Prothelis AG: Prothelis AG führt Kapitalerhöhung durch und gibt Jahresplanung bekannt

Nachricht vom 14.12.201814.12.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 14.12.2018 / 14:10

Prothelis AG führt Kapitalerhöhung durch und gibt Jahresplanung bekannt

Düsseldorf, 14.12.18. Die Prothelis AG aus Düsseldorf (ISIN: DE000A2NBYS7 / WKN: A2NBYS) führt nach dem Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15.10.2018 eine Kapitalerhöhung um ca. 1.000.000 Euro durch. Zu diesem Zweck werden 103.450 neuen Aktien ausgegeben. Die bisherige alleinige Aktionärin Prothelis Financial Holding Corp. (620.000 Aktien) ermöglicht es dadurch erstmalig Investoren direkt außerbörslich in die Prothelis AG zu investieren. Die Zeichnungsfrist endet spätestens zum 31.03.2019 und das von der BaFin genehmigte Wertpapierinformationsblatt kann unter https://www.prothelis.de/investment/ heruntergeladen werden. Zeichnungsscheine können direkt bei der Prothelis AG angefragt werden.
Die Prothelis AG plant die Verkäufe des ersten Produktes GRETA in 2019 massiv auszubauen und insgesamt vier neue Produkte auf den Markt zu bringen.
Der Vorstand der Prothelis AG erwartet in 2019 einen Umsatz von 2,8 Millionen Euro und auf Monatsbasis damit erstmalig die Gewinnschwelle zu überschreiten.
Das Geld aus der Kapitalerhöhung soll die operative Tätigkeit und damit auch die Realisierung und Produktion der neuen Produktpipeline, bis zum Erreichen des Break-Even-Punkts finanzieren.GRETA, der erste Tracker der Prothelis AG ist eine Allrounderin, da sie sich für das Tracking von Menschen aller Altersklassen, von vierbeinigen Wegbegleitern und auch von Gegenständen (Koffer, Fahrzeuge u. Ä.) eignet. Die Definition von festgelegten Radien, sogenannten Geo-Fences, und automatische Benachrichtigungen und Anrufe bei Austritt aus diesen, helfen dabei ungemein bei der Identifikation sicherheitskritischer Ereignisse. GRETA ist seit Ende 2017 auf dem Markt und über diverse Kanäle erhältlich.Über Prothelis:
Die Prothelis AG ist ein Start-up aus Düsseldorf. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt modernste und effiziente Sicherheits- und Ortungssysteme. Neben dem patentierten Tracking-System GRETA wird an einem breiten Portfolio von Produkten gearbeitet, die explizit darauf ausgelegt sind, Menschen in Not- und Gefahrensituationen schnelle und kompetente Hilfe zukommen zu lassen. Die Welt ein klein wenig sicherer machen für Kinder, Senioren, Sportler, Tiere und Besitzer von kleinen Kostbarkeiten - darum geht es bei Prothelis jeden Tag.
Das Unternehmen verfügt über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung und bietet mit voll ausgestatteten Werkstätten und Labors die Möglichkeit alle Prototypen vor Ort zu entwickeln. Dadurch können neue Ideen oder Optimierungen zeitnah umgesetzt werden.
Seit der Gründung im September 2014 entwickelte sich das Start-up beständig weiter. Mittlerweile weist Prothelis ein rund 30-köpfiges, internationales und interdisziplinäres Team aus Entwicklern, Programmierern, Produktdesignern, Gestaltern sowie Technik- und Marketingspezialisten auf.Kontakt:
Prothelis AG
Schiessstraße 48
40549 Düsseldorf
Phone:
+49 211 93 67 29 70
Fax:
+49 211 93 67 29 50
E-Mail:info@prothelis.dewww.prothelis.de
 

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Prothelis AG
14.12.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

758425  14.12.2018 










Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Steinhoff braucht mehr Zeit: LSW blockiert die Restrukturierung
20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR