Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | HanseYachts

HanseYachts Aktiengesellschaft: Halbjahr mit deutlichem Umsatzanstieg und sehr positiven Ausblick

Bild und Copyright: HanseYachts.

Bild und Copyright: HanseYachts.

28.02.2018, 07:30:11 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-Media / 28.02.2018 / 07:30

- Mit 87 Mio. EUR größter Auftragsbestand der Firmengeschichte

- Motoryachten tragen zunehmend zum Konzernumsatz bei

- Positiver Ausblick für Gesamtjahr 2017/2018: höchster Umsatz der Firmengeschichte und bereinigt weiteres EBITDA Wachstum erwartet

Greifswald, 28.02.2018 - Deutschlands größter Serienyachthersteller HanseYachts blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2017/18 zurück. Der Konzernumsatz konnte um 14% auf 51,2 Mio. EUR (H1 2016/17: 44,7 Mio. EUR) gesteigert werden. Mit 87 Mio. EUR weist HanseYachts zum 31. Dezember 2017 zudem einen neuen Rekord im Auftragsbestand auf (31.12.2016: 74 Mio. EUR). Wichtige Impulse für Umsatz- und Auftragswachstum kamen aus dem Motoryachtmarkt, in dem vor allem die im Jahre 2014 übernommene Marke "Sealine" starke Wachstumsimpulse setzt. Der Markt für Motorboote ist weltweit rund 2,5-mal so groß wie der für Segelyachten. Auch in den kommenden Jahren erwartet HanseYachts starke Wachstumsimpulse aus diesem Marktsegment.Normaler Jahreszyklus und Wachstumsaufwendungen belasten Ergebnis unterjährig - starkes zweites Halbjahr und ganzjähriges Ergebniswachstum erwartet

Das EBITDA liegt mit minus 1,04 Mio. EUR unter dem Vorjahreswert (-0,3 Mio. EUR bereinigt um einmaligen Ertrag aus Zuschreibung auf die Marke Fjord in 2016/17), für das Gesamtjahr 2017/18 wird jedoch ein EBITDA erwartet, das über dem bereinigten Vorjahreswert liegt. Im ersten Halbjahr haben die normale Jahreszyklizität und Wachstumsaufwendungen das Ergebnis temporär belastet. Starkes Wachstum und der daraus resultierende Rekordauftragsbestand führten im ersten Halbjahr zu einem deutlichen Lageraufbau für Yachten, die sich aktuell im Bau befinden und die das Unternehmen im zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres, vor allem im Zeitraum von Februar bis Juni ausliefern und somit als Umsatz realisieren wird.

Die konsequente Weiterentwicklung der Produktpalette mit vielen neuen Modellen, die vom Markt sehr gut aufgenommen wurden, führt zudem zu temporär höheren Marketingaufwendungen für Messeauftritte, Bildmaterial und Broschüren. Seit Sommer 2017 werden zudem auch Motorkatamarane der Marke Privilège über das weltweite Hanse-Netzwerk beworben und vertrieben.

Um die Stellung als modernste Yachtwerft der Welt auszubauen, hat HanseYachts auch im laufenden Geschäftsjahr massiv in neue Modelle und Entwicklungen investiert. Auf der wichtigsten in-water Bootsmesse in Cannes im September 2017 konnte das Unternehmen gleich sechs Weltpremieren präsentieren. Neben hohen Verkaufszahlen führte diese Produktoffensive zu erwarteten Mehrausgaben für Personal und Material in der Anlaufphase der Produktion.

CEO Dr. Jens Gerhardt: "Die Verkaufszahlen unserer Marken, speziell von Sealine und Fjord sind sehr erfreulich und wir sind noch lange nicht am Ende unserer Reise. Mit einer Steigerung der Umsatzerlöse bei Motoryachten im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres von über 60 Prozent haben wir gezeigt, dass unsere Strategie voll aufgeht. Die HanseYachts AG ist nun perfekt gerüstet für die Zukunft und vertreibt ihre sieben Marken über ein weltumspannendes Händlernetz und rund 100 Messen im Jahr."

Ausblick

Angesichts des hohen Auftragsbestands und des auf breiter Front sehr positiven Feedbacks auf die innovative Produktpalette blickt das Unternehmen sehr positiv auf den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres. Auf Grund der Tatsache, dass das zweite Halbjahr wegen der saisonalen Zyklizität des Geschäfts traditionell die umsatz- und damit margenstarken Monate aufweist, wird für das zum 30. Juni 2018 endende Geschäftsjahr 2017/18 der höchste Umsatz der Firmengeschichte sowie ein bereinigt um Vorjahressondereffekte weiter zunehmendes EBITDA erwartet.

Kennzahlen

in Mio. EUR
H1
2017/18
H1
2016/17
H1
2015/16
H1
2014/15
Konzernumsatz
51,2
44,7
44,4
38,1
EBITDA
-1,04
-0,3*
-1,4
-3,8
Auftragsbestand
87,3
73,9
62,8
49,2

 

*Bereinigt um einmaligen Ertrag aus Zuschreibung in 2016/17

Der vollständige Bericht zum ersten Halbjahr 2017/18 steht unter https://www.yachts.group/de/publikationen/finanzberichte.html zum Download zur Verfügung.

Ende der Pressemitteilung

Weitere Infos, umfangreiches Bildmaterial, Spezifikationen und vieles mehr finden Sie auf unserer Webseite im Pressebereich unter www.hansegroup.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: HanseYachts Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Industrie
28.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
HanseYachts Aktiengesellschaft

Ladebower Chaussee 11

17493 Greifswald


Deutschland
Telefon:
+49 (0)3834-5792-20
Fax:
+49 (0)3834-5792-81
E-Mail:
ir@hanseyachts.com
Internet:
www.hansegroup.com
ISIN:
DE000A0KF6M8, DE000A11QHZ0, DE000A1X3GL4
WKN:
A0KF6M, A11QHZ, A1X3GL
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


658511  28.02.2018 




Weitere DGAP-News von HanseYachts

30.10.2019 - HanseYachts Aktiengesellschaft: Ergebnis 2018/2019
20.08.2019 - HanseYachts Aktiengesellschaft: Barkapitalerhöhung
27.06.2019 - DGAP-Adhoc: HanseYachts Aktiengesellschaft: Erwerb Katamaranhersteller Privilege Marine SAS; Bar- und Sachkapitalerhöhung in Höhe von zusammen ca. EUR 7,1 Mio. geplant
31.05.2019 - DGAP-News: HanseYachts Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung der Geschäftsführung über das 3. Quartal
16.01.2019 - DGAP-Adhoc: HanseYachts Aktiengesellschaft: Vorläufiges Ergebnis im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019

4investors-News zu HanseYachts

04.11.2019 - HanseYachts: „Unser zweistelliges Margenziel steht“
30.10.2019 - HanseYachts: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.08.2019 - HanseYachts startet Bar-Kapitalerhöhung nach Privilège-Deal mit Aurelius
27.06.2019 - Aurelius verkauft Privilège Marine an HanseYachts
31.05.2019 - HanseYachts meldet Quartalsgewinn