4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Telefonica Deutschland - o2

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 773 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lukassek / shutterstock.com.

17.05.2018 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende

Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 773 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017
17.05.2018 / 14:11


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München, 17. Mai 2018

Telefónica Deutschland Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 773 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017

Die ordentliche Hauptversammlung der Telefónica Deutschland Holding AG hat heute im Hotel Hilton Tucherpark in München mit großer Mehrheit die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,26 Euro je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr beschlossen. Die Anteilseigner bestätigten im Rahmen der Beschlussfassungen den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat mit 99,94% des anwesenden Kapitals über die Verwendung des Bilanzgewinns 2017. Das Unternehmen wird damit eine Bardividende in Höhe von 773 Millionen Euro an seine Aktionäre ausschütten.

Die Aktionäre stimmten zudem mit großer Mehrheit für die Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017 und für die Bestellung von PricewaterhouseCoopers GmbH als Abschlussprüfers. Julio Estebán Linares Lópes wurde als Vertreter der Anteileigner in den Aufsichtsrat gewählt. Auch den Beschlussfassungen über die Zustimmung zum Beherrschungsvertrag zwischen der Telefónica Deutschland Holding AG und der Telefónica Germany Management GmbH sowie über die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln mit anschließender ordentlicher Kapitalherabsetzung und Wiederherabsetzung des Bedingten Kapital inklusive der damit verbundenen Satzungsänderungen erhielten die mehrheitliche Zustimmung der Hauptversammlung.

Die Präsenz auf der Hauptversammlung lag bei rund 94%.












17.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Telefónica Deutschland Holding AG

Georg-Brauchle-Ring 23-25

80992 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 24 42 0
Internet:
www.telefonica.de
ISIN:
DE000A1J5RX9
WKN:
A1J5RX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
TecDAX
 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




687181  17.05.2018 



Weitere DGAP-News von Telefonica Deutschland - o2

10.09.2019 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland prüft Veräußerung passiver Infrastruktur
06.09.2019 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland unterzeichnet den deutschen Mobilfunkpakt - Zusätzlicher LTE Ausbau in der Fläche im Gegenzug für verbesserte Zahlungsbedingungen für ersteigertes 5G Spektrum
24.07.2019 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Mallik Rao wird neuer CTO der Telefónica Deutschland
24.07.2019 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Vorläufiges Ergebnis für Januar bis Juni 2019
12.06.2019 - DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland erwirbt 90 MHz Frequenzen in der 5G Auktion

4investors-News zu Telefonica Deutschland - o2

19.09.2019 - Telefonica Deutschland: Die Drillisch-Konsequenzen
07.09.2019 - Telefónica Deutschland kann 5G-Lizenzen in Raten zahlen - Dividenden weiter unklar
25.07.2019 - Telefonica Deutschland: Leichter Aufwärtstrend
24.07.2019 - Telefonica Deutschland: Starke Entwicklung möglich
22.07.2019 - Telefonica Deutschland: Ausblick auf die Zahlen