4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | United Labels

DGAP-Adhoc: United Labels AG: Vorläufiges Ergebnis Geschäftsjahr 2018

22.02.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: United Labels AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

United Labels AG: Vorläufiges Ergebnis Geschäftsjahr 2018
22.02.2019 / 12:02 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Positive Entwicklung und deutliche Ergebnissteigerung setzt sich fort

- Konzernumsatz beträgt EUR 25,9 Mio.

- Konzernjahresüberschuss steigt um 51% auf EUR 0,6 Mio.

- Fachhandel wächst kontinuierlich mit neuen Themen


Münster, 22.02.2019. Die United Labels AG (ISIN: DE 0005489561, WKN: 548956) hat im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz von EUR 25,9 Mio. (Vj: EUR 30,3 Mio.) erzielt.
Während der Umsatz mit Discountern plangemäß reduziert wurde, erhöhte sich der Umsatzanteil des margenstarken Fachhandels. Dadurch verbesserte sich weiterhin die Rohertragsmarge, im Geschäftsjahr 2018 um weitere 2,2 Prozentpunkte auf 37,6% (Vj: 35,4%).
Das operative Konzernergebnis vor Abschreibungen und Zinsen (EBITDA) belief sich auf EUR 2,2 Mio. (Vj: EUR 2,6 Mio.). Das EBIT betrug EUR 1,8 Mio. (Vj: EUR 1,9 Mio.) und liegt damit innerhalb der zu Beginn des Geschäftsjahres veröffentlichen Ergebnisprognose.
Der Konzernjahresüberschuss verbesserte sich um 51% auf EUR 0,6 Mio. (Vj: EUR 0,4 Mio.).
Trotz der 10%igen Kapitalerhöhung (630.000 neue Aktien) im Dezember des abgelaufenen Geschäftsjahres erhöhte sich das Ergebnis pro Aktie auf EUR 0,43 (Vj: EUR 0,27). Ebenso verbesserte sich die Eigenkapitalquote im Konzern auf 11,7% (Vj. 4,6%) und in der AG auf 28,7% (Vj: 23,6%)
Alle operativen Tochtergesellschaften des Konzerns haben im Geschäftsjahr 2018 mit einem positiven Jahresüberschuss abgeschlossen.

Der Auftragsbestand zum Stichtag 31.12.2018 stieg um 37% auf EUR 7,1 Mio. (Vj: EUR 5,2 Mio.).

Für 2019 sind weitere neue Themen sowie eine Ausweitung bestehender Sortimente geplant. Bereits im Januar war der Verkaufsstart der neuen umfangreichen "Playmobil" Kollektion. Weiterhin wurde der Fachhandelsbereich mit den neuen Sortimenten "Grüffelo", "Tweety", "Flamingo by Steinbeck", "Mr. & Mrs" und "Little Ones" erweitert. Weiterhin ist die Ausweitung der gesamten Fachhandelsprodukte in das europäische Ausland geplant.
Der vollständige Jahresabschluss einschließlich der Prognose für 2019 und weitere Erläuterungen erfolgen mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichtes Ende April.http://www.unitedlabels.com/investor-relations/finanzberichte

Die UNITEDLABELS AG ist ein börsennotiertes mittelständisches Familienunternehmen und einer der führenden europäischen Markenhersteller im Bereich Medien/Entertainment. Partner des unabhängigen Unternehmens sind die weltweit wichtigsten Media & Entertainment-Unternehmen sowie namhafte Handelspartner aus dem Bereichen Filialisten, Fachhandel und Discountern. Bereits heute verfügt UNITEDLABELS über eine hohe Vertriebsdichte in Europa und vertreibt über 4.500 Handelskunden mit mehr als 52.000 Verkaufsstellen.

Weitere Informationen:
United Labels AG - Investor Relations -
Gildenstraße 6, 48157 Münster, Tel.: +49 (0) 251-3221-0, Fax: +49 (0) 251-3221-960investorrelations@unitedlabels.com








22.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
United Labels AG

Gildenstr. 6

48157 Münster


Deutschland
Telefon:
+49 (0)25 132 21-0
Fax:
+49 (0)25 132 21-999
E-Mail:
investorrelations@unitedlabels.com
Internet:
www.unitedlabels.com
ISIN:
DE0005489561
WKN:
548956
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



780079  22.02.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von United Labels

15.07.2019 - DGAP-Adhoc: United Labels AG: Gute Auftragslage nach den ersten sechs Monaten
14.05.2019 - DGAP-Adhoc: United Labels AG: Umsatz- und Ergebnissteigerung im ersten Quartal
22.02.2019 - DGAP-Adhoc: United Labels AG: Korrektur der ad-hoc Mitteilung vom 22.02.2019
30.11.2018 - DGAP-News: United Labels AG Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: United Labels AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen um bis zu 10 % des Grundkapitals

4investors-News zu United Labels

15.07.2019 - United Labels: Gewinn fällt, Auftragslage zieht an
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
12.01.2018 - United Labels: Elfen-Pläne
18.07.2017 - United Labels: Diddl und Pummeleinhorn als Impulsgeber