DGAP-Adhoc: paragon übernimmt 82 Prozent an der auf Sprachsteuerung und intelligente Assistenzsysteme spezialisierten SemVox GmbH


Nachricht vom 12.09.201812.09.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: paragon GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme

paragon übernimmt 82 Prozent an der auf Sprachsteuerung und intelligente Assistenzsysteme spezialisierten SemVox GmbH
12.09.2018 / 17:37 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

paragon übernimmt 82 Prozent an der auf Sprachsteuerung und intelligente Assistenzsysteme spezialisierten SemVox GmbH

Delbrück, 12. September 2018 - Die persönlich haftende Gesellschafterin der paragon GmbH & Co. KGaA [ISIN DE0005558696], die paragon GmbH, hat heute beschlossen, einen Kaufvertrag über den Erwerb von 82 Prozent der Geschäftsanteile an der SemVox GmbH, Saarbrücken, sowie einen Optionsvertrag zum Erwerb der restlichen 18 Prozent der Anteile abzuschließen. SemVox bietet effiziente und sichere Technologien und Lösungen für Sprachsteuerung, vielfältige Mensch-Technik-Interaktion und intelligente Assistenzsysteme auf Basis der Künstlichen Intelligenz.

Verkäufer sind die vier Gründer der SemVox GmbH sowie vier Investoren, darunter das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Saarbrücken, und die M. Ladendorf Beteiligung GmbH, Trier. Die SemVox GmbH wurde vor zehn Jahren als Spin-off des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (Saarbrücken) gegründet. Der Kaufpreis für 82 Prozent der Anteile wird EUR 16,4 Mio. betragen.

Die vier Gründer werden für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren weiter am Unternehmen beteiligt sein und Geschäftsführungs- bzw. leitende Funktionen übernehmen. Danach können die von ihnen noch gehaltenen 18 Prozent der Anteile am Unternehmen von der paragon GmbH & Co. KGaA erworben bzw. der paragon GmbH & Co. KGaA angedient werden. Es wird erwartet, dass die Transaktion spätestens Anfang Oktober 2018 vollzogen wird.

Über die paragon GmbH & Co. KGaA
Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte paragon GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0005558696) entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Karosserie-Kinematik und Elektromobilität. Zum Portfolio des marktführenden Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen im Segment Elektronik innovatives Luftgütemanagement, moderne Anzeige-Systeme und Konnektivitätslösungen sowie akustische High-End-Systeme. Im Segment Mechanik entwickelt und produziert paragon aktive mobile Aerodynamiksysteme. Darüber hinaus ist der Konzern mit der ebenfalls im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutschen Börse AG in Frankfurt a.M. notierten Tochtergesellschaft Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) im schnell wachsenden Segment Elektromobilität mit selbst entwickelten und marktprägenden Lithium-Ionen Batteriesystemen tätig.
Neben dem Unternehmenssitz in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) unterhält die paragon GmbH & Co. KGaA bzw. deren Tochtergesellschaften Standorte in Suhl (Thüringen), Nürnberg und Landsberg am Lech (Bayern), St. Georgen (Baden-Württemberg), Bexbach (Saarland), Aachen (Nordrhein-Westfalen) sowie in Kunshan (China) und Austin (Texas, USA).
Mehr Informationen zu paragon finden Sie unter: www.paragon.ag.

Ansprechpartner Finanzpresse & Investor Relationsparagon GmbH & Co. KGaA
Dr. Kai Holtmann
Artegastraße 1
D-33129 Delbrück
Phone: +49 (0) 52 50 - 97 62-140
Fax: +49 (0) 52 50 - 97 62-63
E-Mail: investor@paragon.ag








12.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
paragon GmbH & Co. KGaA

Artegastraße 1

33129 Delbrück


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5250 97 62 - 0
Fax:
+49 (0)5250 97 62 - 60
E-Mail:
investor@paragon.ag
Internet:
www.paragon.ag
ISIN:
DE0005558696, DE000A2GSB86
WKN:
555869, A2GSB8
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



722907  12.09.2018 CET/CEST














Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Defama denkt über Finanzierungsrunde nach
17.06.2019 - Infineon: Milliardenschwere Kapitalerhöhung für Cypress-Deal
17.06.2019 - R. Stahl: Finanzvorstand verlässt das Unternehmen
17.06.2019 - Epigenomics: Neue Studien-News für Epi proColon
17.06.2019 - Sporttotal: Sprung nach Belgien
17.06.2019 - Lufthansa Aktie: Naht die „Rettung” nach dem Kursrutsch?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Softline erwartet „deutlich überproportionalen Ergebnisanstieg”
17.06.2019 - Siemens Gamesa: Großprojekt in Asien an Land in Aussicht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was


Chartanalysen

17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Telefonica Deutschland: Kursziel sinkt um 20 Prozent
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kurs hat Aufwärtspotenzial
17.06.2019 - AT&S: Minus 10 Prozent
17.06.2019 - RWE: Coverage wird aufgenommen
17.06.2019 - Lufthansa: Nach dem Schock
17.06.2019 - Dialog Semiconductor: Kein Grund zur Panik
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kommt die Bad Bank?
17.06.2019 - 1&1 Drillisch: Ein Grund für das Kursminus
17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?


Kolumnen

17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne