DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA stellt personelle Weichen für die Zukunft

Nachricht vom 02.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie

HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA stellt personelle Weichen für die Zukunft
02.02.2018 / 14:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
HELLA stellt personelle Weichen für die Zukunft

- Geschäftsführervertrag von Dr. Rolf Breidenbach um weitere fünf Jahre verlängert

- Dr. Breidenbach übernimmt Leitung des Automotive Segments; Dr. Frank Huber wird stellvertretender Geschäftsführer für den Geschäftsbereich Licht

- Markus Bannert und Dr. Matthias Schöllmann verlassen die Geschäftsführung

Lippstadt, 2. Februar 2018. Die Geschäftsführung der HELLA GmbH & Co. KGaA stellt sich neu auf. Neben Veränderungen in der personellen Besetzung wird der Aufgabenzuschnitt der Geschäftsführungsressorts weiterentwickelt und die Geschäftsführung verkleinert. Damit stellt der Automobilzulieferer die Weichen für die Zukunft.

So hat der Gesellschafterausschuss der HELLA GmbH & Co. KGaA beschlossen, die Zusammenarbeit mit Dr. Rolf Breidenbach (54) als Vorsitzender der Geschäftsführung für weitere fünf Jahre fortzusetzen. Damit wird der ursprünglich bis zum 31. Januar 2019 laufende Geschäftsführervertrag bis zum 31. Januar 2024 verlängert. "Herr Dr. Breidenbach war an der Entwicklung von HELLA zu einem global aufgestellten Automobilzulieferer maßgeblich beteiligt", sagte Manfred Wennemer, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der HELLA GmbH & Co. KGaA. "Der Gesellschafterausschuss ist davon überzeugt, dass HELLA mit Herrn Dr. Rolf Breidenbach an der Spitze der Geschäftsführung hervorragend aufgestellt ist, um die zukünftigen Chancen zu nutzen und etwaige Herausforderungen zu meistern."

Zusätzlich zu seinen bisherigen Funktionen wird Dr. Breidenbach mit sofortiger Wirkung die Leitung des Geschäftsbereichs Licht übernehmen und damit das Automotive Segment gesamthaft führen. Zugleich wird Dr. Frank Huber (37) die stellvertretende Geschäftsführung für den Bereich Licht übernehmen und in dieser Funktion ab 1. April 2018 Mitglied der HELLA Geschäftsführung werden. Der studierte Fahrzeug- und Motorentechniker ist seit September 2014 für HELLA in verschiedenen Führungspositionen im Geschäftsbereich Licht tätig. Markus Bannert, der den Bereich bisher geführt hat, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Neben diesen personellen Weichenstellungen soll auch der Aufgabenzuschnitt der Geschäftsführungsressorts neu geordnet werden. So ist vorgesehen, den Unternehmensbereich Vertrieb Automotive in die Geschäftsbereiche Licht und Elektronik zu integrieren. Durch Integration der Vertriebsverantwortung in die Geschäftsbereiche sollen Synergien mit den Product Centern realisiert sowie die Wirksamkeit der Vertriebsaktivitäten weiter gestärkt werden. Die Leitung zentraler Vertriebsaktivitäten wie Marketing und Vertragsmanagement soll von Dr. Werner Benade (54) übernommen werden, der bei HELLA den Geschäftsbereich Aftermarket & Special Applications verantwortet. Der bisherige Geschäftsführer Vertrieb Automotive, Dr. Matthias Schöllmann, wird das Unternehmen mit Auslaufen seines Vertrages Ende März 2018 auf eigenen Wunsch verlassen.

Hinweis:
Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter:www.hella.de/presse

HELLA GmbH & Co. KGaA, Lippstadt: HELLA ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes Familienunternehmen mit mehr als 38.000 Beschäftigten an über 125 Standorten in rund 35 Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Produkte für Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen in Europa. Mit rund 7.000 Beschäftigten in Forschung und Entwicklung zählt HELLA zu den wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2016/2017 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.Weitere Informationen erhalten Sie von:
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
HELLA GmbH & Co. KGaA
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
Deutschland
Tel.: +49 (0)2941 38-7545
Fax: +49 (0)2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
www.hella.com












02.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
HELLA GmbH & Co. KGaA

Rixbecker Str. 75

59552 Lippstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2941 38-7125
Fax:
+49 (0)2941 38-6647
E-Mail:
Investor.Relations@hella.com
Internet:
www.hella.de/ir
ISIN:
DE000A13SX22
WKN:
A13SX2
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Tradegate Exchange; Luxemburg

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




650885  02.02.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Biofrontera: Verlust für 2018 deutlich kleiner als erwartet
22.01.2019 - Datagroup hebt Dividende an - weiteres Wachstum auch durch Zukäufe
22.01.2019 - SBF stellt Umsatzplus und Gewinnzuwachs in Aussicht
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - DAX-Studie auf KI-Basis zeigt Zusammenhang zwischen CEO-Vorwörtern und Analystenprognosen auf
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR