4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Klöckner & Co

DGAP-News: Axel Springer hy und Klöckner & Co begründen strategische Partnerschaft



14.01.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Kooperation

Axel Springer hy und Klöckner & Co begründen strategische Partnerschaft
14.01.2019 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 

- Zwei Pioniere der digitalen Transformation bündeln ihre Kräfte

- Enge Zusammenarbeit bei der Beratung führender Unternehmen

- Analyse, Strategie, Kulturwandel, Company Building, Plattform-Bau, Investing und Venturing aus einer Hand
 

Berlin/Duisburg, 14. Januar 2019 - Mit sofortiger Wirkung beginnen zwei erfolgreiche Pioniere der digitalen Transformation eine neue strategische Kooperation. Axel Springer hy und Klöckner & Co über die Digitaleinheit kloeckner.i bieten ausgewählte Leistungen künftig gemeinsam an. Damit entsteht ein einzigartiges Beratungsangebot von Unternehmern für Unternehmer. Axel Springer und Klöckner & Co haben ihr jeweiliges Geschäft außergewöhnlich erfolgreich in die digitale Welt überführt. Sie gelten als Pioniere und Vorbilder der Transformation. Ihr Erfahrungswissen stellen sie anderen Unternehmen nun gemeinsam zur Verfügung. Beide Partner bringen ihre Stärken in die Partnerschaft ein.

Axel Springer erzielt über 80 % seines operativen Konzernergebnisses mit digitalen Angeboten. Dazu gehören zahlreiche disruptive Plattformen, die weltweit erfolgreich sind. Axel Springer hy ist ein Unternehmen der Axel Springer SE und wurde Anfang 2017 neu gegründet. Die Experten von Axel Springer hy helfen Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation, beim Kulturwandel, beim Entwickeln der Strategie und bei deren Umsetzung. Klöckner & Co hat durch kloeckner.i die digitale Transformation bereits so weit vorangetrieben, dass rund ein Viertel des Konzernumsatzes über digitale Kanäle abgewickelt wird. Bis zum Jahr 2022 sind 60 % Digitalumsatz geplant. Darüber hinaus hat Klöckner die Plattform XOM Materials gestartet, die den digitalen Handel mit zahlreichen Werkstoffen ermöglicht und auch den Wettbewerbern des Unternehmens offensteht. Beide Unternehmen haben einen internen Kultur- und Organisationswandel bewältigt, der solche Erfolge ermöglichte.

Axel Springer hy beschäftigt über 40 Digitalexperten, die Kunden außerhalb der Axel Springer SE bei Analyse, Strategie, Kulturwandel, Firmenbau, Investments und Venturing beraten. Seit Gründung im Februar 2017 fanden bereits 90 Projekte mit 52 Kunden statt. In Berlin arbeiten für kloeckner.i nahezu 90 Mitarbeiter an der digitalen Transformation von Klöckner & Co und der Konzeption, dem Aufbau und dem Betrieb von Plattformen. Sie treiben auch den Kulturwandel innerhalb des Konzerns voran. Die Fähigkeiten dieses Teams werden nun erstmals auch dem offenen Markt zur Verfügung gestellt. Axel Springer hy und Klöckners Digital-Team bleiben rechtlich selbständige Einheiten, die den Kunden ihre gemeinsamen Leistungen aus einer Hand anbieten.

Christoph Keese, geschäftsführender Gesellschafter von Axel Springer hy: "Uns eint der unternehmerische Ansatz. Wir bei Axel Springer hy und unsere Kollegen bei Klöckner sind getrieben von Unternehmergeist und Umsetzungswillen. Alles, was wir unseren Kunden anbieten, haben wir selbst schon einmal gemacht, und wir lernen ständig dazu. Wir kennen die Schwierigkeiten der digitalen Transformation und ruhen nicht, bis wir sie für unsere Kunden gelöst haben. Wir ergänzen uns gut mit Klöckners Team und sprechen die Sprachen der Schwer- und der Digitalindustrie fließend. Uns geht es gemeinsam darum, Erfolge für unsere Kunden zu schaffen. Wir helfen, aus den Gewinnern des 20. Jahrhunderts die Champions des 21. Jahrhunderts zu machen."

Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE: "Die Fähigkeiten der beiden Unternehmen ergänzen sich optimal. Wir haben mit kloeckner.i erfolgreich B2B-Plattformen mit einem eigenen Team aufgebaut - vom Konzept über das Design bis zur Programmierung. Gleichzeitig haben wir die Integration mit dem Kerngeschäft geschafft. Dieses Pionierwissen bieten wir nun auch anderen Unternehmen an und kombinieren es mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten von Axel Springer hy. Das Team von hy ist ein führender Berater für disruptive Strategien und deren Implementierung bei Unternehmen."

 

Über Axel Springer hy:
Die Axel Springer hy GmbH unterstützt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation. Die rechtlich eigenständige Tochter der Axel Springer SE entstand Anfang 2017. Sie bedient die steigende Nachfrage nach individuellen Konzepten, um disruptiven Herausforderungen gerecht zu werden und diese in unternehmerische Erfolge zu verwandeln. Die mehr als 40 Digitalexperten unterstützen Kunden bei Strategie, Umsetzung und Kulturwandel. Als Teil des Tech-Ökosystems bringt hy Gründer, Innovatoren, Investoren und Führungspersönlichkeiten traditioneller Unternehmen zusammen, da intensiver Austausch über Firmengrenzen hinweg nachweislich zu größerem Erfolg führt. Kunden der Axel Springer hy GmbH kommen aus zahlreichen Branchen und reichen von großen Mittelständlern bis zu internationalen Konzernen.Ansprechpartner Axel Springer hy:
Christoph Keese - Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 30 25 91 78150
E-Mail: christoph.keese@hy.coÜber kloeckner.i:
Um alle Projekte im Rahmen der konzernweiten Digitalisierungsstrategie unter einem Dach zu bündeln, hat Klöckner & Co im Jahr 2014 mit kloeckner.i ein eigenes Group Center of Competence für Digitalisierung in Berlin gegründet. Die Hauptaufgaben von kloeckner.i sind die Entwicklung, das Testen und der konzernweite Rollout digitaler Lösungen sowie die Steuerung der Online-Marketing-Aktivitäten des Konzerns. Aktuell arbeiten rund 90 Mitarbeiter aus den Bereichen Produktinnovation und -entwicklung, UX und Design, Online Marketing, Business Analytics sowie Customer Care bei kloeckner.i. Zukünftig werden auch digitale Beratungsdienstleistungen für externe Unternehmen angeboten. Über die Integration in den proprietären B2B-Marktplatz von Klöckner & Co ermöglicht kloeckner.i Beratungskunden zudem einen einfachen Einstieg in den
E-Commerce.

Ansprechpartner kloeckner.i:
Christian Pokropp - Geschäftsführer
Telefon: +49 203 307 2050
E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.comÜber Klöckner & Co:
Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Center-Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk von rund 170 Standorten in 13 Ländern bedient der Konzern rund 120.000 Kunden. Als Vorreiter der digitalen Transformation in der Stahlindustrie hat sich Klöckner & Co zum Ziel gesetzt, seine Liefer- und Leistungskette durchgängig zu digitalisieren sowie die Einführung einer unabhängigen, offenen Industrieplattform voranzutreiben, die zur dominierenden vertikalen Plattform der Stahl- und Metallbranche werden soll. Aktuell beschäftigt Klöckner & Co rund 8.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 6,3 Mrd. EUR.
Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX(R)-Index der Deutschen Börse gelistet.
ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.












14.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Klöckner & Co SE

Am Silberpalais 1

47057 Duisburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)203 / 307-0
Fax:
+49 (0)203 / 307-5000
E-Mail:
info@kloeckner.com
Internet:
www.kloeckner.com
ISIN:
DE000KC01000
WKN:
KC0100
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




765541  14.01.2019 





Weitere DGAP-News von Klöckner & Co

31.07.2019 - DGAP-News: Klöckner & Co SE mit marktbedingten Ergebnisbelastungen im 2. Quartal 2019
29.07.2019 - DGAP-News: Klöckner & Co SE stellt Vorstand neu auf und stärkt Landesgesellschaften
22.07.2019 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE: Prognose für das Gesamtjahr - operatives Ergebnis (EBITDA) durch allgemeine Wirtschaftslage belastet
30.04.2019 - DGAP-News: Klöckner & Co SE mit rückläufigem Ergebnis im 1. Quartal 2019
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE: Prognose für das zweite Quartal und Gesamtjahr - operative Ergebnisse aufgrund von negativen Markteffekten belastet

4investors-News zu Klöckner & Co

13.08.2019 - Klöckner: 2019 kann Gewinne bringen
13.08.2019 - Eisenerz: Margendruck für Bergbau, Kostenentlastung für Stahlhersteller - Commerzbank Kolumne
13.08.2019 - Klöckner Aktie: Das sieht nicht gut aus!
01.08.2019 - Klöckner: Der Grund für die Kursentwicklung
31.07.2019 - Klöckner: Umfeld bleibt schwierig


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR