DGAP-Adhoc: Turbon AG: Zahlen des ersten Quartals 2016 und Anpassung des Ausblicks

Nachricht vom 13.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Turbon AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung

Turbon AG: Zahlen des ersten Quartals 2016 und Anpassung des Ausblicks
13.05.2016 / 18:37

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Turbon AG - Zahlen des ersten Quartals 2016 und Anpassung des Ausblicks
Im ersten Quartal 2016 sind die Umsatzzahlen sowohl hinter den Planungen
als auch hinter den Vorjahreszahlen zurückgeblieben. Grund hierfür sind
anhaltend schwierige Marktverhältnisse.
Infolgedessen sind auch unsere Ergebniszahlen niedriger als erwartet.
Insbesondere das USA Geschäft hat im ersten Quartal enttäuscht und die
Erwartungen verfehlt.
Der Umsatz im ersten Quartal betrug 25,9 Millionen Euro und lag damit 3,1
Millionen Euro unter dem Wert des Vergleichszeitraumes des Vorjahres.
Die Planungen wurden wie oben erwähnt insbesondere in den USA verfehlt. Wir
haben in den USA erste notwendige Maßnahmen ergriffen, um unsere
Ergebnisziele nicht weiter zu gefährden.
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im ersten Quartal bei 1,7
Millionen Euro (Vorjahr 1,9 Millionen Euro), das Ergebnis der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit lag bei 1,5 Millionen Euro (Vorjahr 1,7 Millionen Euro)
und der Konzernüberschuss im ersten Quartal 2016 betrug 1,1 Millionen Euro
nach 1,2 Millionen im Vorjahr.
Positiv zu erwähnen sind die nachhaltigen Erfolge im Bereich des
Kostenmanagements, die sich im weiteren Verlauf des Jahres in
Ergebnissteigerungen niederschlagen werden. Ebenfalls positiv entwickelt
sich die Zielerreichung hinsichtlich der Generierung liquider Mittel über
die Ergebniszahlen hinaus.
Da wir auch für den weiteren Verlauf des Jahres 2016 von unverändert
schwierigen Marktverhältnissen auszugehen haben, müssen wir unsere
kommunizierten Ziele hinsichtlich der Umsatz- und Ergebniszahlen des
Gesamtjahres 2016 nach unten korrigieren:
Den Konzernumsatz für das Gesamtjahr 2016 planen wir nunmehr mit 106
Millionen Euro. Als Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit für das
Gesamtjahr 2016 planen wir 7,0 Millionen Euro.
An den weiteren Zielen eines deutlich über dem Konzernüberschuss liegenden
Cashflows und der Senkung der Bilanzsumme unter 80 Millionen Euro bei
gleichzeitiger Steigerung der Eigenkapitalquote über 40 % halten wir weiter
fest.
Auf den bereits kommunizierten Dividendenvorschlag an die am 16. Juni 2016
stattfindende Hauptversammlung hat die Zielverfehlung im ersten Quartal
keinen Einfluss.
Unsere mittelfristigen Ziele, insbesondere die Produktdiversifizierung
innerhalb unserer Branche sowie über unsere Branche hinaus, gewinnen vor
dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung im ersten Quartal weiter an
Bedeutung und werden noch mehr in den Fokus unserer Tätigkeit rücken.
Der ausführliche Zwischenbericht zu den ersten drei Monaten 2016 kann ab
dem 19. Mai bei der Turbon AG (Sekretariat, Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen)
angefordert werden. Daneben finden Sie den Bericht auch auf unserer Webpage
www.turbon.de.
Hattingen, 13. Mai 2016
Turbon AG










13.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Turbon AG



Ruhrdeich 10



45525 Hattingen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)2324 - 504-0


Fax:
+49 (0)2324 - 504-156


E-Mail:
info@turbon.de


Internet:
http://www.turbon.de


ISIN:
DE0007504508


WKN:
750450


Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

463819  13.05.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus


Chartanalysen

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR