DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG: Creditreform bekräftigt Ratingnote B

Nachricht vom 23.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Rating/Quartalsergebnis

SANHA GmbH & Co. KG: Creditreform bekräftigt Ratingnote B
23.05.2016 / 11:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SANHA GmbH & Co. KG: Creditreform bekräftigt Ratingnote B

Deutlich positive EBIT-Marge von 5 % im ersten Quartal bestätigt
Großauftrag der Bundesmarine
Zwei weitere bedeutende Produktneuheiten in 2016

Essen, 23. Mai 2016 - Die Creditreform Rating Agentur hat nach Umstellung ihrer Ratingmethodik das zwischenzeitlich mit dem Zusatz "watch" versehene Rating der SANHA GmbH & Co. KG mit der Note B (stabiler Ausblick) bestätigt. Als Grund führte die Ratingagentur u.a. den soliden Geschäftsverlauf der SANHA-Gruppe im ersten Quartal 2016 an. So lag der Quartalsumsatz mit rund 26 Mio. Euro auf Vorjahresniveau, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich leicht auf rund 3 Mio. Euro. Daraus ergibt sich eine EBITDA-Marge von rund 11 %. Die EBIT-Marge (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag planmäßig bei 5 %.

Im ersten Quartal profitierte SANHA vom weiter steigenden Projektgeschäft. So wurde mit dem NiroSan Press-System u.a. ein Großauftrag der Bundesmarine zur Frischwasserversorgung ihrer Fregatten, Schlepper und Hilfsschiffe realisiert.

Darüber hinaus standen zwei weitere bedeutende Produkteinführungen im Fokus: Hochdruck-Lötfittings RefHP für Kälteanlagen sowie das schalldämmende Hausabfluss-System MASTER 3. Zur Markteinführung von MASTER 3 wurde eine exklusive Vertriebspartnerschaft mit Pipelife Austria, einer Tochtergesellschaft des Wienerberger Konzerns, abgeschlossen.

Die nächste Zinszahlung für die SANHA-Anleihe erfolgt planmäßig am 6. Juni 2016.

Über SANHA
Die SANHA GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des sich zu 100% in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. In diesem Markt ist Sanha die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Das Unternehmen aus Essen hat rund 700 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv. In vier Werken, davon ein reines Edelstahlrohrwerk in Berlin und ein Edelstahlfittingwerk in Schmiedefeld bei Dresden, werden rund 8.000 Produkte, vor allem Fittings und Rohre aus Kupfer, Kupferlegierungen, Edelstahl, C-Stahl und Kunststoff, hergestellt.

Medienkontakt:
Fabian Kirchmann
IR.on AG
Telefon: 0221-9140970
E-Mail: fabian.kirchmann@ir-on.com










23.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SANHA GmbH & Co. KG



Im Teelbruch 80



45129 Essen



Deutschland


Telefon:
+49 2054 / 925 - 0


Fax:
+49 2054 / 925 - 250


E-Mail:
info@sanha.com


Internet:
www.sanha.com


ISIN:
DE000A1TNA70


WKN:
A1TNA7


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

465731  23.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Nabaltec setzt auf die USA
21.06.2018 - Noratis: Zukäufe in drei Städten
21.06.2018 - Daimler: Gewinnwarnung – Kurs unter Druck
21.06.2018 - Wirecard: Der nächste Deal!
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Turbulenzen zu erwarten!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus


Chartanalysen

21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent


Kolumnen

21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR