DGAP-News: Advantage Lithium: Update des Joint-Venture-Program auf Cauchari

Nachricht vom 05.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Bohrergebnis

Advantage Lithium: Update des Joint-Venture-Program auf Cauchari
05.03.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Update des Joint-Venture-Program auf Cauchari
Positive Pumptestergebnisse - CAU07 NW-Sektor
601 mg/l in Pumptest über 48 Stunden in CAU07. Pumpkapazität bis 36 l/sVancouver, British Columbia, 5. März 2018 - Advantage Lithium Corp. (das "Unternehmen" oder "Advantage Lithium") (TSX Venture: AAL) (OTCQX: AVLIF) gibt ein Update der Pumptests, die im Bohrloch CAU07 im NW-Sektor der Joint-Venture-Liegenschaft Cauchari in der argentinischen Provinz Jujuy durchgeführt wurden.

Die wichtigsten Punkte:

Variabler Pumptest in CAU07, der mit 4 Flussraten zur Bewertung der maximalen Brunnenleistung durchgeführt wurde, deutet eine mögliche Kapazität von bis zu 36 l/s an.
Konstanter Pumptest in Bohrloch CAU07 mit 17 l/s über 48 Stunden. Flussrate wurde durch Pumpkapazität begrenzt.
Die während des Pumptests entnommenen Proben enthielten im Durchschnitt 601 mg/l Lithium und 4.853 mg/l Kalium bei einem Mg/Li-Verhältnis von 2,6:1.
Bohrung CAU13 im SO-Sektor durchteufte eine Abfolge sandiger Sedimente unter 400m. Die Analysen der Soleproben stehen noch aus.
Die Kernbohrung CAU18 im NW-Sektor ist im Laufen.
CAU12 wird zurzeit vertieft, um tiefere Sandeinheiten im SO-Sektor zu erkunden.
NW-Sektor - Ergebnisse der Pumptests in CAU07
CAU07 wurde im Norden des NW-Sektors der Liegenschaft (siehe Abbildung 1) bis in eine Tiefe von 343m niedergebracht. Die Bohrung durchteufte einige Toneinheiten und bedeutende Mächtigkeiten an Einheiten mit vorherrschend Sand und Kies mit günstigen Porositäts- und Permeabilitätseigenschaften. Im Bohrloch befinden sich perforierte Verrohrungsabschnitte zwischen 135m und 325m Tiefe.

Ein variabler Pumptest wurde im Bohrloch mit Flussraten von 3,5 bis 17 l/s durchgeführt, der durch die Kapazität der verwendeten Pumpe eingeschränkt wurde. Der Brunnen besitzt eine hohe spezifische Kapazität und die Tests deuten an, dass eine Flussrate von ungefähr 36 l/s möglich wäre. Die Ergebnisse der Pumptests bestätigen die ausgezeichneten hydraulischen Eigenschaften im NW-Sektor, die für eine zukünftige Soleextraktion vorteilhaft sind. Der konstante Pumptest wurde mit einer Flussrate von 17 l/s bis 20 l/s über einen Zeitraum von 48 Stunden durchgeführt. 19 Soleproben wurden im Verlauf des Pumptests entnommen. Die Proben hatten im Durchschnitt eine Konzentration von 601 mg/l Lithium und 4.853 mg/l Kalium bei einem Mg/Li-Verhältniss von 2,6:1. Das Mg/Li-Verhältnis ist jenem im produzierenden Lithiumprojekt Olaroz sehr ähnlich.

Alle Sole-Analysen wurden in einem kommerziellen akkreditierten Labor in Argentinien unter Zugabe von QA/QC-Proben durchgeführt. Die QA/QC-Proben umfassten Sole-Standards und Doppelproben1. Diese Information bestätigt die Bedeutung der überwiegend aus Sand bestehenden Formationen, wonach Advantage sucht.

1Die Analysen wurden von Alex Stewart Laboratories in Jujuy City, Argentinien, gemäß strikter QA/QC-Protokolle durchgeführt.
President und CEO, Herr David Sidoo, sagte: "Dieses herausragende Ergebnis bestätigt, dass wir damit beginnen, das Potenzial des NW-Sektors zu erschließen, wo vor der Installation der Bohrung CAU07 keine Pumptests durchgeführt worden sind. Die hohe Flussrate ergänzt unsere jüngsten veröffentlichten Ergebnisse aus der tiefen Sandeinheit im SO-Sektor, die eine Flussrate von 19 l/s zeigte. Die Bohrungen im NW- und SO-Sektor laufen weiter und wir freuen uns darauf, eine aktualisierte Ressource für den NW- und SO-Sektor vorzulegen, nachdem die Bohrungen dort abgeschlossen sind."

SO-Sektor - Bohrung CAU013
Die Bohrung CAU13 wurde auf dem Projekt im Westen des SO-Sektors bis eine Tiefe von 449m niedergebracht (siehe Karte in Abbildung 1). CAU13 durchteufte eine Abfolge von Ton, Silt sowie etwas Sand und Halit bis in 400m Tiefe und einen etwas sandigeren Abschnitt von 400m bis zum Ende der Bohrung. Es ist nicht deutlich bis in welche Tiefe sich die tiefere Sandeinheit an dieser Bohrstelle erstreckt. Das Bohrgerät wurde jetzt zur Vertiefung der Bohrung CAU12 verlegt, die 2km weiter südwestlich liegt. Die Soleanalysen aus Bohrung CAU13 stehen noch aus und werden veröffentlicht, sobald sie zur Verfügung stehen.

Zusätzliche Bohrungen
Nach Abschluss der Kernbohrung CAU18 im NW-Sektor wird das Bohrgerät die Bohrung CAU17 2,5km weiter westlich niederbringen. Im SO-Sektor wird das zweite Kernbohrgerät die Bohrung CAU12 vertiefen, um tiefere Sand- und Kieseinheiten zu erkunden. Anschließend wird die Bohrung CAU14 ca. 5km weiter nordöstlich niedergebracht.

Bestellung in leitende Position
Das Unternehmen hat Sam Pigott zum Vice President Corporate Development bestellt. Sam war zuvor ein Associate-Portfoliomanager bei einem in Toronto ansässigen Fonds, der Rohstoffe umfasste mit Schwerpunkt Lithium. Sam besitzt über 8 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten als Investmentbanker mit Fokus auf den Bergbausektor und als ein Analyst für eine chinesische Handelsbank. Sam ist ein Absolvent der Oxford University (MBA).

Die technische Information in dieser Pressemitteilung wurde im Auftrag des Unternehmens von Frits Reidel, CPG, gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person, geprüft und zugelassen.

Über Advantage Lithium Corp.
Advantage Lithium Corp. ist ein Ressourcenunternehmen, das auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Lithiumliegenschaften spezialisiert ist. Sein Hauptsitz befindet sich in Vancouver (British Columbia). Die Stammaktien notieren unter dem Kürzel "AAL" an der TSX Venture Exchange und werden ebenfalls in den USA am OTCQX-Best Market (OTCQX: AVLIF) gehandelt. Das Unternehmen hat eine 75%-Beteiligung an Cauchari und eine 100%-Beteiligung an fünf Projekten in Argentinien. Cauchari liegt nur 20km südlich von Orocobres Vorzeige-Lithiumprojekt Olaroz.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.advantagelithium.com.

ADVANTAGE LITHIUM CORP.
i. A.: "David Sidoo"

David Sidoo, President
Tel.: 604.685.9316 | Fax: 604.683.1585
E-Mail: info@advantagelithium.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.Tabelle 1: Zusammenfassung der Lage der Bohrungen und ihrer Charakteristiken

Explorationsbohrung
Sektor
Endtiefe
(m)
Tiefe des installierten Brunnen
(m)
Analysenabschnitt
(m)
Lithium (mg/l avg)
Kalium (mg/l avg)
Bohrverfahren
Gauss-Krüger-koordinaten Argentinien*
Zone3 Posgar
Mittlere Seehöhe(m)+
Azimut
Neigungswinkel
Easting
Northing
CAU07
NW
343
325
135-343
601
4,853
Rotary
3,421,199
7,383,989
3,940
0
-90
CAU08
SE
400
400
50-400
517
5,319
Rotary
3,423,941
7,374,495
3,900
0
-90
CAU09
SE
400
400
60-400
662
6,137
Rotary
3,423,775
7,377,806
3,900
0
-90
CAU10
SE
429
340
50-340
682
6,516
Rotary
3,425,530
7,379,295
3,900
0
-90
CAU11
SE
480
476
50-476
515
4,577
Rotary
3,421,757
7,372,564
3,900
0
-90
CAU12
SE
Bohrung zum Teil abgeschlossen
Kernbohrung
3,421,693
7,374,673
3,900
0
-90
CAU13
SE
Bohrung abgeschlossen - Ergebnisse werden erwartet
Kernbohrung
3,422,773
7,376,283
3,900
0
-90
CAU15
NW
243.5
210
102-234.5
475 within 407 mg/l interval
3,662 within 3196 mg/l interval
Kernbohrung
3,419,288
7,373,385
3,900
0
-90
CAU16
NW
321.5
202
14-298
529 within 436 mg/l interval
4,306 within 3,608 mg/l interval
Kernbohrung
3,419,935
7,379,900
3,900
0
-90
CAU17
NW
Bohrung angesetzt
Kernbohrung
3,419,964
7,387,429
3,945
0
-90
CAU18
NW
Bohrung im Laufen
Kernbohrung
3,422,580
7,386,975
3,940
0
-90

 

*Zone 3, Argentinien Gauss-Krüger-Koordinatensystem mit POSGAR-DATUM. Positionen mittels tragbarem GPS, noch nicht durch Vermessungen bestätigt.+Nominale Höhenangaben für DEM. Höhenangaben der Bohrungen müssen noch durch Vemessungen bestätigt werden.












05.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Advantage Lithium

Suite 1305, 1090 W. Georgia Street

V6E 3V7 Vancouver


Kanada
Telefon:
+1 604 343 3760
E-Mail:
info@advantagelithium.com
Internet:
www.advantagelithium.com
ISIN:
CA00782P1080
WKN:
A2AQ6C
Börsen:
Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Toronto, Toronto Stock Exchange Venture

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




660091  05.03.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - capsensixx: Keine Zeichnungsgewinne beim Börsenstart
21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
21.06.2018 - FCR Immobilien: Zukäufe in Stuhr und Freital
21.06.2018 - UET United Electronic Technology. Verkauf bringt Sonderertrag
21.06.2018 - Einhell: Neue Jahresprognose
21.06.2018 - Semper idem Underberg: Sehr ungewöhnliche Kommunikationspolitik
21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR