DGAP-News: Vorstandsvertrag mit Michael Kenfenheuer vorzeitig bis Ende 2021 verlängert / Aufsichtsrat setzt auf Kontinuität beim erfolgreichen Management

Nachricht vom 19.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: adesso AG / Schlagwort(e): Personalie

Vorstandsvertrag mit Michael Kenfenheuer vorzeitig bis Ende 2021 verlängert / Aufsichtsrat setzt auf Kontinuität beim erfolgreichen Management
19.05.2016 / 11:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Vorstandsvertrag mit Michael Kenfenheuer vorzeitig bis Ende 2021 verlängert

Aufsichtsrat setzt auf Kontinuität beim erfolgreichen Management

Der Aufsichtsrat der adesso AG hat im Mai 2016 eine vorzeitige Verlängerung des Ende des Jahres auslaufenden Vorstandsvertrags von Michael Kenfenheuer (57) beschlossen. Das Arbeitspapier wurde in der vorigen Woche beidseitig unterzeichnet. Damit wird der Vorstandsvorsitzende die weitere Entwicklung der adesso AG bis Ende 2021 maßgeblich mitgestalten. Mit der neuerlichen langfristigen Bestellung würdigt der Aufsichtsrat Kenfenheuers Anteil am erfolgreichen Geschäftsausbau der Gesellschaft, deren Vorstand er bereits seit 2000 angehört. Bevor Kenfenheuer zum 1. Juli 2015 den Vorstandsvorsitz übernahm, war er von 2011 an bereits als Co-Vorstandsvorsitzender tätig. Innerhalb des dreiköpfigen Vorstandsteams verantwortet Kenfenheuer aktuell das Geschäft in den umsatzstärksten Kernbrachen Versicherungen, Banken, Gesundheitswesen und ist zudem zuständig für wesentliche Beteiligungen des Konzerns.

In seiner bisherigen Vorstandszeit hat das Dortmunder Unternehmen große Erfolge auf dem Weg zum selbsterklärten Entwicklungsziel erreicht, zu einem in Zentraleuropa führenden IT-Beratungshaus für branchenspezifische Geschäftsprozesse aufzusteigen. Seit seiner erstmaligen Bestellung im Jahr 2000 konnte die Mitarbeiterzahl von 100 auf nunmehr 1.757 Beschäftigte zum Ende des ersten Quartals 2016 ausgebaut werden. Im deutschsprachigen Raum gehört die adesso Group mit rund 200 Mio. Euro Jahresumsatz 2015 heute zu den führenden IT-Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen. Auch für die Zukunft hat adesso ambitionierte Ziele. Durch den Ausbau des Produktgeschäfts und die Entwicklung einer spartenübergreifenden Softwaresuite für die Versicherungswirtschaft zielt das Unternehmen auf eine nachhaltige Wertsteigerung. Insbesondere auch für diese Aufgabe hat der Aufsichtsrat Michael Kenfenheuer sein vollstes Vertrauen ausgesprochen.

Ein Pressefoto von Michael Kenfenheuer kann unter folgender URL heruntergeladen werden:https://www.adesso.de/media/content/unternehmen/management_2/zipdoks/Michael-Kenfenheuer.zip.

Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de









19.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
adesso AG



Stockholmer Allee 20



44269 Dortmund



Deutschland


Telefon:
+49 231 7000-7000


Fax:
+49 231 7000-1000


E-Mail:
ir@adesso.de


Internet:
www.adesso-group.de


ISIN:
DE000A0Z23Q5


WKN:
A0Z23Q


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard), Hamburg, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

464969  19.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR