4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Indus

DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS verbucht nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte

20.11.2018, 15:48:52 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: INDUS Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

INDUS Holding AG: INDUS verbucht nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte
20.11.2018 / 15:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
INDUS verbucht nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte

- Wesentliche finanzielle Zielgrößen werden weiter eingehalten

- Ausblick auf das operative Geschäft bleibt unverändert

Bergisch Gladbach, 20. November 2018 - Die INDUS Holding AG wird im 4. Quartal 2018 im Konzernabschluss nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte (Goodwill) in Höhe von 16,2 Mio. EUR buchen. Davon entfallen 9,5 Mio. EUR auf das Segment Fahrzeugtechnik und 6,7 Mio. EUR auf das Segment Metalltechnik. Diese ergeben sich aus den aktuellen Zukunftsaussichten der von den Wertminderungen betroffenen Einheiten, die im Rahmen des aktuell laufenden Planungsprozesses und den daran anschließenden jährlichen Wertminderungstests offensichtlich wurden.

Im Segment Fahrzeugtechnik werden die Ertragsaussichten eines automobilen Serienzulieferers durch den extremen Margendruck in der Branche sowie verstärkt volatile Absatzerwartungen vor dem Hintergrund des Umstiegs auf E-Mobilität belastet. Im weltweiten Wettbewerb ertragsmindernd wirken außerdem die zu erwartenden Lohnkostensteigerungen insbesondere an den deutschen Standorten. Im Segment Metalltechnik resultiert die Firmenwertminderung maßgeblich aus der laufenden Repositionierung am Standort Schweiz und damit verbundenen reduzierten Margenerwartungen.

Trotz dieser Wertminderungen werden die Zielwerte für wesentliche finanzielle Kenngrößen des Konzerns eingehalten: Der Vorstand erwartet weiterhin eine Eigenkapitalquote von über 40 % und ein Verhältnis der Nettoverschuldung zum EBITDA im Korridor von 2,0 bis 2,5.

Außerdem bleibt die im Rahmen der Berichterstattung für das 3. Quartal 2018 veröffentlichte Prognose für das operative Geschäft unverändert. Der Vorstand geht weiter davon aus, dass das operative Ergebnis (EBIT) vor Wertminderungen voraussichtlich am unteren Ende des Korridors von 154 bis 160 Mio. EUR liegen wird. Unter Berücksichtigung der Wertminderungen auf Firmenwerte wird ein EBIT im Korridor von 138 bis 144 Mio. EUR erwartet.

Dr. Johannes Schmidt, Vorstandsvorsitzender von INDUS: "Unser Portfolio ist diversifiziert und stark. Wir schauen optimistisch in das Jahr 2019 und sind sicher, dass unser finanzieller Handlungsspielraum unverändert ein anspruchsvolles Investitionsprogramm, weitere Unternehmenszukäufe und eine attraktive Dividende ermöglichen wird."

Kontakt:
Nina Wolf & Julia Pschribülla
Unternehmenskommunikation & Investor Relations
INDUS Holding AG
Kölner Straße 32
51429 Bergisch Gladbach
Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-73
Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-66
E-Mail presse@indus.de
E-Mail investor.relations@indus.dewww.indus.de











20.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2204 40 00-0
Fax:
+49 (0)2204 40 00-20
E-Mail:
indus@indus.de
Internet:
www.indus.de
ISIN:
DE0006200108
WKN:
620010
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




749043  20.11.2018 





Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von Indus

14.10.2019 - DGAP-Adhoc: INDUS Holding AG: Anpassung der Ergebnisprognose für 2019
08.10.2019 - DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS kauft Tochterunternehmen Nr. 47: Spezialist für die Zukunftsbranche Infrastruktur und Logistik
18.09.2019 - INDUS Holding AG: INDUS-Tochter Peiseler feiert 200 Jahre Firmengeschichte: Präzision ist weltweit gefragt
13.09.2019 - DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS unterzeichnet Vertrag zum Verkauf der TKI
06.09.2019 - DGAP-News: INDUS Holding AG: INDUS-Tochter BUDDE erhält weiteren Großauftrag

4investors-News zu Indus

14.10.2019 - Indus: Gewinnwarnung für das Jahr 2019
06.09.2019 - Indus: Budde erhält Großauftrag von DPD
29.08.2019 - Indus: Hochstufung trotz verfehlter Erwartungen
13.08.2019 - Indus: Auto-Konjunktur belastet die Zahlen
30.05.2019 - Indus: Vorsichtige Töne auf der Hauptversammlung