DGAP-News: Nemetschek SE stärkt Kompetenz im Markt für Gebäudemanagement

Nachricht vom 11.01.2019 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Ankauf/Firmenübernahme

Nemetschek SE stärkt Kompetenz im Markt für Gebäudemanagement
11.01.2019 / 13:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News

Nemetschek SE stärkt Kompetenz im Markt für Gebäudemanagement

- Nemetschek Tochter MCS Solutions übernimmt 100% der Anteile an Axxerion, Spezialist von Subscription-Lösungen im digitalen Gebäudemanagement

- Axxerion ergänzt MCS perfekt in Bezug auf Produkte, Technologien, geografische Präsenz und Kundensegmente

- MCS und Axxerion werden gemeinsam eine umfassende SaaS-Lösung für Immobilien- und Arbeitsplatzmanagement sowie intelligente Gebäudetechnik vermarkten

München, 11. Januar 2019 - Der Softwareanbieter Nemetschek SE (ISIN 0006452907) hat sich heute mit den Anteilseignern des niederländischen Subscription-Anbieters Axxerion Group B.V. über den 100%igen Erwerb der Gesellschaft durch die belgische Nemetschek Tochter MCS Solutions geeinigt. Axxerion bietet workflowbasierte Cloud-Lösungen für das Facility- und Immobilienmanagement von Unternehmen an. Die von Axxerion entwickelten, flexiblen Lösungen nehmen im dynamisch wachsenden Markt für Gebäudemanagement mit einem aktuellen Volumen von über 20 Mrd. Euro eine hochattraktive Marktposition ein. Mit knapp 100 Mitarbeitern adressiert Axxerion nahezu 2.000 internationale Kunden aus unterschiedlichen Industrien. Zu den Großkunden zählen u. a. VodafoneZiggo, Facilicom, Q-Park, Nutricia, MVGM (der Marktführer für Immobilienmanagement im Benelux-Raum), zwei der Big Four unter den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie eines der größten Finanzinstitute der Niederlande. Axxerion ist in den Niederlanden an drei Standorten ansässig und vermarktet sein Portfolio über indirekte Vertriebskanäle auch in Belgien, Deutschland sowie den USA.

Reiner Subcription-Anbieter im Markt für Gebäudemanagement

Das umfassende und anwenderfreundliche Management-Informationssystem für die Gebäude- und Facilityautomatisierung bietet Axxerion als reine SaaS-Lösung an. Das System optimiert Betriebsabläufe wie Datenabfragen, Workflowmanagement, Vertragsverwaltung sowie Instandhaltung.

Die workflowbasierte Software eignet sich hervorragend für kleine und mittlere, aber auch größere Unternehmen, die eine schnelle und praxisbewährte Implementierung erwarten, und ist daneben auch bei Versicherern, in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei Behörden im Einsatz.

Perfekte Ergänzung des Lösungsportfolios für Gebäudemanagement

Mit der Übernahme stärkt Nemetschek seine Kompetenzen in strategischen und wachstumsstarken Marktsegmenten des Gebäudemanagements:

- Im kaufmännischen Immobilienmanagement besetzt Nemetschek über seine Marke CREM Solutions bereits eine führende Position im deutschen Markt. Mit der Übernahme von Axxerion erweitert die Gruppe ihre Kompetenzen und weltweite Präsenz im Immobilienmanagement.

- Für das Arbeitsplatzmanagement (IWMS, Integrated Workplace Management System) wird das IoT-fähige IWMS-Lösungsportfolio von MCS durch Axxerions workflowbasierte Cloud-Software erheblich erweitert. Durch die Akquisition wird Nemetschek neue Kundensegmente erschließen, das Wachstum beschleunigen und das SaaS-Angebot deutlich ausbauen.

- Im innovationsgetriebenen Wachstumsmarkt für intelligente Gebäude (Smart Buildings) ist Nemetschek mit seiner Marke COBUNDU bereits weltweit aktiv. Mithilfe von Echtzeitdaten und -analysen sorgen intelligente Lösungen für dynamischere Workflows und ermöglichen intelligente Services.

Mithilfe von Softwarelösungen für das Gebäudemanagement können Eigentümer deutliche Kostenvorteile erzielen, Abläufe und Instandhaltung vereinfachen, die Gebäudeproduktivität und -effizienz erheblich steigern, die Anforderungen der Nutzer besser erfüllen und ihrem Gebäude im hartumkämpften Immobilienmarkt einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen.

"Dass sich unsere beiden Unternehmen perfekt ergänzen, war uns sofort klar, und als Teil einer größeren Gruppe können wir nun neue Geschäftschancen erschließen und schneller wachsen. Ich freue mich, diesen Prozess mitgestalten zu dürfen", betont Hans Verschuren, Mitbegründer und Chief Sales Officer von Axxerion.

Dem stimmt Koen Matthijs, CEO bei MCS Solutions, nur zu: "Der Zusammenschluss mit Axxerion stärkt die Positionierung von Nemetschek als bedeutender, breit aufgestellter Global Player im Softwaremarkt für das Immobilien- und Arbeitsplatzmanagement. Sowohl Axxerion als auch MCS haben eine Unternehmerkultur mit einem hohen Anspruch an Exzellenz, was für ein beschleunigtes Wachstum unerlässlich ist."

"Wir sind mit diesem strategischen Schritt sehr glücklich. Als künftiger Bestandteil von MCS wird Axxerion unsere Attraktivität als Subscrption-Anbieter für Gebäudemanagement deutlich erhöhen und unsere Position in diesem schnell wachsenden Softwaremarkt festigen", erläutert Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

Das schnell wachsende und hochprofitable Unternehmen Axxerion rechnet für 2018 mit einem Umsatz von gut 12 Mio. Euro. Der Kaufpreis für die 100%ige Übernahme beläuft sich auf ca. 75 Mio. Euro (cash-/debt-free). Der Vollzug der Transaktion wird voraussichtlich noch im Januar 2019 erfolgen.

------------------

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MCS Solutions
Koen Matthijs - CEO
+32 478 99 22 26
Koen.Matthijs@MCSsolutions.com

Axxerion
Hans Verschuren, Chief Sales Officer
+31 6229 04901
hans.verschuren@axxerion.com

Nemetschek Group
Stefanie Zimmermann, VP Investor Relations
+49 89 540459 250
szimmermann@nemetschek.com

Über die Nemetschek Group

Die Nemetschek Group fördert die Digitalisierung in der Baubranche. Mit unserer Software können Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen und Gebäudemanager vorausschauender planen, sicher und reibungslos Informationen austauschen und enger zusammenarbeiten. Bau- und Infrastrukturprojekte werden so effizienter und nachhaltiger durchgeführt. Dank einer einzigartigen Holding-Struktur können die 16 starken Marken der Nemetschek Group unternehmerisch und marktnah agieren, Innovationen vorantreiben und eng mit ihren weltweit 4,0 Millionen Kunden zusammenarbeiten. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 2.500 Experten. Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2017 einen Umsatz in Höhe von 395,6 Mio. Euro und ein EBITDA von 108,0 Mio. Euro.

Über MCS Solutions

MCS Solutions ist ein Technologie- und Beratungsunternehmen, das seine Kunden weltweit bei der Leistungsverbesserung ihrer Gebäudeportfolios unterstützt. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, die Effizienz für die Gebäudenutzer zu steigern, indem wir das Potenzial an Gebäudedaten voll ausschöpfen. Wir begleiten unsere Kunden bei der Optimierung ihrer wirtschaftlichen Abläufe zur Kostenersparnis und unterstützen sie dabei, innovative Arbeitsweisen zu schaffen, die mobil und flexibel sind. MCS wurde 1989 gegründet und beschäftigt derzeit 200 Mitarbeiter an sieben Standorten.

Über Axxerion

Axxerion Group B.V. ist einer der führenden Anbieter von cloudbasierten Softwarelösungen für das Facility- und Immobilienmanagement mit Hunderten von Kunden und Hunderttausenden registrierter Endnutzer. Das Unternehmen entwickelt Produkte für die Optimierung betrieblicher Abläufe im Facility-, Anlagen- und Wartungsmanagement sowie in der Immobilien- und Vertragsverwaltung. Die Lösungen von Axxerion basieren auf einer skalierbaren, mandantenfähigen SaaS-Plattform mit allen erforderlichen Sicherungen und Zulassungen. Das breite Funktionsangebot ist für viele Wirtschaftsbereiche geeignet. Axxerion praktiziert ein attraktives, flexibles Preismodell (Pay-per-Use), das dem Kunden entsprechend seiner Größe eine bedarfsgerechte Erweiterung und Ergänzung von Modulen ermöglicht. Axxerion hat kürzlich Plandatis, einen führenden Anbieter von Softwarelösungen für das Immobilienmanagement (Verwaltung technischer Informationen, Instandhaltung, Risiko-und-Compliance-Lösungen, Zertifizierungssysteme für Energielabel), übernommen und das eigene Angebot an Immobilienlösungen und Facility-Management-Informationssystemen damit deutlich erweitert.












11.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nemetschek SE

Konrad-Zuse-Platz 1

81829 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 540459-0
Fax:
+49 (0)89 540459-444
E-Mail:
investorrelations@nemetschek.com
Internet:
www.nemetschek.com
ISIN:
DE0006452907
WKN:
645290
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




765285  11.01.2019 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.01.2019 - ABO Wind: Erfolg in Tunesien
15.01.2019 - Deutsche Post: Enttäuschende Nachrichten
15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - VIB Vermögen: Nächster Mieter für Flaggschiff-Projekt
15.01.2019 - IBU-tec erschließt neue Stoffgruppe bei Batteriewerkstoffen
15.01.2019 - Deutsche Post will kurzfristig zu Preisregulierung Stellung nehmen
15.01.2019 - USU Software meldet neue Valuemation-Auftrag
15.01.2019 - euromicron: telent und Colt arbeiten weiter zusammen


Chartanalysen

15.01.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Wichtige Signale voraus!
15.01.2019 - Evotec Aktie: Das sind eigentlich gute News!
15.01.2019 - Deutsche Rohstoff Aktie: Das wird jetzt spannend!
15.01.2019 - Steinhoff Aktie: Achtung, Kaufsignal im frühen Börsenhandel!
15.01.2019 - Geely Aktie: Nicht von der „Ruhe” täuschen lassen!
15.01.2019 - BYD Aktie: Stecken die Bären in der Falle?
15.01.2019 - Wirecard Aktie: Das Blatt könnte sich erneut wenden!
15.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht die Neubewertung an?
15.01.2019 - Daimler Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
14.01.2019 - Medigene Aktie: Jetzt Gewinne mitnehmen?


Analystenschätzungen

15.01.2019 - SGL Carbon: Neues Kaufvotum für die Aktie
15.01.2019 - zooplus: Kaufempfehlung für die Aktie entfällt
15.01.2019 - Deutsche Post: Porto beeinflusst Kursziel
15.01.2019 - RWE: Ein Spitzentreffen in Berlin
15.01.2019 - CTS Eventim: Beobachtung läuft aus
15.01.2019 - Continental: Unruhige Zeiten halten an
15.01.2019 - Deutsche Beteiligungs AG: Aktie wird abgestuft – Kurs unter Druck
15.01.2019 - Daimler: Volkswagen bekommt den Vorzug
15.01.2019 - Volkswagen: Erwartungen sinken trotz Rekordjahr
15.01.2019 - Uniper: Was will Fortum?


Kolumnen

15.01.2019 - „America first“ ist Börsen-Unwort des Jahres 2018 - Börse Düsseldorf
15.01.2019 - Deutsches BIP-Wachstum fällt 2018 auf 1,5%, keine technische Rezession - Nord LB Kolumne
15.01.2019 - Deutschland: BIP 2018 - nochmal Glück gehabt - VP Bank Kolumne
15.01.2019 - S&P 500: Erholung trifft auf markante Widerstandszone - UBS Kolumne
15.01.2019 - DAX: Chancen nach oben sind weiter vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2019 - Erneuerbare Energien in Deutschland auf dem Vormarsch - Commerzbank Kolumne
15.01.2019 - DAX: Freundlich in die Brexit-Abstimmung - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2019 - Brexit: Abstimmung im britischen Unterhaus über das EU-Austrittsabkommen - VP Bank Kolumne
14.01.2019 - Brexit-Chaos und Verkaufssignal - Donner & Reuschel Kolumne
14.01.2019 - Facebook Aktie: Doppelboden deutet sich an - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR