DGAP-News: Basler AG: Geschäftszahlen für die ersten 3 Monate 2018: Basler startet mit deutlichem Umsatzwachstum und hoher Profitabilität ins Jahr

Nachricht vom 02.05.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Basler AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Basler AG: Geschäftszahlen für die ersten 3 Monate 2018: Basler startet mit deutlichem Umsatzwachstum und hoher Profitabilität ins Jahr
02.05.2018 / 05:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News
Geschäftszahlen / 3-Monatsbericht

Geschäftszahlen für die ersten 3 Monate 2018: Basler startet mit deutlichem Umsatzwachstum und hoher Profitabilität ins Jahr

- Auftragseingang: 46,1 Mio. Euro (VJ: 60,4 Mio. Euro, -24 %)

- Umsatz: 44,9 Mio. Euro (VJ: 36,3 Mio. Euro, +24 %)

- EBIT: 10,8 Mio. Euro (VJ: 8,0 Mio. Euro, +35 %)

- Vorsteuer-Ergebnis: 10,8 Mio. Euro (VJ: 7,9 Mio. Euro, +37 %)

- Vorsteuerergebnismarge 24 % (VJ: 22 %)

- Freier Cashflow: -4,2 Mio. EUR (VJ: 1,7 Mio. EUR, >100 %)

Ahrensburg, den 02.05.2018 - Die BASLER AG, weltweit führender Hersteller von Industriekameras, legt heute seine Zahlen für die ersten drei Monate 2018 vor.

In den ersten drei Monaten 2018 betrug der Konzern-Auftragseingang 46,1 Mio. Euro (VJ: 60,4 Mio. Euro, -24 %). Der Konzern-Umsatz lag mit 44,9 Mio. Euro 24 % über dem Vorjahresniveau (36,3 Mio. Euro) bei einer leicht gestiegenen Rohertragsmarge von 50,6 % (VJ: 49,6 %). Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) stieg um 37 % auf 10,8 Mio. Euro (VJ: 7,9 Mio. Euro). Die Rendite vor Steuern betrug 24 % (VJ: 22 %). Der freie Cashflow betrug aufgrund des deutlichen Umsatz- bzw. Forderungsanstiegs -4,2 Mio. Euro (VJ: 1,7 Mio. Euro).

In einem erwartungsgemäß ruhigeren Marktumfeld im Vergleich zum Vorjahr ist der Basler Konzern in den ersten drei Monaten 2018 gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Guter Auftragseingang und starker Umsatz führten zu einem erneuten Ausbau der Marktstellung sowie zu hoher Profitabilität.

Wie antizipiert, wiederholte sich die außerordentlich hohe Dynamik der Investitionsgütermärkte für die Elektronikindustrie aus dem Vorjahresquartal nicht. Darüber hinaus führten die erfolgreich umgesetzten Maßnahmen zum Kapazitätsausbau zu einer sehr hohen Lieferfähigkeit und folglich zu einem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Auftragseingang und Umsatz. Insgesamt waren die Auftragseingänge auf einem guten Niveau, jedoch deutlich unterhalb des Wertes im Vorjahr.

Das Geschäftsjahr 2018 verlief bisher für den Basler Konzern erwartungsgemäß gut und entlang der dem Kapitalmarkt kommunizierten Prognose. Die Wachstumsziele wurden erreicht. Die Profitabilität fiel in den ersten drei Monaten höher aus als erwartet, da sich die Bruttomarge erneut positiv entwickelte und das Einstellungsprogramm nicht in der geplanten Geschwindigkeit umgesetzt werden konnte. Das Management blickt positiv auf die kommenden Monate des Geschäftsjahres und bestätigt die aktuelle Prognose, wonach sich der Konzernumsatz 2018 innerhalb eines Korridors von 145 - 160 Mio. EUR bei einer Vorsteuerergebnismarge von 13 - 15 % bewegen wird. Auf Basis der guten Ergebnisse und positiven Aussicht wird die Unternehmensleitung das Einstellungsprogramm in den kommenden Monaten weiter entschlossen vorantreiben.

Der vollständige 3-Monatsbericht 2018 kann auf der Internetseite des Unternehmens eingesehen werden (www.baslerweb.com).
----------------------------------

Basler ist ein international führender Hersteller von hochwertigen digitalen Kameras und Zubehör für Anwendungen in Fabrikautomation, Medizin, Verkehr und einer Vielzahl von weiteren Märkten. Das Produktportfolio umfasst Flächen- und Zeilenkameras in kompakten Gehäusegrößen, Kameramodule als Boardlevel-Varianten für Embedded Vision-Lösungen sowie 3D-Kameras. Basler verfügt über drei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Computer Vision. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Ahrensburg sowie in Niederlassungen und Vertriebsbüros in Europa, Asien und Nordamerika.

Basler AG, Hardy Mehl (CFO/COO), An der Strusbek 60 - 62, 22926 Ahrensburg, Tel. +49 (0)4102-463100, ir/baslerweb.com, www.baslerweb.com, ISIN DE 0005102008












02.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Basler AG

An der Strusbek 60-62

22926 Ahrensburg


Deutschland
Telefon:
04102-463 0
Fax:
04102-463 109
E-Mail:
ir@baslerweb.com
Internet:
www.baslerweb.com
ISIN:
DE0005102008
WKN:
510200
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




681257  02.05.2018 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR