Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: niiio finance group AG stellt weiter konsequent die Weichen auf Wachstum

Nachricht vom 12.10.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

niiio finance group AG stellt weiter konsequent die Weichen auf Wachstum
12.10.2018 / 12:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate Newsniiio finance group AG stellt weiter konsequent die Weichen auf Wachstum - Startschuss für die Einbringung des operativen Geschäfts des Hauptaktionärs DSER GmbH ist erfolgt
?Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen, um Kunden ein noch umfassenderes Leistungsangebot bieten zu können
?Einbringung der DSER sinnvoll und zielführend, um vorhandene Synergien zu heben
?Umsetzung als Kapitalerhöhung der niiio finance group AG gegen Einlage des operativen Geschäfts der Deutschen Software Engineering und Research GmbH ("DSER")

Görlitz, 12.10.2018

Mit dem Beschluss des Vorstandes sowie des Aufsichtsrats in enger Abstimmung mit den Gesellschaftern der DSER wurden die ersten Schritte zur Einbringung der Deutschen Software Engineering & Research GmbH ("DSER GmbH") eingeleitet. Diese Entscheidung sieht im ersten Schritt den Verkauf der meridio matrix GmbH an die DSER GmbH vor. Anschließend wird das operative Geschäft der DSER vollständig dorthin ausgegliedert. In einem nächsten Schritt wird dieser Geschäftsbereich dann in die niiio finance group AG gegen Gewährung von 7.500.000 neuen Aktien aus dem Genehmigten Kapital 2018 eingebracht.

Die geplante Integration des gesamten operativen Geschäftes der DSER beschleunigt für das börsennotierte Unternehmen das Unternehmenswachstum und steigert seine Werthaltigkeit. "Nachdem nun alle Weichen auf die Integration gestellt worden sind, können wir umgehend mit der Umsetzung starten.", so Johann Horch, Vorstand der niiio finance group AG.

Die Einbringung des operativen Geschäfts der DSER ist gleichzeitig auch der Startschuss für die Umsetzung der neuen Strategie, die auf der Hauptversammlung vorgestellt wurde. Interessant sind hier vor allem die Konzeption einer auf Blockchain-Technologie basierenden Plattform mit klarem B2B Fokus. Diese Plattform - der niiio-Marktplatz - soll es FinTechs ermöglichen, deren Softwarelösungen nach Themen klassifiziert white-gelabelt zu vermarkten. Die niiio finance group AG würde so als erster Anbieter eine belastbare Technologiebrücke zwischen FinTechs und klassischer Bankeninfrastruktur erstellen.

Wird das operative Geschäft der DSER GmbH wie geplant und initiiert eingebracht, übernimmt die niiio finance group AG damit auch die Entwicklungs- und Vertriebsexperten des Softwarehauses DSER. Das sind aktuell rund 50 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten deutschlandweit. Der Gewinn der DSER betrug im Jahr 2017 1,5 Mio. Euro.

Über niiio finance group AG:
Die niiio finance group AG versteht sich als Lösungspartner für Banken, FinTechs und Finanzdienstleister. Ihre hochwertigen Software-as-a-Service-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar. Mit der Entwicklung einer auf Blockchain-Technologie basierenden Plattform im B2B Bereich wird die niiio finance group AG künftig FinTechs die Möglichkeit bieten, deren Software als White-Lable-Angebot zu vermarkten.

Seit 2016 agiert die Deutsche Software Engineering and Research (DSER) in enger Kooperation mit der niiio finance group AG. Die DSER ist bereits seit elf Jahren erfolgreich im Markt für Portfoliomanagement-Lösungen tätig. Mit ihrem ausgefeilten Kernprodukt munio bewegen aktuell bereits zahlreiche Kunden rund 40 Milliarden Euro Bestandsvolumen und verwalten rund zwei Millionen Depots.

niiio finance group AG ISIN: DE000A2G8332 (WKN: A2G833), Ticker: NIIN, ist notiert im Xetra-Handel und an den Börsen Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München und Berlin.

Mehr unter:
Website niiio finance group AG: www.niiio.finance

Kontakt:
niiio finance group AG
Susanne Uhl, Marketing
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
Tel.: +49 35 81 - 374 99 - 0
E-Mail: susanne.uhl@niiio.finance












12.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
niiio finance group AG

Elisabethstraße 42/43

02826 Görlitz


Deutschland
Telefon:
035813749911
Fax:
035813749911
E-Mail:
info@niiio.finance
Internet:
www.niiio.finance
ISIN:
DE000A2G8332
WKN:
A2G833
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




733051  12.10.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR