4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018

14.03.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Reply SpA / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018
14.03.2019 / 13:57


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

Alle Wirtschafts- und Finanzindikatoren verzeichnen ein Plus.

- Konzernumsatz von 1.035,8 Millionen Euro (884,4 im Jahr 2017);

- EBITDA von 144,8 Millionen Euro (123,2 im Jahr 2017);

- EBIT von 132,4 Millionen Euro (113,9 im Jahr 2017);

- Jahresüberschuss von 99,9 Millionen Euro (77,9 im Jahr 2017)

Der Vorschlag zur Ausschüttung einer Dividende von 0,45 Euro je Aktie wurde angenommen.


Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute den Entwurf des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2018 genehmigt, der der am 19. April 2019 in Turin (in erster Einberufung) geplanten Hauptversammlung zur Billigung vorgelegt werden wird.

Die Reply-Gruppe beendete das Geschäftsjahr 2018 mit einem Konzernumsatz von 1.035,8 Millionen Euro, was einer Steigerung von 17,1% gegenüber dem Konzernumsatz von 2017 in Höhe von 884,4 Millionen Euro entspricht.

Das EBITDA belief sich auf 144,8 Millionen Euro (123,2 Millionen Euro im Jahr 2017), während das EBIT 132,4 Millionen EUR (113,9 Millionen Euro im Jahr 2017) betrug.

Der Jahresüberschuss der Gruppe belief sich auf 99,9 Millionen Euro, was einem Anstieg von 28,3% gegenüber den 77,9 Millionen Euro im Jahr 2017 entspricht.

Aufgrund der im Jahr 2018 erzielten Ergebnisse hat der Vorstand beschlossen, der nächsten Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,45 Euro pro Aktie vorzuschlagen. Diese wird am 8. Mai 2019 mit Ex-Tag am 6. Mai 2019 gezahlt werden (Record Date 7. Mai 2019).

Zum 31. Dezember 2018 war die Netto-Finanzposition der Gruppe mit 66,6 Millionen Euro positiv. Zum 30. September 2018 war die Netto-Finanzposition mit 56,3 Millionen Euro positiv.
Im Anschluss an die Sitzung des Verwaltungsrats kommentierte der Präsident von Reply Mario Rizzante: "2018 war ein bedeutendes Jahr für unsere Gruppe, mit einem Umsatz, der erstmals über 1 Milliarde Euro lag, ein Wert, der im Vergleich zu 2017 um mehr als 17% gestiegen ist".
"Heute", so Rizzante weiter, "sind Big Data, Cloud Computing und das Internet der Dinge die Bausteine, die die Grundlage dafür bilden, Prozesse, Produktionsanlagen, Logistikketten, Dienstleistungen und Sachgütern neu zu denken. Dieses Szenario stellt eine große Chance für Reply dar, ein Unternehmen, das sich durch eine einzigartige Mischung von Fähigkeiten in Bezug auf künstliche Intelligenz, Mixed Reality, Robotik und den führenden Cloud-Plattformen auszeichnet."

Der Leiter des Konzernrechnungswesens, Dott. Giuseppe Veneziano, erklärt im Sinne von Absatz 2, Artikel 154-b des Finanzgesetzes, dass die Zahlen aus dieser Mitteilung den dokumentierten Ergebnissen, Bilanzbüchern und Buchungen entsprechen.Reply
Reply [MTA, STAR: REY] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von Big Data, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com

Medienkontakt

Fabio Zappelli
f.zappelli@reply.com
Tel. +39 011 771 1594Kontakt Investor Relations

Riccardo Lodigiani
r.lodigiani@reply.com
Tel. +39 011 771 1594
Michael Lückenkötter
m.lueckenkoetter@reply.com
Tel. +49 5241 5009 1017

14. März 2019

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.

 












14.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



787537  14.03.2019 



Weitere DGAP-News von

20.09.2019 - Numbrs Personal Finance AG: Numbrs richtet Führungs-, Kontroll- und Beratungsgremien für die kommende Wachstumsphase neu aus
20.09.2019 - DGAP-News: C-QUADRAT Investment AG: C-Quadrat ESG Fonds erhält mehrfach Spitzenbewertungen
19.09.2019 - DGAP-News: Abivax gibt Halbjahresergebnisse 2019 und Unternehmens-Update bekannt
19.09.2019 - Beno Holding AG: Beno Immobilien GmbH erzielt erhebliche Mieterhöhungen durch Optimierungen im bestehenden Portfolio
19.09.2019 - DGAP-News: fulfin schließt 7-stellige Seed-Finanzierungsrunde ab, um Warenfinanzierung für eCommerce-Händler neu zu definieren

4investors-News zu

16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht
07.02.2019 - Osram rauscht in die roten Zahlen - „zahlreiche Unwägbarkeiten”