DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: Natürliche Süßungsmittel und Süßgeschmacksverstärker - BRAIN, AnalytiCon Discovery und Roquette erreichen schneller als ursprünglich erwartet bedeutenden Meilenstein im Rahmen des DOLCE-Programms zur Naturstoff-basierten Zucker- und Kalorienreduktion in Lebensmitteln

Nachricht vom 07.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG / Schlagwort(e): Sonstiges

B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: Natürliche Süßungsmittel und Süßgeschmacksverstärker - BRAIN, AnalytiCon Discovery und Roquette erreichen schneller als ursprünglich erwartet bedeutenden Meilenstein im Rahmen des DOLCE-Programms zur Naturstoff-basierten Zucker- und Kalorienreduktion in Lebensmitteln
07.03.2018 / 08:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Natürliche Süßungsmittel und SüßgeschmacksverstärkerBRAIN, AnalytiCon Discovery und Roquette erreichen schneller als ursprünglich erwartet bedeutenden Meilenstein im Rahmen des DOLCE-Programms zur Naturstoff-basierten Zucker- und Kalorienreduktion in Lebensmitteln

Erste Auswahl natürlicher Süßungsmittel identifiziert und Mitgliedern der DOLCE-Partnerschaft zur Verfügung gestellt
Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie testen Süßungsmittel in ihren Produktformulierungen
DOLCE-Kernteam bereitet aktuell weitere Partnerschaften für zusätzliche Produktkategorien vor

Zwingenberg, Potsdam (Deutschland);
La Madeleine Cedex (Frankreich)
7. März 2018
Das Bioökonomie-Unternehmen BRAIN, der Naturstoffspezialist AnalytiCon Discovery GmbH und Roquette, einer der weltweiten Marktführer für innovative Pflanzen-basierte Inhaltsstoffe für Nahrungs- und Lebensmittel sowie das Gesundheitswesen - gemeinsam bilden sie das DOLCE-Kernteam - gaben heute bekannt, dass im Rahmen der DOLCE-Partnerschaft ein bedeutender Meilenstein bei der Entwicklung der nächsten Generation von natürlichen Süßungsmittel für gesündere Nahrungsmittel und Getränke erreicht wurde.

Dank der gemeinsamen Anstrengungen des DOLCE-Kernteams gelang es den Partnern, erste natürliche Saccharose-Süßgeschmacksverstärker sowie natürliche hochintensive Süßstoffe zu identifizieren und zu charakterisieren. Schneller als ursprünglich erwartet wurden mehr als 25 vielversprechende Kandidaten ausgewählt. Diese neuartigen Naturstoffe werden nun Konsumgüterunternehmen, die Mitglieder der DOLCE-Partnerschaft sind, zur Verfügung gestellt. Diese dürfen die natürlichen Süßungsmittel in ihren speziellen Produktmatrices für ihr eigenes Nahrungsmittel- und Getränkeproduktportfolio mit dem Ziel testen, die besten natürlichen Süßstoffe auszuwählen.

Ziel der im August 2016 gestarteten DOLCE-Partnerschaft ist das Marktangebot der nächsten Generation von Süßungsmitteln. Seit November 2016 wurden bereits wichtige Produktkategorien von aktiven Mitgliedern ausgewählt. Derzeit bereitet das DOLCE-Kernteam weitere Partnerschaften für in Frage kommende Produktkategorien vor, aktive Verhandlungen mit potentiellen neuen Mitgliedern sind am Laufen.

Sergio Neves, Head Nutrition and Health R&D der Roquette Group, erklärt: "Wir sind hocherfreut, dass das DOLCE-Programm sehr gut läuft und wir auf dem richtigen Kurs sind. Die Tatsache, dass es den Mitgliedern unserer Partnerschaft gelungen ist, innerhalb von so kurzer Zeit eine erste Auswahl natürlicher Süßungsmittel zu identifizieren, ist ein bedeutender Meilenstein für das DOLCE-Programm."

Martin Langer, Unit Head Corporate Development bei BRAIN, fügt hinzu: "Die selektierten natürlichen Entwicklungskandidaten haben bei unseren Anwendungstests herausragende Eigenschaften und Wirksamkeit bewiesen. Wir sind weiterhin dabei, Konsumgüter-Unternehmen einzuladen, sich unserem erfolgreich laufenden DOLCE-Programm anzuschließen."

Lutz Müller-Kuhrt, CEO bei AnalytiCon Discovery ergänzt: "Der Fortschritt von DOLCE wurde durch seine erstklassige Technologieplattform auf Basis natürlicher Süßstoffe im Rahmen einer starken Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft erreicht. Die ersten Meilensteine ermutigen das DOLCE-Kernteam, die Suche nach neuartigen, Natur-basierten und wirtschaftlichen Süßungsmitteln für die gesamte Lebensmittel- und Gesundheitsbranche fortzusetzen."

DOLCE-Partnerschaft für neuartige natürliche Süßungsmittel
Konsumgüter-Unternehmen können für verschiedene Nahrungsmittel- und Getränkeproduktkategorien Mitglied der DOLCE-Partnerschaft zur Entwicklung natürlicher Süßstoffe und Süßgeschmacksverstärker werden.
 
Über BRAIN
B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG (BRAIN AG; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) is one of Europe's leading technology companies in the field of industrial biotechnology, the core discipline of Bioeconomy. As such, BRAIN identifies previously untapped, efficient enzymes, microbial producer organisms or natural substances from complex biological systems that can be put to industrial use. The innovative solutions and products developed by help of this "Toolbox of Nature" are successfully applied in the chemistry, the cosmetics and the food industries. BRAIN's business model is based on two pillars - BioScience and BioIndustrial. The BioScience comprises its frequently exclusive collaboration business with industrial partners. BioIndustrial comprises the development and commercialization of BRAIN's own products and active product components. Further information is available at www.brain-biotech.de.
 
Über AnalytiCon Discovery
Die AnalytiCon Discovery GmbH ist ein globaler Marktführer auf dem Gebiet der Naturstoff (NP)-Bibliotheken mit vollständig aufgeklärten Strukturen. Am Standort auf dem Potsdamer Biotech-Campus bietet das Unternehmen für jede Phase der Versorgungskette für Naturstoff-basierte (NP-basierte) Wirkstoffentdeckung und Entwicklung an. Von AnalytiCon Discovery angewendete innovative Technologiekonzepte ermöglichen hochkarätige Partnerschaften mit global agierenden Unternehmen aus der pharmazeutischen, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. AnalytiCon Discovery hat Zugang zu rund 15 Prozent aller weltweit bekannten Naturstoffe, sowie zu tausenden bisher nicht veröffentlichten Strukturen. Seit 2013 gehört AnalytiCon Discovery zur BRAIN-Gruppe. Weitere Informationen unter www.ac-discovery.com.
 

Über Roquette: "Das Beste der Natur"
Roquette is a global leader in plant-based ingredients and a pioneer of new vegetal proteins. In collaboration with its customers and partners, the Group addresses current and future societal challenges by unlocking the potential of Nature to offer the best ingredients for Food, Nutrition and Health markets. Each of these ingredients responds to unique and essential needs, and they enable healthier lifestyles. Thanks to a constant drive for innovation and a long-term vision, the Group is committed to improving the well-being of millions of people all over the world while taking care of resources and territories. Roquette currently operates in over 100 countries, has a turnover of around 3.2 billion euros and employs 8,300 people worldwide. Further information is available at www.roquette.com.BžRžAžIžN
Biotechnology Research
And Information Network AG
Darmstädter Str. 34-36
64673 Zwingenberg, Germanywww.brain-biotech.de
 AnalytiCon Discovery GmbH
Hermannswerder Haus 17
14473 Potsdam, Germanywww.ac-discovery.com
 Media Contact
Thomas Deichmann
Head of Public Relations
Tel.: +49-(0)-6251-9331-72td@brain-biotech.de
 Corporate Develop. & IR Contact
Dr. Martin Langer
Executive Vice President
Corporate Development
Tel.: +49-(0)-6251-9331-16
Fax: +49-(0)-6251-9331-11ir@brain-biotech.de
 Roquette
25 allée Vauban - CS80213
59564 La Madeleine Cedex
Francewww.roquette.com
 Media Contact
Carole Petitjean
Corporate Communications
Tel: +33 3 21 63 36 00carole.petitjean@roquette.com
 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der BRAIN AG wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der BRAIN AG und der BRAIN-Gruppe und Entwicklungen betreffend die BRAIN AG und der BRAIN-Gruppe können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der BRAIN AG haben. Die BRAIN AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.












07.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG

Darmstädter Straße 34-36

64673 Zwingenberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 62 51 / 9331-0
Fax:
+49 (0) 62 51 / 9331-11
E-Mail:
ir@brain-biotech.de
Internet:
www.brain-biotech.de
ISIN:
DE0005203947
WKN:
520394
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




661209  07.03.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR