DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: Münchener Lebensversicherung von 1871 (LV 1871): Schirp & Partner erfolgreich mit Widerspruchs-Joker

Nachricht vom 15.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB / Schlagwort(e): Rechtssache/Vergleich

SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: Münchener Lebensversicherung von 1871 (LV 1871): Schirp & Partner erfolgreich mit Widerspruchs-Joker
15.02.2018 / 14:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Münchener Lebensversicherung von 1871 (LV 1871): Schirp & Partner erfolgreich mit Widerspruchs-Joker -
nur 15 % Erfolgshonorar für außergerichtliche Anspruchsdurchsetzung

Viele Lebensversicherungen liefern unbefriedigende Erträge. Oft hilft ein Widerspruch gegen die Erklärungen, mit denen man den Vertrag einmal eingegangen ist. Ca. 128 Mio. Policen leiden an rechtlichen Mängeln, die auch rückwirkend geltend gemacht werden können. Das führt oft zu erheblichen Nachzahlungen zugunsten des Versicherungsnehmers. Darin liegt eine riesige Chance für jeden Versicherungsnehmer, die man nicht verschenken sollte!

Viele Versicherer einigen sich inzwischen außergerichtlich mit ihren Kunden. Man muss also nicht mehr zu Gericht laufen, sondern kann seine Ansprüche schnell und ohne Risiken durchsetzen. Allerdings ist es nötig, dass man sich durch sachkundige Anwälte vertreten lässt, ansonsten "mauern" die Versicherer. Wenn aber kompetente und energische Anwälte ans Werk gehen, dann kann man auch ohne gerichtliche Hilfe erhebliche Zusatzzahlungen durchsetzen.

Aktuelles Beispiel: Der Münchener Versicherer Lebensversicherung von 1871 a.G. (LV 1871). Schirp & Partner Rechtsanwälte aus Berlin konnten für einen Mandanten eine Nachzahlung von zusätzlichen 50 % der avisierten Versicherungsleistung (!) durchsetzen, ohne dass ein Gericht bemüht werden musste. Statt avisierter EUR 44.000,- erhielt der Mandant stattliche EUR 66.000,-.

Rechtsanwältin Anne Wenzelewski von Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB aus Berlin:

"Wir freuen uns, dass wir bereits nach wenigen Wochen diese schöne Zusatzzahlung für unseren Mandanten durchsetzen konnten. Wir mussten dafür nicht einmal ein Gericht bemühen. Das hat sich für unseren Mandanten wirklich gelohnt! Derzeit sind es schon 11 Versicherungsunternehmen, die die Zusatzansprüche ihrer Kunden anstandslos auszahlen, wenn man diese Ansprüche kompetent und sachgerecht aufbereitet hat."

Rechtsanwalt Alexander Temiz von Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB aus Berlin:

"Im außergerichtlichen Bereich rechnen wir nur ein Erfolgshonorar von 15 % zuzüglich Umsatzsteuer ab. Das bedeutet maximale Transparenz und Null Risiko für unsere Mandanten. Wer noch schlecht laufende Altverträge hat - oder wer gar selbst seine Lebensversicherung gekündigt hat -, sollte seine Ansprüche unbedingt prüfen lassen.":

Erreichbar für ergänzende Auskünfte:

- Anne Wenzelewski, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht,                           Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin,                                  Tel. 030-3276170, mail: wenzelewski@ssma.de;

- Alexander Temiz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht,         Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin,                                 Tel. 030-3276170, mail: temiz@ssma.de












15.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



654721  15.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Sporttotal: Klare Warnung – Deutliche Kursreaktion
22.06.2018 - Ahlers: Es läuft nicht rund
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR