DGAP-News: niiio finance group AG: Initiative 'Deutschland spart VL' gestartet - niiio finance group AG fungiert als Entwicklungs- und Hosting-Partner für ebase(R)

Nachricht vom 16.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Vertrag

niiio finance group AG: Initiative 'Deutschland spart VL' gestartet - niiio finance group AG fungiert als Entwicklungs- und Hosting-Partner für ebase(R)
16.02.2018 / 10:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate NewsInitiative "Deutschland spart VL" gestartet - niiio finance group AG fungiert als Entwicklungs- und Hosting-Partner für ebase(R)Görlitz, 16.02.2018. Das Görlitzer FinTech Softwarehaus niiio finance group AG hat Anfang des Jahres erneut ein Kundenprojekt erfolgreich in den Produktivbetrieb überführt. Die Initiative "Deutschland spart VL" der European Bank for Financial Services (ebase(R)) ist Anfang Januar 2018 live gegangen. Hervorzuheben ist die kurze Projektlaufzeit von knapp 4 Monaten für Konzeption und Entwicklung der digitalen Lösung.
Im Rahmen der Initiative "Deutschland spart VL" der ebase(R), eines vollständig responsiven und mobil abschließbaren Produktes zur Anlage von vermögenswirksamen Leistungen in Exchange Traded Funds (ETFs), hat niiio finance group AG ebase(R) bei der Umsetzung unterstützt.

"Auftrag war die Entwicklung eines innovativen, benutzerfreundlichen und digitalen Onboarding-Prozesses mit Online-Depoteröffnung und -legitimation ohne Medienbrüche, der VL-Sparen in ETFs auf allen Endgeräten bequem abschlussfähig macht", so Johann Horch, CEO der niiio finance group AG. Horch weiter: "Die optimale User Experience bei der Depoteröffnung ist aus unserer Sicht ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Produktes."

niiio finance group AG zeichnet auch für den Betrieb und das Backend der Applikation, mit dem Ziel, die Time-to-Market zu beschleunigen, verantwortlich. "Banken und Finanzdienstleister auf ihrem Weg zum digitalen Anbieter softwaretechnisch zu unterstützen, das sehen wir als unsere Hauptaufgabe. Dabei eröffnen sich häufig für unsere Kunden auch komplett neue Marktchancen", resümiert Johann Horch.Über niiio finance group AG:

Digitale Dienste für die digitale Zukunft des Bankings - darauf ist die niiio finance group AG spezialisiert. Neben dem Robo-Advisor gehören auch eine Community-Plattform und API-Banking-Tools dazu, ebenso maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen und Betriebsmodelle. Die Software-Schmiede aus dem sächsischen Görlitz versteht sich als Lösungspartner für Banken und Finanzdienstleister. Die hochwertigen Plug-and-Play-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar - und helfen, Kosten drastisch zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Seit 2016 agiert die DSER GmbH unter einem Dach mit niiio finance group AG in einer schlagkräftigen Aufstellung. Ziel ist es, ein ganzheitliches FinTech-Ökosystem zu bieten, das Banken, Berater und Privatanleger gemeinsam in die digitale Zukunft führt. DSER GmbH ist bereits seit elf Jahren erfolgreich im Markt für Portfoliomanagement-Lösungen tätig. Mit ihrem ausgefeilten Kernprodukt munio bewegen aktuell bereits ca. 80 aktive Kunden rund 40 Milliarden Euro Bestandsvolumen und verwalten rund zwei Millionen Depots.

Mehr unter:

- Website niiio it-services GmbH: www.niiio.de

- Produkt-Ansicht niiio Robo-Advisor: www.niiio.com

- Website niiio finance group AG: www.niiio.finance

- Website DSER GmbH: www.dser.de

- Produkt-Portal Portfoliomanagementsystem munio: www.munio.de

 

Kontakt:
niiio finance group AG
Susanne Uhl, Marketing
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
Tel.: +49 35 81 - 374 99 - 0
E-Mail: susanne.uhl@niiio.finance












16.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
niiio finance group AG

Elisabethstraße 42/43

02826 Görlitz


Deutschland
Telefon:
035813749911
Fax:
035813749911
E-Mail:
info@niiio.finance
Internet:
www.niiio.finance
ISIN:
DE0006946106
WKN:
694610
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




655081  16.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR