DGAP-News: Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020


Nachricht vom 29.04.201929.04.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Deutsche EuroShop AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020
29.04.2019 / 14:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Deutsche EuroShop: Vorlage des Geschäftsberichts 2018 / Ergebnis- und Dividendenprognose für 2019 und 2020

Hamburg, 29. April 2019 - Der Shoppingcenter-Investor Deutsche EuroShop AG, Hamburg, hat heute die testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und die Ende Februar veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse bestätigt. Der Geschäftsbericht mit dem Motto "Show & Room" steht ab sofort zum Download bereit unter www.deutsche-euroshop.de/ir

Kennzahlen der Deutsche EuroShop (IFRS)

in Mio. EUR
2018
2017
+/-
Umsatzerlöse
225,0
218,5
3%
EBIT
199,1
192,4
4%
Finanzergebnis
-41,3
-35,1
-18%
Bewertungsergebnis
-55,7
8,6
 
EBT
102,1
165,8
-38%
Konzernergebnis
79,4
134,3
-41%
FFO je Aktie in EUR
2,43
2,54
-4%
Ergebnis je Aktie in EUR*
1,29
2,31
-44%
EPRA Earnings je Aktie in EUR*
2,39
2,42
-1%
Eigenkapital**
2.573,4
2.574,9
0%
Verbindlichkeiten
2.036,8
2.052,1
-1%
Bilanzsumme
4.610,2
4.627,0
0%
Eigenkapitalquote in %**
55,8
55,6
 
LTV-Verhältnis in %
31,8
32,4
 
Liquide Mittel
116,3
106,6
9%
Net Asset Value (EPRA)
2.667,5
2.668,4
0%
Net Asset Value je Aktie in EUR (EPRA)
43,17
43,19
0%
Dividende je Aktie in EUR
1,50***
1,45
3%
* unverwässert
** inkl. Fremdanteile am Eigenkapital
*** Vorschlag

Erläuterungen zu verwendeten Finanzkennzahlen sind abrufbar unter www.deutsche-euroshop.de/des/pages/index/p/77

Prognose für 2019 und 2020

Bei stabilen Mieteinnahmen erwartet die Deutsche EuroShop den Umsatz 2019 und 2020 jeweils in einer Bandbreite von 222 bis 226 Mio. EUR.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) prognostiziert die Gesellschaft für 2019 und 2020 mit jeweils 194 bis 198 Mio. EUR.

Für 2019 hebt die Deutsche EuroShop ihre Prognose für das Ergebnis vor Steuern und Bewertung (EBT ohne Bewertung) leicht auf 159 bis 162 Mio. EUR an (bisherige Prognose: 158 bis 161 Mio. EUR) aufgrund von zusätzlichen Zinserträgen im Zusammenhang mit ungeplanten Steuererstattungen für Vorjahre. Für 2020 wird ein EBT ohne Bewertung von 161 bis 164 Mio. EUR erwartet.

Für die Funds from Operations (FFO) werden 2,40 bis 2,44 EUR je Aktie für 2019 und 2,43 bis 2,47 EUR je Aktie für 2020 prognostiziert.

Fortsetzung der attraktiven Dividendenpolitik

Auf Basis der Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 wird der Hauptversammlung, die am 12. Juni 2019 in Hamburg stattfindet, eine gegenüber dem Vorjahr um 3,4 % oder 0,05 EUR höhere Dividende von 1,50 EUR je Aktie vorgeschlagen. Aus der Dividende wird ein Anteil von 0,57 EUR je Aktie dem Kapitalertragssteuerabzug unterliegen.

Weiterhin beabsichtigen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Deutsche EuroShop, die Dividende auch für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 um jeweils 0,05 EUR je Aktie schrittweise zu erhöhen.

Finanzberichtstermine 2019

Die Deutsche EuroShop wird ihre Finanzberichte des laufenden Geschäftsjahres an folgenden Terminen jeweils nach Börsenschluss veröffentlichen:

- Quartalsmitteilung 1. Quartal: 15. Mai 2019

- Halbjahresfinanzbericht: 15. August 2019

- Quartalsmitteilung 3. Quartal: 13. November 2019

Deutsche EuroShop - Die Shoppingcenter-AG

Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist zurzeit an 21 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören u. a. das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig.












29.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche EuroShop AG

Heegbarg 36

22391 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 413 579-0
Fax:
+49 (0)40 413 579-29
E-Mail:
ir@deutsche-euroshop.de
Internet:
www.deutsche-euroshop.de
ISIN:
DE0007480204
WKN:
748020
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
804539

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




804539  29.04.2019 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Biofrontera: Maruho wird nervös und kritisiert „fake news”
17.06.2019 - Mutares: Der nächste Deal ist perfekt
17.06.2019 - capsensixx: Coraixx und HRV arbeiten zusammen
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht schlecht aus! Nächste News…
17.06.2019 - Steinhoff Aktie: Passiert es noch einmal?
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
17.06.2019 - Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Heiße Kartoffel oder Kursrakete?
14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz


Chartanalysen

17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?
17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung


Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne