DGAP-News: Allerthal-Werke AG: Andienungsvolumen zum 30. Juni 2016

Nachricht vom 30.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Allerthal-Werke AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

Allerthal-Werke AG: Andienungsvolumen zum 30. Juni 2016
30.06.2016 / 12:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Andienungsvolumen zum 30. Juni 2016
Das Andienungsvolumen der Allerthal-Werke AG - d.h. das gesamte Volumen von bereits erhaltenen Abfindungen, deren Höhe derzeit in gerichtlichen Spruchverfahren auf Angemessenheit überprüft wird - stellt sich zum 30.06.2016 auf 39,4 Mio. Euro (39,3 Mio. Euro zum 31. Dezember 2015). Auch aufgrund aktuell vermehrter Anfragen von Aktionärsseite geben wir nachstehend die sechs größten Andienungsgattungen, bei denen es sich ausschließlich um Squeeze-out Fälle handelt, der Größe nach geordnet wie folgt bekannt:
1. AXA - Konzern AG (Stämme), 8,5 Mio. Euro
2. Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG 5,7 Mio. Euro
3. Vodafone Deutschland AG 3,6 Mio. Euro
4. Bank Austria Creditanstalt AG 3,4 Mio. Euro
5. AXA - Konzern AG (Vorzüge) 2,8 Mio. Euro
6. Dresdner Bank AG 2,5 Mio. Euro
Mit einem Volumen von insgesamt rd. 26,6 Mio. EUR machen die sechs größten Gattungen, damit rd. 68 % des gesamten Andienungsvolumens von 39,4 Mio. EUR per 30.06.2016 aus. Das Andienungsvolumen wird dabei abgebildet durch das Produkt aus der von der Strukturmaßnahme betroffenen Anzahl von Aktien
und der vom Hauptgesellschafter zunächst à-conto gewährten Abfindung.
Die in der Vergangenheit aus dem Andienungsvolumen erzielten Nachbesserungen
können - insbesondere aufgrund der Besonderheiten jedes Einzelfalls - auf laufende
bzw. zukünftige Verfahren nicht übertragen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt können auch keine belastbaren Aussagen darüber gemacht werden, ob und wann es gegebenenfalls zu Nachbesserungszahlungen aufgrund vorgenannter oder anderer Verfahren kommen wird.
Köln, den 30. Juni 2016
Der Vorstand
Ansprechpartner bei Rückfragen
Alfred Schneider
Vorstand der Allerthal-Werke AG
Friesenstraße 50, 50670 Köln
Tel. (02 21) 8 20 32 - 0
Fax (02 21) 8 20 32 - 30
E-Mail: silvia.schneider@allerthal.de
Internet: www.allerthal.de










30.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Allerthal-Werke AG



Friesenstraße 50



50670 Köln



Deutschland


Telefon:
0221 / 820 32 - 0


Fax:
0221 / 820 32 - 30


E-Mail:
silvia.schneider@allerthal.de


Internet:
www.allerthal.de


ISIN:
DE0005034201


WKN:
503420


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover (Mittelstandsbörse Deutschland), München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

475733  30.06.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR