DGAP-News: Auszeichnung für Grammer als Top Lieferant

Nachricht vom 08.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Auszeichnung für Grammer als Top Lieferant
08.02.2018 / 15:19


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Auszeichnung für Grammer als Top Lieferant- Grammer erhält höchste Lieferanten-Auszeichnung von führendem chinesischen Truck-Hersteller Shaanxi
- Grammer Strategie erfolgreich mit Produktion vor Ort für lokale Hersteller
- Starke strategische Positionierung in China und Asien
 

Amberg, 8. Februar 2018 - Grammer, führender internationaler Zulieferer für Pkw-Innenausstattung und Nutzfahrzeugsitze, ist in seiner Strategie, für lokale Hersteller vor Ort in China zu produzieren, bestätigt worden: Im Rahmen der "2018 National Supplier Conference", an der mehrere hundert ausgewählte Zulieferunternehmen teilnahmen, zeichnete die Shaanxi Group Grammer Seating nun als einen ihrer strategischen TOP 5 Lieferanten in der Rubrik "High Efficient Collaboration" aus. Der Award, den Shaanxi jährlich an die besten Zulieferer vergibt, unterstreicht die wichtige strategische Position von Grammer im Lieferkettensystem von Shaanxi.

Shaanxi stellt als einer der führenden Heavy Duty Truck Hersteller und Nr. 2 im Anhängermarkt in China pro Jahr mehr als 190.000 LKW her, davon rund 170.000 Schwerlaster für den lokalen Markt und für den Export in andere asiatische Länder, Afrika und Lateinamerika.Grammer baut Präsenz in China stark aus
Im China, dem weltweit größten Markt für Nutzfahrzeuge, werden jährlich fast eine dreiviertel Million schwere Lkw hergestellt - mehr als ein Drittel des gesamten globalen Lkw-Volumens. Mit Entwicklungsabteilungen vor Ort und insgesamt drei Standorten für die Produktion von marktspezifischen Nutzfahrzeugsitzen in China verfügt Grammer über eine hervorragende Plattform, um seine Kundenbasis und Marktposition in China und dem gesamten asiatischen Markt weiter auszubauen. Bereits heute erwirtschaftet Grammer rund 15 Prozent seines Konzernumsatzes in der Region APAC. Das 2016 mit Shaanxi gegründete Joint Venture Grammer Seating bedeutete einen wichtigen Meilenstein in der globalen Wachstumsstrategie von Grammer. Im Rahmen des Joint Ventures mit Shaanxi fertigt Grammer lokal vor Ort eine breite Produktpalette mechanischer und luftgefederter Komplettsitze für Fahrer und Beifahrer, die größtenteils in die von Shaanxi hergestellten Nutzfahrzeuge eingebaut werden. Aktuell arbeitet Grammer außerdem im Bereich Logistik eng mit Shaanxi zusammen.
Der Grammer Konzern veröffentlicht die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2017 am 20. Februar 2018. Der vollständige Jahresabschluss wird am 21. März 2018 veröffentlicht.

Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze. Mit über 12.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig.
Die Grammer Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.

Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com











08.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Grammer AG

Georg-Grammer-Str. 2

92224 Amberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)9621 66-0
Fax:
+49 (0)9621 66-1000
E-Mail:
investor-relations@grammer.com
Internet:
www.grammer.com
ISIN:
DE0005895403, DE0005895403
WKN:
589540, 589540
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




652735  08.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Deutsche Rohstoff: Almonty erhöht das Ergebnis deutlich
22.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Salzgitter: Zukauf in Frankreich
22.05.2018 - Borussia Dortmund: Favre wird Cheftrainer
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - CTS Eventim expandiert per Übernahme in Spanien
22.05.2018 - SHW: Vorsicht, Verwechslungsgefahr
22.05.2018 - Baumot: Neues aus den USA
22.05.2018 - Grammer: Zukauf in den USA


Chartanalysen

22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?


Analystenschätzungen

22.05.2018 - VTG: Neues Kursziel bei verringertem Kurs
22.05.2018 - General Electric: Sorge um die Verschuldung
22.05.2018 - ElringKlinger: Leoni erhält den klaren Vorzug
22.05.2018 - Commerzbank: Probleme nicht ausgeschlossen
22.05.2018 - Infineon: Kaufen nach der Investitionsentscheidung
22.05.2018 - Allianz: Leichtes Potenzial
22.05.2018 - Osram: Kursziel unter Druck
22.05.2018 - Deutsche Telekom: Konsens vor Veränderung?
22.05.2018 - Deutsche Post: Klare Hochstufung der Aktie
22.05.2018 - Deutsche Bank: Ein klares Minus beim Kursziel der Aktie


Kolumnen

22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR