DGAP-News: Symrise übernimmt italienisches Biotech-Unternehmen Cutech


Nachricht vom 06.05.201906.05.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Expansion

Symrise übernimmt italienisches Biotech-Unternehmen Cutech
06.05.2019 / 14:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Erhöht Wettbewerbsvorteil bei bioanalytischen Verfahren
Erweitert F&E-Kapazitäten zur Wirksamkeitsprüfung kosmetischer Inhaltsstoffe
Beschleunigt Entwicklung von Wirkstoffen auf Grundlage prädiktiver ex vivo-Modelle
Einzigartige präklinische Screening-Dienstleistungen für die Kosmetikbranche
Symrise hat einen Vertrag zur Übernahme des italienischen Biotech-Unternehmens Cutech in Padua unterzeichnet. Das Unternehmen bietet einzigartige präklinische Screening-Dienstleistungen für kosmetische Inhaltsstoffe und Rezepturen an. Die Übernahme ergänzt das Know-how von Symrise bei der Wirksamkeitsprüfung von kosmetischen Inhaltsstoffen und eröffnet neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Partnern aus wissenschaftlichen Einrichtungen. Zudem beschleunigt sie die Markteinführung neuer aktiver Wirkstoffe.
 

"Cutech passt perfekt zum Portfolio des Geschäftsbereichs Cosmetic Ingredients von Symrise. Die speziellen Fähigkeiten von Cutech in Forschung und Entwicklung sowie Biotechnologie ergänzen die Forschungskompetenz von Symrise optimal", sagt Dr. Gerhard Schmaus, Leiter Forschung und Entwicklung im Geschäftsbereich Cosmetic Ingredients bei Symrise.
 

"Wir haben uns für eine engere Zusammenarbeit mit Symrise entschieden, da beide Partner von der Verbindung profitieren können. Symrise erwirbt maßgebliches Know-how bei der Wirksamkeitsprognose für kosmetische Inhaltsstoffe. Cutech profitiert von der breiten Forschungsbasis bei Symrise und seinen technologischen Ressourcen. Dies führt zu einer schnelleren Entwicklung kosmetischer Wirkstoffe. Wir sind gespannt und freuen uns auf die gemeinsamen Projekte", sagt Dr. Paolo Pertile, CEO von Cutech.
 

Das Biotech-Unternehmen, gegründet 2002, hat sich auf spezielle präklinische Screening-Dienstleistungen spezialisiert, die auf innovativen proprietären ex vivo-Modellen für Haut, Talgdrüsen und Haare basieren. Darüber hinaus steuert Cutech ein Portfolio von patentierten natürlichen Inhaltsstoffen wie Mikroalgen bei, die die Produktlinien von Symrise hervorragend ergänzen.
 

"Die gemeinsame Arbeit von Symrise und Cutech wird die Entwicklung neuer proprietärer Analyse- und Prognosemodelle für kosmetische Inhaltsstoffe vereinfachen und beschleunigen. Diese Modelle sollen die Führungsposition von Symrise Cosmetics Ingredients stärken und dazu beitragen, dass wir am Markt stets einen Schritt voraus sind", schließt Eder Ramos, Leiter des Geschäftsbereichs Cosmetic Ingredients. "Für unsere Kunden stellt unser erweitertes Leistungsportfolio mit präklinischen Tests ein Plus bei der Produktentwicklung dar. Darüber hinaus können wir unser Biotech-Netzwerk ausbauen und so auf aktuelle Spitzentechnologien zugreifen."
 

Deloitte Financial Advisory S.r.l. berät Symrise als Financial Advisor. Clifford Chance berät Symrise rechtlich. Pirola Pennuto Zei & Associati berät Cutech rechtlich.

 

Über Symrise:

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen, Inhaltsstoffen für Lebensmittel, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionellen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfüm-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von etwa 3,2 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern weltweit. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist an mehr als 100 Standorten in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more.
 

Kontakt Medien:

Bernhard Kott
Telefon: +49 55 31 90-17 21
E-Mail: bernhard.kott@symrise.comChristina Witter
Telefon: +49 55 31 90-21 82
E-Mail: christina.witter@symrise.com
 

Soziale Medien:

twitter.com/symriseaglinkedin.com/company/Symriseyoutube.com/agsymrisexing.com/companies/symrise












06.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Symrise AG

Mühlenfeldstraße 1

37603 Holzminden


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5531 90 0
E-Mail:
ir@symrise.com
Internet:
www.symrise.com
ISIN:
DE000SYM9999, DE000SYM7787, DE000SYM7704
WKN:
SYM999
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
807417

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




807417  06.05.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2019 - Terragon verkauft Leuchtturmprojekt „Riviera”
24.06.2019 - Software AG: Neues aus dem Vorstand
24.06.2019 - Basler - „Gratisaktien”: Stichtag ist der 26. Juni
24.06.2019 - DEAG: Erfolgreiche Aufstockung
24.06.2019 - Deutsche Rohstoff: Cub Creek Energy startet Bohrungen
24.06.2019 - Expedeon stellt neues Lightning-Link-Produkt vor
24.06.2019 - Eyemaxx trennt sich von Berliner Immobilien-Projekt
24.06.2019 - 3U Holding: Börsenkandidat weclapp mehr als 70 Millionen Euro wert
24.06.2019 - elumeo: Hauptversammlung hat ein Nachspiel
24.06.2019 - Sporttotal baut internationales Geschäft weiter aus


Chartanalysen

24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?
24.06.2019 - Lufthansa setzt sich eine neue Dividenden-Quote - Aktie vor Wende?
21.06.2019 - Aixtron Aktie: Ausbruchsversuch scheint misslungen
21.06.2019 - Wirecard Aktie: Kommt doch wieder Verkaufspanik auf?
21.06.2019 - Nel Aktie: Wehe, hier entsteht kurzfristig kein Kaufsignal...
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

24.06.2019 - Bastei Lübbe: Bilanz-PK soll Klarheit bringen
24.06.2019 - Aareal Bank: Ein schwieriges Umfeld
24.06.2019 - Metro: Rat zur Annahme
24.06.2019 - Deutsche Börse: Mehr als 10 Prozent
24.06.2019 - Morphosys: Sehr unterschiedliche Kursziele für die Aktie
24.06.2019 - Metro: Erfreute Analysten
24.06.2019 - Daimler: Die dritte Warnung
24.06.2019 - RWE: Abstufung zum Wochenbeginn
24.06.2019 - Daimler: Sind weitere Rückstellungen notwendig?
21.06.2019 - Uniper: Keine Lösung in Sicht


Kolumnen

24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -
21.06.2019 - US-Notenbank Fed: Kein Stress mit dem Stresstest zu erwarten - Commerzbank Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
21.06.2019 - DAX-Chartcheck: Am entscheidenden Widerstand - UBS Kolumne
20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne