DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 11.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016
11.05.2016 / 08:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016

- Umsatz im saisonal schwächeren 1. Quartal rund 20,5 Mio. Euro nach 21,4 Mio. Euro in Q1/2015

- markante Reduzierung des Verlustes beim EBITDA sowie beim Konzernfehlbetrag

- Branchenfokussierung sowie Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung zeigen deutliche Erfolge

- Bestätigung der Prognose 2016, Rückkehr zur Profitabilität im Jahresverlauf erwartet

Köln, 11. Mai 2016. Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P), IT-Beratungsunternehmen mit Fokus auf Enterprise Mobility und strategischer Partner für die digitale Transformation, hat im 1. Quartal 2016 dank der Ende des 3. Quartals 2015 abgeschlossenen Neupositionierung deutliche Erfolge erzielt. Die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung führten in den ersten drei Monaten zu einem besseren operativen Ergebnis wie auch zu einer markanten Verringerung des Jahresfehlbetrages. Seit dem Jahresabschluss 2015 erfolgt die Berichterstattung nicht mehr nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS, sondern nach dem nationalen Rechnungslegungsstandard HGB.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich im 1. Quartal 2016 auf -474 TEUR nach -3.702 TEUR in den ersten drei Monaten 2015. Der Jahresfehlbetrag betrug in den ersten drei Monaten 2016 rund -0.9 Mio. Euro nach -4,4 Mio. Euro im 1. Quartal 2015. Hier wirkte sich auch die Auflösung von Rückstellungen im Bereich Projekte und Personal aus, da Vereinbarungen günstiger als ursprünglich geplant umgesetzt werden konnten.

Durch die stärkere Branchenfokussierung entwickelte sich der Umsatz im traditionell eher schwächeren 1. Quartal wie geplant leicht rückläufig. In den ersten drei Monaten 2016 erreichte der Umsatz im
SEVEN PRINCIPLES-Konzern 20,5 Mio. Euro (VJ: 21,4 Mio. Euro). Im Zuge der erfolgreichen Neupositionierung auf profitables Kerngeschäft wurden zudem bestehende Überkapazitäten abgebaut und die Auslastung der Mitarbeiter deutlich verbessert.

Unser Fokus liegt weiterhin auf den Kernbranchen Telekommunikation, Automotive und Energie. Zusätzlich wird die Branche Verkehr, Transport & Logistik verstärkt adressiert werden. Es ist außerdem Ziel der SEVEN PRINCIPLES AG, die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter auszubauen. Im 1. Quartal konnten fast 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewonnen werden, u.a. wurden vier Top-Positionen mit renommierten Experten für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Digitale Transformation und Managed Services neu besetzt.

SEVEN PRINCIPLES bestätigt die Prognose: 2016 wird mit einem Umsatzwachstum auf mehr als 85 Mio. Euro gerechnet. Im Jahresverlauf wird die Rückkehr in die Profitabilität angestrebt, wobei für das Gesamtjahr noch mit einem negativen Ergebnis im niedrigen einstelligen Millionenbereich gerechnet wird.

Der Quartalsbericht des SEVEN PRINCIPLES-Konzerns steht in Kürze auf der Websitewww.7p-group.com im Investor Relations-Bereich zum Download zur Verfügung.

Über SEVEN PRINCIPLES

Die Welt wird digital und Enterprise Mobility ist Realität. Die SEVEN PRINCIPLES AG bietet als eines der führenden deutschen IT-Unternehmen innovative IT-Beratungsleistungen für die digitale Transformation der Geschäftsprozesse und Enterprise Mobility Lösungen. Themen wie Industrie 4.0, Internet of Things (IoT), Internet of Services (IoS), Internetsicherheit, Business Intelligence, Big Data und Analytics gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mit dem Fokus auf die Branchen Telekommunikation, Energie, Automotive sowie Verkehr, Transport & Logistik liefert SEVEN PRINCIPLES die passenden Lösungen für die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
SEVEN PRINCIPLES AG
Barbara Faber / Miriam Sander
Telefon: 0221-92007-36ir@7p-group.com

 

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop/ Axel Mühlhaus
Tel. 069-9055055-1
E-Mail: sknop@edicto.de

Disclaimer

Wichtiger Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.










11.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

462333  11.05.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Accentro kauft neue Firmenzentrale
25.06.2018 - Asknet holt sich Auftrag aus Sachsen
25.06.2018 - GxP German Properties: Neues aus Erfurt
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - Nordex: Kann die Aktie von dieser Nachricht profitieren?
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank


Chartanalysen

25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie
25.06.2018 - Nokia: Keine große Investitionsfreude
22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung


Kolumnen

25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR