DGAP-Adhoc: SFC Energy AG veröffentlicht vorläufige Konzernzahlen für 2018 und Prognose für 2019 / Gesellschaft erwägt strategische Optionen für zukünftige Entwicklung und Wachstum


Nachricht vom 07.02.201907.02.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SFC Energy AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Strategische Unternehmensentscheidung

SFC Energy AG veröffentlicht vorläufige Konzernzahlen für 2018 und Prognose für 2019 / Gesellschaft erwägt strategische Optionen für zukünftige Entwicklung und Wachstum
07.02.2019 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN, VOLLSTÄNDIGEN ODER AUSZUGSWEISE VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG IN ODER AN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, JAPAN ODER EINE ANDERE RECHTSORDNUNG, IN DER EINE SOLCHE VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.
SFC Energy AG - Offenlegung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 - ISIN DE0007568578
SFC Energy AG veröffentlicht vorläufige Konzernzahlen für 2018 und Prognose für 2019 / Gesellschaft erwägt strategische Optionen für zukünftige Entwicklung und Wachstum
Brunnthal/München, 07. Februar 2019 - Die SFC Energy AG hat sowohl in Bezug auf das angepeilte Umsatzwachstum als auch bei der Steigerung der Profitabilität ihre Ziele für das Gesamtjahr 2018 erreicht. Nach vorläufigen Berechnungen erwirtschaftete die Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 61,70 Mio., das entspricht einer Steigerung von rund 14 % gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 54,29 Mio. (Jahresprognose 2018: EUR 60 Mio. bis 64 Mio.). Noch deutlicher fiel die positive Entwicklung beim vorläufigen bereinigten EBITDA 2018 aus: Mit EUR 3,71 Mio. lag es im Gesamtjahr 2018 um ca. 155 % über dem Vorjahr (2017: EUR 1,45 Mio.). Das bereinigte EBIT belief sich laut vorläufigen Berechnungen im Jahr 2018 auf EUR 2,55 Mio. gegenüber EUR 0,18 Mio. Vorjahr. Damit wurde die Jahresprognose einer deutlichen Verbesserung des bereinigten EBITDA und EBIT erreicht.
Der Vorstand geht für das laufende Geschäftsjahr 2019 von einem weiteren deutlichen organischen Wachstum aus und plant einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 67 Mio. bis 74 Mio. Zudem geplant ist für 2019 eine weitere deutliche Steigerung der Profitabilität mit einem bereinigten EBITDA in einer Größenordnung von EUR 4,5 Mio. bis 7 Mio. und einem bereinigten EBIT von EUR 3,5 Mio. bis 6 Mio.
Vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse für 2018, des anhaltend starken Wachstums und des spürbar gestiegenen Markt- und Investoreninteresses an der Gesellschaft haben Vorstand und Aufsichtsrat der SFC Energy AG einen Prozess zur Prüfung und Vorbereitung strategischer Optionen für die zukünftige Entwicklung und das Wachstum der Gesellschaft eingeleitet. Wesentliche Kernaktionäre der Gesellschaft sind in diese Überlegungen einbezogen. Ziele der Geschäftsleitung sind eine konsequente regionale Ausweitung der Geschäftsaktivitäten mit besonderem Fokus auf die USA und China sowie der rasche Aufbau des Geschäftsfeldes für Wasserstoff Brennstoffzellen. Auch Add-on-Akquisitionen sollen evaluiert werden. Strategische Optionen schließen ausdrücklich auch die Sondierung der Märkte zur Gewinnung neuer, mittelfristig-strategisch orientierter Investoren und eine mögliche Kapitalerhöhung ein. Für die letztere Option hat die SFC Energy AG die ABN AMRO Bank N.V. und die COMMERZBANK Aktiengesellschaft mandatiert.
Die in dieser Mitteilung bekannt gegebenen Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die endgültigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2018 wird die SFC Energy AG mit dem Geschäftsbericht 2018 am 25. März 2019 veröffentlichen.

SFC Investor Relations
SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
D-85649 Brunnthal
Tel. +49 89 673 592-378
Fax +49 89 673 592-169
Email: ir@sfc.com
Web: www.sfc.com
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 89827227
Email: susan.hoffmeister@sfc.com
Web: www.crossalliance.deWichtiger Hinweis

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf oder zur Zeichnung noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar.
Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Entwicklung der Gesellschaft enthalten ("Zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind, unter anderem, an Begriffen wie "davon ausgehen", "planen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der SFC Energy AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Entwicklungen und Ereignissen abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen dürfen nicht als Garantien für zukünftige Entwicklungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind nur am Tag dieser Mitteilung gültig. Die Gesellschaft wird die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch korrigieren, um spätere Ereignisse oder Umstände zu reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, und übernehmen hierzu keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.








07.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SFC Energy AG

Eugen-Saenger-Ring 7

85649 Brunnthal


Deutschland
Telefon:
+49 (89) 673 592 - 100
Fax:
+49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:
ir@sfc.com
Internet:
www.sfc.com
ISIN:
DE0007568578
WKN:
756857
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



773339  07.02.2019 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - OTI Greentech: Neue Vertriebspartnerschaft
24.04.2019 - Wirecard Aktie plötzlich wieder unter Druck: Die nächste Attacke der „FT”
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - VTG kündigt Kapitalerhöhung an
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - Deutz: Guter Jahresauftakt
24.04.2019 - publity holt Finanzierungspartner ins Boot
24.04.2019 - SAP Aktie haussiert: Gewinnprognose erhöht - Kosten für Restrukturierung belasten Quartalszahlen
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Wirecard: Mit dem Softbank-Deal wird alles anders


Chartanalysen

24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Deutz: Neue Schätzungen nach den Quartalszahlen
24.04.2019 - Lufthansa: Ostern und der Kerosinpreis
24.04.2019 - Volkswagen: Gedämpfte Zuversicht
24.04.2019 - DWS: Fusionsgerüchte
24.04.2019 - SAP: Analysten nehmen Prognosen zurück
24.04.2019 - Wirecard: Kaufvotum für die Aktie
24.04.2019 - ProSiebenSat.1: Sorge um das operative Ergebnis
24.04.2019 - Wirecard: Fast 200 Euro – Viel Lob für den Softbank-Deal
24.04.2019 - SAP: Zahlen übertreffen die Erwartungen
24.04.2019 - Adesso: Gute Positionierung


Kolumnen

24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne