D.A. Davidson & Co. und MCF Corporate Finance bündeln ihre Stärken in transatlantischer Partnerschaft

Nachricht vom 20.02.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 20.02.2018 / 14:01

Ausbau der Kapazitäten im Investmentbanking in Europa und Nordamerika
 
New York/Hamburg, 20. Februar 2018 - D.A. Davidson & Co. (D.A. Davidson), eine Full-Service US-Investmentbank, sowie MCF Corporate Finance (MCF), ein führendes europäisches Corporate Finance-Beratungsunternehmen, gaben heute die Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft bekannt. Die Gesellschaften werden künftig unter der gemeinsamen Marke D.A. Davidson MCF International am Markt agieren und die im Mid-Market-Segment anerkannten Teams beider Unternehmen zusammenbringen, um weiteres internationales Wachstum zu erschließen. Mit dieser exklusiven Zusammenarbeit stärken die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Kapazitäten und Netzwerke zur Akquisition und Durchführung transatlantischer M&A-Transaktionen. Mit der Zusammenarbeit stiften D.A. Davidson und MCF Mehrwert für alle ihre Kunden. Insbesondere werden Private Equity-Investoren bei Verkaufsmandaten sowie deren Portfoliounternehmen, die umfassende interkontinentale Expertise und Marktabdeckung suchen, von ihr profitieren. In ihren angestammten Märkten werden D.A. Davidson und MCF Corporate Finance ihre Kunden auch künftig als eigenständige Unternehmen betreuen.
 
"Der Schulterschluss mit einem führenden europäischen M&A-Beratungsunternehmen stand für uns ganz oben auf der Agenda", sagte Rory McKinney, Head of Investment Banking von D.A. Davidson. "MCF verfügt über einen beeindruckenden Track Record erfolgreicher Transaktionen, ein Team aus hochkarätigen Experten und die gleichen Wertevorstellungen, die langjährige Kundenbeziehungen und vertrauensvolle Beratung in den Mittelpunkt stellen."
 
"Wir freuen uns darauf, die bestehende Beziehung mit dem erfahrenen Team von D.A. Davidson  weiter zu vertiefen. In mehr als 80 Jahren hat D.A. Davidson ein einzigartiges Netzwerk im Mid-Market aufgebaut, das unseren Kunden, die im nordamerikanischen Markt aktiv sind oder es werden wollen, eine ausgezeichnete Plattform und Branchenabdeckung bietet. D.A. Davidson vertritt ebenso wie MCF eine kundenzentrierte Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns darauf, die Expertise und das Netzwerk beider Partner zum strategischen Vorteil für unsere Kunden einzusetzen", sagte Hans-Christoph Stadel, Managing Partner von MCF Corporate Finance.
 
Die Kunden von D.A. Davidson und MCF Corporate Finance werden in mehrfacher Hinsicht von der neuen Partnerschaft profitieren:
 
Erweiterte internationale Reichweite: Kunden beider Unternehmen erhalten Zugriff auf eine Plattform mit größerer Reichweite und umfangreicheren Kapazitäten dank 120 Investmentbanking-Spezialisten an 13 Standorten in Europa und den USA.
 
Transatlantische M&A-Expertise: D.A. Davidson hat im zurückliegenden Jahrzehnt bei mehr als 500 M&A-Transaktionen beraten, MCF Corporate Finance hat seit der Gründung vor 30 Jahren ebenfalls 500 Transaktionen begleitet. Mit einem Cross-Border-Anteil von rund 90 Prozent verfügt MCF Corporate Finance über umfassende Erfahrung bei der Begleitung von grenzüberschreitenden Transaktionen, während D.A. Davidson seinerseits zahlreiche Transaktionen mit europäischen Kunden abgeschlossen hat.
 
Einzigartiger Zugang zu Unternehmen: D.A. Davidson und MCF Corporate Finance investieren permanent in den Ausbau ihrer Beziehungen zu führenden Unternehmen, Private Equity-Investoren und deren Portfoliounternehmen. Den Kunden von D.A. Davidson wie auch MCF Corporate Finance stehen diese weltweiten Netzwerke nun gleichermaßen zur Verfügung.
 
Verbreiterte Branchenabdeckung: Die Senior Professionals von D.A. Davidson verfügen über eine umfassende Expertise im Konsumgütermarkt, bei diversifizierten Industrieunternehmen, Finanzinstitutionen sowie im Immobilien- und Technologiesektor, während MCF Corporate Finance umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Investitionsgüter, verarbeitende Industrie, Energie und Erneuerbare Energien und Business Services sammeln konnte. Kunden beider Partner werden künftig noch stärker von der Erweiterung der internationalen Perspektive und der abgedeckten Schlüsselindustrien profitieren.
Über D.A. Davidson & Co.
Der Investmentbanking-Bereich von D.A. Davidson & Co. verfügt als eine führende Full-Service Investmentbank über umfassende Expertise im Bereich Corporate Finance und Kapitalmärkte. Mit ihrer breiten Transaktionserfahrung betreut die Gruppe Kunden im Mid-Market-Segment weltweit und deckt fünf Schlüsselindustrien ab: Konsumgüter, diversifizierte Industrieunternehmen, Finanzinstitutionen, Immobilien- und Technologiesektor.
 
D.A. Davidson & Co. ist das größte Unternehmen unter dem Dach von D.A. Davidson Companies, einem im Eigentum von Mitarbeitern befindlichen Finanzdienstleistungsunternehmen, dessen breites Finanzdienstleistungs- und Beratungsangebot sich an Einzelpersonen, Unternehmen, Institutionen und Gebietskörperschaften in den gesamten USA richtet. Das 1935 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Montana sowie Niederlassungen in Denver, Los Angeles, Portland und Seattle, beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in Büros in 26 US-amerikanischen Bundesstaaten.
 www.dadavidson.com
 
 Über MCF Corporate Finance 
MCF Corporate Finance ("MCF") ist ein führendes unabhängiges und internationales Corporate Finance- und M&A-Beratungsunternehmen mit Büros in Hamburg, Helsinki, London und Stockholm. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und wird in Form einer unabhängigen Partnerschaft geführt. Als führender Anbieter von M&A-Beratungsleistungen bei grenzüberschreitenden Transaktionen spezialisiert sich MCF auf Nord- und Mitteleuropa. Das multinationale Team von MCF besteht aus rund 50 Corporate Finance-Experten mit umfangreicher Erfahrung in Industrie, Banking, Finanzwesen, Rechnungslegung und Recht.
 www.mcfcorpfin.com
 
 Hinweis für die Redaktion:
 
Beispiele für grenzüberschreitende Transaktionen, die D.A. Davidson und MCF in den letzten zwölf Monaten begleitet haben, sind:
 
MCF beriet die Gesellschafter der Deutsche See Group, des führenden deutschen Anbieters für Fisch und Meeresfrüchte für den Einzelhandel und die Gastronomie, beim Verkauf des Unternehmens an das niederländische Fischerei- und Fischverarbeitungsunternehmen Parlevliet & van der Plas Group.
 
D.A. Davidson fungierte als alleiniger Finanzberater beim Verkauf der kalifornischen RISA Technologies an den Münchener Softwareanbieter Nemetschek Group. RISA entwickelt und vertreibt die mit rund 10.000 Anwendern meistgenutzte Baustatik-Software in den USA. Der Kaufpreis betrug rund 25 Millionen Dollar (cash-/debt-free).
 
Die Gesellschafter der Pumpenfabrik Wangen wurden bei der Veräußerung der von ihnen gehaltenen Anteile an das europäische Private Equity-Unternehmen Silverfleet Capital von MCF beraten. Die Pumpenfabrik Wangen mit Unternehmenssitz im Allgäu gehört zu den führenden Herstellern von hochwertigen Industriepumpen und bedient Kunden wie etwa die Royal Navy, Schwarzkopf und die Wirtgen Group.
 
MCF unterstützte den finnischen Baumaschinenhersteller Konecranes bei der Veräußerung seiner mit rund 300 Millionen Euro bewerteten deutschen Tochter Stahl Cranesystems an den US-Konzern Columbus McKinnon. Grund für die Veräußerung war eine Kartellauflage der Europäischen Kommission.
 
PressekontaktFür MCF Corporate Finance:
Charles Barker Corporate Communications
Kornelia Spodziejakornelia.spodzieja@charlesbarker.de
Tel: +49 69 794090-40
Jan P. Sefrinjan.sefrin@charlesbarker.de
Tel: +49 69 79 40 90-26
 Für D.A. Davidson & Co.:
Prosek Partners
Emily Royeroy@prosek.com
Tel: +1 212 279 3115 ext. 232
 

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: MCF Corporate Finance GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
20.02.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MCF Corporate Finance GmbH

Valentinskamp 70

20355 Hamburg


Deutschland
Internet:
www.mcfcorpfin.com

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


655921  20.02.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR