DGAP-News: Erstes Quartal 2016: telegate erzielt deutliche Kostensenkung

Nachricht vom 11.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: telegate AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Erstes Quartal 2016: telegate erzielt deutliche Kostensenkung
11.05.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München / Planegg, 11. Mai 2016 - Als Folge der Neustrukturierung des
Vertriebs ist es der telegate AG im ersten Quartal 2016 gelungen, die
Vertriebskosten um 27 Prozent auf 4,7 Millionen Euro zu senken (Q1 2015:
EUR 6,4 Mio.). Auch die Umsatzkosten konnten um 8 Prozent auf 6,5 Millionen
Euro reduziert werden (Q1 2015: EUR 7,1 Mio.).
Von Januar bis März 2016 hat das Unternehmen einen Umsatz von 11,8
Millionen Euro erwirtschaftet (Q1 2015: EUR 14 Mio.). Dabei entfielen 7,6
Millionen Euro (65%) des Gesamtumsatzes auf das Digitalgeschäft (Q1 2015:
EUR 8,4 Mio.) und 4,1 Millionen Euro auf die Telefonauskunft 11880 (Q1
2015: EUR 5,6 Mio.) Im Digitalgeschäft wurde das Produktportfolio deutlich
erweitert und damit die Basis für ein stärkeres Umsatzwachstum in den
nächsten Jahren geschaffen. Das EBITDA belief sich im Berichtszeitraum
trotz höherer Investitionen im Produktbereich auf minus 0,2 Millionen Euro
(Q1 2015: EUR -1,8 Mio.).
"Wir haben in den vergangenen neun Monaten eine neue telegate AG
geschaffen, in der die Segmente Auskunft und Digital wieder deutlich enger
verzahnt sind. Seit Februar sind bereits fünf der zwanzig für dieses Jahr
geplanten Vertikalportale online gegangen. Mit diesen Fachportalen
verschaffen wir sowohl Kleinunternehmern als auch Verbrauchern einen klaren
Vorteil, wenn es darum geht, online zusammenzufinden", sagt telegate-Chef
Christian Maar. "Wir sind auf einem guten Weg, aber noch längst nicht am
Ende angekommen. Unser Ziel ist es, dem Unternehmer ein in Deutschland
einzigartiges Gesamtpaket zu schnüren, dass ihm einfach und kostengünstig
Kunden zuführt."
Der Unternehmensumbau zeigt bereits erste Erfolge: Durch die Einführung
flexiblerer Fristen konnte die Kündigungsquote gesenkt werden. Gleichzeitig
steigt dank des erweiterten Produktangebots die Zahl der Neukunden. Im
Auskunftsbereich wurde nach einem Strategiewechsel bereits der erste
Großkunde für telefonische Serviceleistungen gewonnen, mit weiteren
Unternehmen wird über eine Zusammenarbeit verhandelt.

Den vollständigen Bericht des ersten Quartals 2016 der telegate AG finden
Sie unter:
http://www.telegate.com/investor-relations/finanzberichte.html

Kontakt:
Anja Meyer
telegate AG
Tel.: 089/ 8954-1188
Fax: 089/ 8954-1189
E-Mail: anja.meyer@telegate.com










11.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
telegate AG



Fraunhofer Str. 12a



82152 Planegg-Martinsried



Deutschland


Telefon:
+49 089 - 89 54 0


Fax:
+49 089 - 89 54 10 10


E-Mail:
info@telegate.de


Internet:
www.telegate.com


ISIN:
DE0005118806


WKN:
511880


Indizes:
Prime All Share


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

462311  11.05.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR