DGAP-News: Bechtle mit starkem Geschäftsjahr

Nachricht vom 16.03.201816.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende

Bechtle mit starkem Geschäftsjahr
16.03.2018 / 10:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bechtle mit starkem Geschäftsjahr

- Umsatz steigt um 15,4 % auf 3,6 Mrd. EUR

- EBT wächst um 12,2 %

- Dividendenerhöhung um 20 %

- Ausblick für laufendes Jahr optimistisch

Neckarsulm, 16. März 2018 - Die Bechtle AG hat im Geschäftsjahr 2017 ihren Wachstumskurs eindrucksvoll fortgesetzt. Der Umsatz stieg um 15,4 % auf 3.570,1 Mio. EUR. Das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhte sich um über 12 % auf 162,8 Mio. EUR. Die EBT-Marge liegt damit bei 4,6 Prozent. Zum Jahresende waren 8.353 Mitarbeiter bei Bechtle beschäftigt, ein Anstieg von 8,9 % zum Vorjahr. Vor dem Hintergrund der starken Geschäftsentwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, die Dividende für 2017 um 20 % auf 0,90 EUR zu erhöhen.

Das Wachstum war weitgehend organisch und breit getragen von allen Regionen und Segmenten. Die ausländischen Gesellschaften steigerten den Umsatz um 14,7 % und überschritten damit erstmals die Marke von 1 Mrd. EUR. In allen Quartalen waren die Wachstumsraten im Konzern durchweg zweistellig, mit zunehmender Dynamik im Jahresverlauf. Im ersten Halbjahr lag das Umsatzplus bei 13,8 %. Das dritte Quartal zeigte dann ein herausragendes Wachstum von 19,7 % und auch das Schlussquartal konnte trotz des starken Basiseffekts des Vorjahres mit 14,5 % zweistellig zulegen.Investitionen in die Zukunft
"Auch 2017 haben wir in zahlreiche für das Unternehmen wichtige Zukunftsprojekte investiert. Darunter der Umzug unseres Datacenters nach Frankfurt, die Gründung der Bechtle Clouds und der Launch der zentralen digitalen Plattform bechtle.com. Gerade auch vor diesem Hintergrund ist das kräftige Wachstum bei Umsatz und Ertrag eine bemerkenswerte Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ", sagt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.Systemhaus-Geschäft mit weiterer Margenverbesserung
Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services steigerte den Umsatz 2017 um 15,7 % auf 2.516,9 Mio. EUR. Das sehr breite Angebot an Services, unter anderem rund um hybride Cloud- und Multi-Cloud-Konzepte, Moderne Workplace- und Datacenter-Architekturen, Networking, Security und Anwendungslösungen haben für einen spürbaren Nachfrageimpuls gesorgt. Daher wuchs auch das EBIT überproportional um 18,5 % auf 114,5 Mio. EUR. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 4,4 % auf 4,5 %.

E-Commerce im Inland beeindruckend
Das Segment IT-E-Commerce wuchs 2017 rein organisch um 14,6 % auf 1.053,3 Mio. EUR. Besonders stark war das Wachstum im Inland mit einem Plus von 19,2 % auf 307,5 Mio. EUR. Aber auch die ausländischen Gesellschaften konnten mit 12,9 % zweistellig zulegen. Die Nachfrage war am höchsten bei mobilen Endgeräten sowie Monitoren und Servern. Das EBIT stieg um 4,8 % auf 49,8 Mio. EUR (Vorjahr: 47,5 Mio. EUR). Die EBIT-Marge liegt bei 4,7 %. Hintergrund für den leichten Margenrückgang ist unter anderem ein positiver Einmaleffekt in Höhe von rund 2 Mio. EUR im Vorjahr.

Vorzeichen sprechen für eine Fortsetzung des Erfolgs
Der Vorstand blickt optimistisch auf das Jahr 2018. Umsatz und Ergebnis sollen wiederum deutlich steigen. "Bechtle ist hervorragend aufgestellt, um auch im aktuellen Geschäftsjahr die aus der Vision 2020 abgeleiteten ambitionierten Ziele zu erreichen. Unser Geschäftserfolg gründet auf der Investitionsbereitschaft unserer Kunden in moderne IT-Architekturen, die eine entscheidende Voraussetzung zur Nutzung der Chancen sind, die sich aus der Digitalisierung ergeben", so Dr. Thomas Olemotz.Bechtle Kennzahlen 2017

 
 
2017
2016
+/-
Umsatz
Tsd. EUR
3.570.124
3.093.579
+15,4%
  Inland
Tsd. EUR
2.512.262
2.171.691
+15,7%
  Ausland
Tsd. EUR
1.057.862
921.888
+14,7%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
2.516.872
2.174.8931
+15,7%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
1.053.252
918.6861
+14,6%
EBIT
Tsd. EUR
164.252
144.083
+14,0%
  IT-Systemhaus
Tsd. EUR
114.501
96.5891
+18,5%
  IT-E-Commerce
Tsd. EUR
49.751
47.4941
+4,8%
EBIT-Marge
%
4,6
4,7
 
EBT
Tsd. EUR
162.804
145.100
+12,2%
EBT-Marge
%
4,6
4,7
 
Ergebnis nach Steuern
Tsd. EUR
114.562
103.371
+10,8%
Ergebnis je Aktie
EUR
2,73
2,461
+10,8%
Mitarbeiter (Durchschnitt)
 
7.968
7.428
+7,3%

 

 
 
31.12.2017
31.12.2016
+/-
Operativer Cashflow
Tsd. EUR
54.261
53.363
+1,7%
Liquidität2
Tsd. EUR
174.827
162.781
+7,4%
Eigenkapitalquote
%
53,9
54,7
 
Mitarbeiter
 
8.353
7.667
+8,9%
1 Zahlen angepasst2 inkl. Geld- und Wertpapieranlagen
                                                                       ***
 

Der Geschäftsbericht 2017 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit. Zeitgleich veröffentlichen wir unter bechtle.com/nachhaltigkeit einen Nachhaltigkeitsbericht.

Über Bechtle.
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Unternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit rund 8.400 Mitarbeiter. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2017 lag der Umsatz bei rund 3,6 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com

Kontakt
Investor Relations                        Unternehmenskommunikation/Presse
Martin Link                                     Sabine Brandmartin.link@bechtle.com                 sabine.brand@bechtle.com
Fon: +49 7132 981-4149                Fon: +49 7132 981-4115












16.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Bechtle AG

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm


Deutschland
Telefon:
+49 7132 981-0
Fax:
+49 7132 981-8000
E-Mail:
ir@bechtle.com
Internet:
bechtle.com
ISIN:
DE0005158703
WKN:
515870
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




664695  16.03.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR