DGAP-News: CEVEC und Paragon Bioservices beschließen umfangreiche Kooperation zum Roll-out der CAP(R) Technologien in Nordamerika

Nachricht vom 06.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CEVEC Pharmaceuticals GmbH / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges

CEVEC und Paragon Bioservices beschließen umfangreiche Kooperation zum Roll-out der CAP(R) Technologien in Nordamerika
06.06.2016 / 14:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
CEVEC und Paragon Bioservices beschließen umfangreiche Kooperation zum Roll-out der CAP(R) Technologien in Nordamerika

Paragon wird CEVECs bevorzugter Partner im Bereich der Auftragsentwicklung und -fertigung in Nordamerika
Gemeinsame Marketing- und Business Development-Aktivitäten zur Etablierung von CEVECs CAP(R) Technologien als neuen Standard in der Produktion von Gentherapie-Vektoren
Zusammenarbeit beinhaltet Entwicklung eines skalierbaren klinischen Produktionsverfahrens für AAV-basierte Gentherapie-Vektoren auf Grundlage der CAP(R)GT Plattform
Köln und Baltimore, MD, USA, 06. Juni 2016 - CEVEC Pharmaceuticals GmbH (CEVEC), führend in der Herstellung von maßgeschneiderten rekombinanten Glykoproteinen und Gentherapie-Vektoren, und Paragon Bioservices, Inc., ein führendes Unternehmen in der Herstellung von Biopharmazeutika und Impfstoffen, gaben heute die Unterzeichnung eines Kooperations- und Lizenzabkommens zur gemeinsamen Etablierung von CEVECs unternehmenseigenen CAP(R) Technologien als neuen Industriestandard für die skalierbare Produktion viraler Gentherapie-Vektoren in Nordamerika bekannt.

Gemäß den Vertragsbedingungen werden CEVEC und Paragon gemeinsam CEVECs CAP(R) Technologien in Kombination mit Paragons Angebot und Expertise im Bereich CAP(R)-basierter Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Nordamerika vermarkten. CEVECs CAP(R) Technologien umfassen mit CAP(R)GT und CAP(R)Go zwei Expressionssysteme, die für die Herstellung von Gentherapieprodukten beziehungsweise Glykoproteinen eingesetzt werden.

CEVEC wird seinen Lizenznehmern die Zusammenarbeit mit Paragon als bevorzugten Partner für CDMO (contract development and manufacturing organization)-Dienstleistungen in Nordamerika empfehlen. Darüber hinaus werden CEVEC und Paragon auf Basis der CAP(R)GT Plattform gemeinsam klinische Produktionsprozesse im industriellen Maßstab für Gentherapie-Vektoren entwickeln und vermarkten. Diese basieren auf Adenoviren (AV), Adeno-assoziierten Viren (AVV) und Lentiviren (LV).

CEVEC wird seine Expertise in der Auswahl und Entwicklung von CAP(R) Zelllinien, einschließlich der Entwicklung von viralen Verpackungs- und Produktionszelllinien, in die Kooperation einbringen. Paragon wird für nordamerikanische Lizenznehmer von CEVECs CAP(R) Technologien CDMO Dienstleistungen, d.h. die Herstellung von CAP(R)GT-basierten Materialien für die präklinische Forschung sowie für klinische Phase-I- und Phase-II-Studien, erbringen.

Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

"Die Vereinbarung ist ein wichtiger nächster Schritt in der Umsetzung unserer Strategie und bildet den Ausgangspunkt für den Roll-out unserer CAP(R) Technologien in den nordamerikanischen Märkten. Paragon ist ein führendes Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz", kommentierte Frank Ubags, Chief Executive Officer der CEVEC Pharmaceuticals GmbH. "Die Kombination unserer Expertise hinsichtlich der zunehmend an Bedeutung gewinnenden CAP(R)GT und CAP(R)Go Technologien mit Paragons Angebot einer qualitativ hochwertigen biopharmazeutischen Prozessentwicklung und GMP-Produktion bietet Kunden eine zeitgemäße Lösung für die industriellen Anforderungen stark wachsender Märkte. Dies gilt insbesondere für die Produktion viraler Gentherapie-Vektoren im kommerziellen Maßstab."

"Bei Paragon sind wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Technologien, die, im Interesse unserer Kunden, klare Wettbewerbsvorteile und einen signifikanten Mehrwert für unser Service-Portfolio schaffen", sagte Peter Buzy, President von Paragon Bioservices, Inc. "Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, unsere Expertise und Fachkompetenz in den Bereichen rekombinante Vektoren und Glykoproteine auszubauen und zu vertiefen, um mit Hilfe skalierbarer und effizienter CAP(R)-basierter Prozesse transformative Therapieansätze weiter voranzutreiben."
 

Über CEVEC:

CEVEC ist Experte für die Produktion von schwer herzustellenden Biopharmazeutika unter Verwendung eines einzigartigen, auf humanen Zellen basierten Expressionssystems.

CAP(R)GT ist eine von regulatorischer Seite unterstützte Expressionsplattform für die skalierbare Produktion viraler Vektoren. CAP(R)GT Suspensionszellen wachsen in hoher Dichte und bieten ein breites Spektrum der Virusvermehrung. Gentherapie-Vektoren, wie Lentiviren (LV), Adenoviren (AV) und Adeno-assoziierte Viren (AAV) können im industriellen Maßstab hergestellt werden. CAP(R)GT ermöglicht im Vergleich zu adhärenten Zellkultursystemen eine bessere Skalierbarkeit und wettbewerbsfähige Produktionskosten.

CAP(R)Go ermöglicht die Herstellung von Proteinen, die bisher außer Reichweite lagen. Die Expressionsplattform umfasst ein Portfolio von glyco-optimierten menschlichen Suspensionszelllinien für die maßgeschneiderte Glykosylierung rekombinanter Proteine. Die Zellen sind hocheffizient in der Herstellung einer breiten Palette von schwer zu exprimierenden Glykoproteinen und ermöglichen authentische humane posttranslationale Modifikationen.

Weitere Informationen unter: www.cevec.com
Folgen Sie CEVEC auf LinkedIn
 

Über Paragon Bioservices, Inc.

Paragon Bioservices ist ein "Private Equity"-finanziertes Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen (CDMO) mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Herstellung von Biopharmazeutika. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen im Bereich der Forschung, Prozessentwicklung und cGMP-Herstellung und übernimmt damit die Brückenfunktion von den frühen Forschungsaktivitäten bis hin zur Herstellung von Wirkstoffen und fertigen Arzneimitteln für klinische Phase-I/II-Studien. Paragons Ziel ist der Aufbau einer starken Kundenbeziehung im Bereich Entwicklung und Herstellung mit einem starken Fokus auf transformative Technologien, einschließlich onkologischer Immuntherapien (CAR-T-Zelltherapien und onkolytische Viren) sowie Impfstoffe (VLPs) und Gentherapien (AAV) der neusten Generation. Paragons cGMP-Produktionsanlagen umfassen mikrobielle und Säugetierzell-basierte Verfahren, aseptische Abfüllung sowie vollständig isolierte Anlagen für die Virusproduktion.
 

Kontakt:

CEVEC Pharmaceuticals GmbH
MC Services AG
Frank Ubags
Anne Hennecke
Chief Executive Officer
Public Relations
T.:+49 221 46020800
E.: ubags@cevec.com
T.: +49 211 52925222
E.: anne.hennecke@mc-services.eu
www.cevec.com
 
 
 
Paragon Bioservices, Inc.
 
Media Contact
 
Kevin Sly
 
SVP Marketing & Commercial Strategy
 
T.: +1 (410) 975 4053
 
E.: ksly@paragonbioservices.com
 
www.paragonbioservices.com
 

06.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

469317  06.06.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Eyemaxx: Neue Beteiligung
17.07.2018 - Apeiron Biologics: Ex-Medigene-Manager wird Chef
17.07.2018 - Sleepz: Frisches Geld für Übernahmen
17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Wirecard: Deutlich über dem Kursziel
17.07.2018 - Deutsche Bank: Problem bei den Marktanteilen
17.07.2018 - SAF-Holland: Kaufen nach den Zahlen
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Am Scheideweg
17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019


Kolumnen

17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne
17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR