DGAP-News: niiio finance group AG verstärkt strategische Beratungskompetenz - Kristijan Grgurevic als neuer Managing Partner verpflichtet

Nachricht vom 06.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Personalie

niiio finance group AG verstärkt strategische Beratungskompetenz - Kristijan Grgurevic als neuer Managing Partner verpflichtet
06.02.2018 / 09:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate Newsniiio AG verstärkt strategische Beratungskompetenz - Kristijan Grgurevic als neuer Managing Partner verpflichtetGörlitz, 06.02.2018. Neuzugang bei niiio: Kristijan Grgurevic übernimmt ab sofort die Position des Chief Commercial Officers bei niiio finance group AG. Damit stärkt die Görlitzer Software-Schmiede ein weiteres Mal ihr Führungsteam, um das Unternehmenswachstum voranzutreiben.

Sowohl die Vision als auch das Lösungs-Angebot der niiio finance group AG ist einzigartig. Für Banken, Finanzdienstleister und ihre Kunden bietet der Software-Hersteller ein breites Spektrum an digitalen Software-Lösungen und gilt als Vorreiter für digitale Finanzdienstleistungen. Mit der jüngsten personellen Verstärkung unterstreicht niiio einmal mehr ihre Wachstumsambitionen im Bereich strategische Unternehmensberatung für Banken und Finanzdienstleister.
Der 41jährige Kristijan Grgurevic wird zukünftig vom Bürostandort Frankfurt aus die Bereiche Vertrieb, Projektmanagement und den Auf- und Ausbau der Beratungskompetenzen im Bereich Strategie und Technologie verantworten. Grgurevic, ursprünglich Diplom-Wirtschaftsingenieur mit zusätzlichem Abschluss in Wirtschaftsrecht, beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema Digitalisierung. Zuletzt war er u.a. tätig als Leiter des Beratungsbereichs Digital Business Integration & Transformation bei der Managementberatung LEADVISE Reply GmbH und zeichnete bei goetzpartners in Frankfurt für den Bereich Strategie und Wachstum mit Fokus auf digitale Unternehmensstrategien und -transformation verantwortlich. Des Weiteren war Grgurevic über 10 Jahre beim Beratungshaus Ernst & Young in unterschiedlichen Positionen, zuletzt als Head of Strategy Consulting, tätig.

"Ich freue mich, dass wir mit Kristijan Grgurevic einen ausgewiesenen Experten im Bereich Digitalisierung gefunden haben, der seine Stärken im Bereich Projektmanagement und Vertrieb auf der strategischen Ebene in unser Unternehmen einbringen wird.", so Johann Horch, Vorstand der niiio finance group AG. Und Kristijan Grgurevic ergänzt: "Mein Hauptaugenmerk wird den Wünschen unserer Kunden und Partner gelten. Meine Aufgabe wird es sein, unsere Kernbereiche strategisch zu stärken und weiter auszubauen."

Über niiio finance group AG:

Digitale Dienste für die digitale Zukunft des Bankings - darauf ist die niiio finance group spezialisiert. Neben dem Robo-Advisor gehören auch eine Community-Plattform und API-Banking-Tools dazu, ebenso maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen und Betriebsmodelle. Die Software-Schmiede aus dem sächsischen Görlitz versteht sich als Lösungspartner für Banken und Finanzdienstleister. Die hochwertigen Plug-and-Play-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar - und helfen, Kosten drastisch zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Seit 2016 agiert die DSER unter einem Dach mit niiio finance group in einer schlagkräftigen Aufstellung. Ziel ist es, ein ganzheitliches FinTech-Ökosystem zu bieten, das Banken, Berater und Privatanleger gemeinsam in die digitale Zukunft führt. DSER ist bereits seit elf Jahren erfolgreich im Markt für Portfoliomanagement-Lösungen tätig. Mit ihrem ausgefeilten Kernprodukt munio bewegen aktuell bereits ca. 80 aktive Kunden rund 40 Milliarden Euro Bestandsvolumen und verwalten rund zwei Millionen Depots.

Mehr unter:

- Website niiio it-services GmbH: www.niiio.de

- Produkt-Ansicht niiio Robo-Advisor: www.niiio.com

- Website niiio finance group AG: www.niiio.finance

- Website DSER GmbH: www.dser.de

- Produkt-Portal Portfoliomanagementsystem munio: www.munio.de

Kontakt:
niiio finance group AG
Susanne Uhl, Marketing
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
Tel.: +49 35 81 - 374 99 - 0
E-Mail: susanne.uhl@niiio.finance












06.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
niiio finance group AG

Elisabethstraße 42/43

02826 Görlitz


Deutschland
Telefon:
035813749911
Fax:
035813749911
E-Mail:
info@niiio.finance
Internet:
www.niiio.finance
ISIN:
DE0006946106
WKN:
694610
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




651599  06.02.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR