das EMERAM Team bestand aus Volker Schmidt, Kai Köppen, Fabian Furtmeier und Matthias Obermeyr. EMERAM wurde beraten von GCA Altium (M&A), Schellenberg Wittmer (Legal) und Alvarez & Marsal (Finance).

Über EMERAM Capital Partners

EMERAM Capital Partners ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft für den deutschsprachigen Mittelstand. Die von EMERAM beratenen Fonds stellen mit einem Fondsvolumen von EUR 400 Mio. Kapital für die Entwicklung von Unternehmen bereit und betreuen derzeit sechs Portfoliounternehmen: Boards & More, Matrix42, diva-e Digital Value Enterprise, Drahtzug Stein Gruppe, frostkrone Tiefkühlkost und die Meona Group.

EMERAM versteht sich als langfristiger Business Development Partner für Unternehmen aus fünf Branchen: Konsumgüter, Handel, Industriegüter, Unternehmensdienstleistungen und Gesundheitswesen. Die sechs Gründungspartner verbinden fundierte Marktkenntnisse mit operativer Erfahrung in diesen Bereichen. Gemeinsam hat das Team über 35 Transaktionen erfolgreich abgeschlossen und die Entwicklung von Portfoliounternehmen durch die Mitarbeit in über 40 Beiräten und Aufsichtsräten unterstützt. EMERAM wurde 2012 als unabhängige Partnerschaft in München gegründet.

 

Über die Xovis AG

Xovis ist ein markt- und technologieführendes Schweizer Hightech-Unternehmen, das 3D-Sensoren und passende Softwarelösungen für die exakte Zählung und Analyse von Personenflüssen entwickelt, produziert und weltweit vertreibt. Eingesetzt werden die Produkte zur optimierten Steuerung von Personenflüssen und Wartezeiten beispielsweise an Flughäfen oder im stationären Handel. Die einzigartige Multisensortechnologie ermöglicht die Abdeckung großer Flächen und liefert höchste Zählgenauigkeit und Zuverlässigkeit im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Einfache Integration, höchste Präzision und KI-basierte Features zeichnen die Technologie von Xovis aus. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und beschäftigt heute rund 90 Mitarbeiter in der Schweiz und den USA. Der Hauptsitz befindet sich in Zollikofen (Kanton Bern, Schweiz).

 

Medienkontakt für EMERAM Capital Partners

Anna Steudel

Kekst CNC
Tel.: +49 172 259 66 20
E-Mail: anna.steudel@kekstcnc.com

 

Medienkontakt für Xovis

David Studer

CEO

Tel.: +41 32 342 04 70

E-Mail: david.studer@xovis.com

 

 


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: EMERAM Capital Partners GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
15.05.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

811749  15.05.2019 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.05.2019 - Steinhoff International: Wichtige Sanierungsschritte vor dem Abschluss?
17.05.2019 - Senivita Sozial strebt Rückzahlungen an
17.05.2019 - Deutsche Wohnen: Neuer Vorstand
17.05.2019 - Beta Systems bestätigt erhöhte Prognose
17.05.2019 - Hönle will 2019/2020 wieder an starke Jahre anknüpfen
17.05.2019 - asknet Aktie schießt nach oben - das sind die Gründe
17.05.2019 - Dürr: „Zuversichtlich, dass wir unsere Jahresziele erreichen”
17.05.2019 - Volkswagen: Die China-Flaute schlägt zu
17.05.2019 - Endor: Zahlen und ein „Insiderverkauf”
17.05.2019 - init innovation: Neuer Auftrag aus Berlin


Chartanalysen

17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!
17.05.2019 - Powercell Aktie: Droht jetzt der Absturz?
17.05.2019 - Steinhoff Aktie: Bisher nur schlappe Erholung - diese Marke ist entscheidend
17.05.2019 - Wirecard Aktie: Aller guten Dinge sind drei - starkes Kaufsignal voraus?
16.05.2019 - Gazprom Aktie nach Dividenden-Rallye: Party bald vorbei?
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
16.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Ein „Eldorado” für die Trader?
16.05.2019 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, wenn…
16.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt der große Durchbruch nach oben?
15.05.2019 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag im Visier


Analystenschätzungen

17.05.2019 - TLG Immobilien: Millionenschwere Anleihe platziert
17.05.2019 - RWE: Verbesserte Perspektiven
17.05.2019 - Kapsch TrafficCom: Über den Erwartungen
17.05.2019 - 3U Holding: Starker Wochenausklang
17.05.2019 - Volkswagen: Neue Rekorde werden nicht ausgeschlossen
17.05.2019 - TUI: Langfristig intakter Trend
17.05.2019 - Haemato: Kaufempfehlung entfällt
17.05.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird reduziert
17.05.2019 - Patrizia Immobilien: Konservativer Ausblick
17.05.2019 - Indus: Abstufung nach der Warnung


Kolumnen

17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX: Charttechnische Unterstützung als Sprungbrett - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX-Party: Buy the rumour sell the fact? - Donner & Reuschel Kolumne
15.05.2019 - US-Produktion: Selbst das Gestern erklärt diese heutigen Zahlen kaum - Nord LB Kolumne