DGAP-News: VALORIA AG: VALORIA erweitert Bestandsportfolio durch Kauf von 180 Wohnungen in Rheine


Nachricht vom 14.05.201914.05.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VALORIA AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

VALORIA AG: VALORIA erweitert Bestandsportfolio durch Kauf von 180 Wohnungen in Rheine
14.05.2019 / 09:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
VALORIA erweitert Bestandsportfolio durch Kauf von 180 Wohnungen in Rheine

Köln, 14. Mai 2019 - Die VALORIA Wohnen GmbH ("VALORIA"), ein Wohnimmobilieninvestor und -bestandshalter mit Value-add-Strategie an ausgewählten deutschen Sekundärstandorten, bleibt auf Wachstumskurs und baut ihren Immobilienbestand weiter aus. Die Gesellschaft hat im Rahmen eines Share-Deals ein Portfolio in Rheine mit 180 Wohneinheiten und einer Wohnfläche von insgesamt knapp 10.000 m² übernommen. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über eine solide Bausubstanz, wurden 1956 bis 1966 erbaut und befinden sich an mehreren Standorten in Rheine. Bei einer ausgewogenen Mieterstruktur liegt mit einer Leerstandsquote von 1 Prozent nahezu Vollvermietung vor. Die aktuelle Jahresnettokaltmiete beläuft sich auf knapp 0,6 Mio. Euro, die Bruttoanfangsrendite liegt bei knapp 7 Prozent. Durch ein aktives Bestandsmanagement sollen vorhandene Renditepotenziale gehoben werden.

Durch die Fokussierung auf Objekte in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und dem nördlichen Nordrhein-Westfalen investiert VALORIA in Regionen, in denen aufgrund einer geringeren Wettbewerbsintensität im Immobilienbereich überdurchschnittliche Renditen erzielt werden können. Rheine hat rd. 75.000 Einwohner und eine seit Jahren positive Einwohnerentwicklung. Die Arbeitslosenquote liegt deutlich unter dem Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen.

Jörg Tantzen, Geschäftsführer von VALORIA: "Wir planen auch für die Zukunft weitere Ankäufe. Unser Ziel bleibt unverändert der mittelfristige Aufbau eines Immobilienportfolios mit einem Marktwert von rd. 250 Mio. Euro."

Über VALORIA

VALORIA (www.valoria-ag.de) ist ein Wohnimmobilieninvestor und -bestandshalter mit Fokus auf kleinere Portfolios an stabilen deutschen Sekundärstandorten vor allem in Niedersachen, Schleswig-Holstein, Bremen und dem nördlichen Nordrhein-Westfalen. Damit ist VALORIA in einer weniger wettbewerbsintensiven Region Deutschlands aussichtsreich positioniert. Initiiert von langjährig erfahrenen Immobilienspezialisten verfolgt das Unternehmen eine Value-add-Strategie, mit der zusätzliche Renditepotenziale des Wohnungsbestands gehoben werden sollen. Firmensitz von VALORIA ist Köln.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Tel. +49 (0) 69 90550 5-52valoria@edicto.de
Eschersheimer Landstr. 42 - 44
60322 Frankfurt a. M.












14.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



810289  14.05.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.05.2019 - Steinhoff International: Wichtige Sanierungsschritte vor dem Abschluss?
17.05.2019 - Senivita Sozial strebt Rückzahlungen an
17.05.2019 - Deutsche Wohnen: Neuer Vorstand
17.05.2019 - Beta Systems bestätigt erhöhte Prognose
17.05.2019 - Hönle will 2019/2020 wieder an starke Jahre anknüpfen
17.05.2019 - asknet Aktie schießt nach oben - das sind die Gründe
17.05.2019 - Dürr: „Zuversichtlich, dass wir unsere Jahresziele erreichen”
17.05.2019 - Volkswagen: Die China-Flaute schlägt zu
17.05.2019 - Endor: Zahlen und ein „Insiderverkauf”
17.05.2019 - init innovation: Neuer Auftrag aus Berlin


Chartanalysen

17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!
17.05.2019 - Powercell Aktie: Droht jetzt der Absturz?
17.05.2019 - Steinhoff Aktie: Bisher nur schlappe Erholung - diese Marke ist entscheidend
17.05.2019 - Wirecard Aktie: Aller guten Dinge sind drei - starkes Kaufsignal voraus?
16.05.2019 - Gazprom Aktie nach Dividenden-Rallye: Party bald vorbei?
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
16.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Ein „Eldorado” für die Trader?
16.05.2019 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, wenn…
16.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt der große Durchbruch nach oben?
15.05.2019 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag im Visier


Analystenschätzungen

17.05.2019 - TLG Immobilien: Millionenschwere Anleihe platziert
17.05.2019 - RWE: Verbesserte Perspektiven
17.05.2019 - Kapsch TrafficCom: Über den Erwartungen
17.05.2019 - 3U Holding: Starker Wochenausklang
17.05.2019 - Volkswagen: Neue Rekorde werden nicht ausgeschlossen
17.05.2019 - TUI: Langfristig intakter Trend
17.05.2019 - Haemato: Kaufempfehlung entfällt
17.05.2019 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel wird reduziert
17.05.2019 - Patrizia Immobilien: Konservativer Ausblick
17.05.2019 - Indus: Abstufung nach der Warnung


Kolumnen

17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX: Charttechnische Unterstützung als Sprungbrett - UBS Kolumne
16.05.2019 - DAX-Party: Buy the rumour sell the fact? - Donner & Reuschel Kolumne
15.05.2019 - US-Produktion: Selbst das Gestern erklärt diese heutigen Zahlen kaum - Nord LB Kolumne