4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | ProSiebenSat.1

DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE bildet Rückstellung für Steuernachzahlungen aus ehemaligen Geschäftsaktivitäten in Schweden

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

Nachricht vom 13.05.2016 13.05.2016 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: ProSiebenSat.1 Media SE / Schlagwort(e): Sonstiges

ProSiebenSat.1 Media SE bildet Rückstellung für Steuernachzahlungen aus ehemaligen Geschäftsaktivitäten in Schweden
13.05.2016 / 08:09

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG
ProSiebenSat.1 Media SE bildet Rückstellung für Steuernachzahlungen aus
ehemaligen Geschäftsaktivitäten in Schweden
Unterföhring, 13. Mai 2016. Der Vorstand der ProSiebenSat.1 Media SE wurde
gestern am späten Abend darüber informiert, dass die Berufung eines
Tochterunternehmens der Gesellschaft gegen ein erstinstanzliches Urteil
eines schwedischen Finanzgerichts in zweiter Instanz zurückgewiesen worden
ist. Bei dem Rechtsstreit ging es um Steuernachforderungen für die Jahre
2008 bis 2013, die im Rahmen einer steuerlichen Betriebsprüfung der bereits
im Jahr 2013 veräußerten Geschäftsaktivitäten in Schweden festgesetzt
worden waren.
Die Gesellschaft wird für die festgesetzten Steuernachforderungen, die sich
einschließlich Zuschlägen und Zinsen auf umgerechnet rund EUR 40 Mio.
belaufen, im zweiten Quartal eine Rückstellung in gleicher Höhe bilden, die
im laufenden Jahr das Konzernergebnis nach Steuern entsprechend belasten
wird. Die Rückstellung ist im Ergebnis nach Steuern aus nicht fortgeführten
Aktivitäten auszuweisen.
Das Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten des Konzerns (profit from
continuing operations) und das für die Dividendenbemessung relevante
bereinigte Konzernergebnis (underlying net income), sowie der positive
Geschäftsausblick für das Jahr 2016 werden hiervon nicht berührt.










13.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ProSiebenSat.1 Media SE



Medienallee 7



85774 Unterföhring



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 9507-1151


Fax:
+49 (0)89 9507-1184


E-Mail:
julian.geist@ProSiebenSat1.com


Internet:
www.prosiebensat1.com


ISIN:
DE000PSM7770


WKN:
777117


Indizes:
DAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX; Luxemburg







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

463471  13.05.2016 




Weitere DGAP-News von ProSiebenSat.1

07.11.2018 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr 2018, Bekanntgabe von Ergebnissen des Strategie-Updates
21.02.2018 - DGAP-Adhoc: Max Conze neuer Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE
19.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018
08.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr 2017
28.08.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Ausblick auf die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2017

4investors-News zu ProSiebenSat.1

15.07.2019 - ProSiebenSat.1: Keine Euphorie vor den Zahlen
08.07.2019 - ProSiebenSat.1: Leichte Erholung
03.07.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Die Hoffnung stirbt
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
25.06.2019 - ProSiebenSat.1: Weiter im Abwärtsmodus


(Werbung)


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR