4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Isra Vision Systems

DGAP-News: ISRA investiert erneut in 3D-Technologie und erweitert Portfolio strategisch mit Darmstädter Polymetric GmbH



26.01.2018 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: ISRA VISION AG / Schlagwort(e): Ankauf

ISRA investiert erneut in 3D-Technologie und erweitert Portfolio strategisch mit Darmstädter Polymetric GmbH
26.01.2018 / 08:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ISRA VISION AG: Integration von Darmstädter 3D-Vision-Unternehmen stärkt Technologiebasis für zukünftige Marktchancen
 ISRA investiert erneut in 3D-Technologie und erweitert Portfolio strategisch mit Darmstädter Polymetric GmbH
Die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100), eines der globalen Top-Unternehmen für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) sowie weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien und in 3D Machine Vision Anwendungen, macht einen weiteren Schritt bei dem  strategischen Ausbau ihres 3D-Portfolios.
 
Mit der Integration der Polymetric GmbH übernimmt ISRA wichtige 3D-Technologien zur Weiterentwicklung von zukünftigen Produktfamilien mit  integrierter 3D Machine-Vision. Es ist geplant,  die Kompetenzen von Polymetric - sowohl in der 3D-Messtechnik als auch in der 3D-Objekterfassung - als Innovationen für zukünftige Produkt- und Systemvarianten in verschiedenen Industrie- und Anwendungsbereichen, zu nutzen. Im Rahmen einer im Vorfeld gestarteten Zusammenarbeit sind bereits erfolgreich Sensoren für die 3D-Messtechnik und 3D-Robot-Vision als Bausteine der Industrie-4.0-Roadmap konzipiert worden. 3D-Inspektionssysteme für andere Kundenmärkte werden mittelfristig folgen. Polymetric hat in der Vergangenheit einen ihrer Schwerpunkte auf nicht-industriellen Branchen, insbesondere in der Medizin mit einem Fokus auf Dentalanwendungen gelegt. Diese Expertise wird ISRA für zukünftige Portfolioerweiterungen mit Lösungen für den medizinischen Markt einsetzen und damit einen wichtigen Schritt in diesem Zukunftsmarkt gehen.
 
Die Polymetric GmbH wurde vor 17 Jahren als Spin-off des renommierten Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) von Dr. Neugebauer gegründet. In dem heute von Professor Fellner geführten Institut hat Dr. Neugebauer 1991 als Mitarbeiter von Professor Encarnação, der zwischenzeitlich emeritierten Computergrafik-Koryphäe, seine Karriere gestartet und verfügt damit über 25 Jahre 3D-Erfahrung. Bedeutende Umsatzbeiträge durch die Polymetric-Integration erwartet das Unternehmen erst mittelfristig. Das Transaktionsvolumen liegt inklusive einer Earn-Out-Komponente im niedrigen siebenstelligen Bereich.
 
Die Integration von Unternehmen mit Synergiepotentialen wie Polymetric ist neben dem organischen Wachstum ein wichtiger Bestandteil ISRAs langfristiger Strategie. Im Mittelpunkt dieser Aktivitäten stehen Zielunternehmen, die in den Bereichen Technologieführerschaft, Marktposition oder Expansion in neue Märkte nachhaltige Chancen bieten. Aktuell beobachtet und analysiert das Management weitere mögliche Targets in verschiedenen Industrien. In den kommenden Monaten wird der Abschluss eines weiteren Projekts erwartet.
 
Nach einem guten Start in das neue Geschäftsjahr 2017/2018 richtet ISRA die strategische und operative Planung weiter auf den Strukturausbau in allen Unternehmensbereichen, um sich auf die nächste Umsatzdimension jenseits der 200 Millionen Euro-Marke vorzubereiten. Für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018 plant das Management mit einem niedrig zweistelligen Umsatzwachstum ähnlich wie im Vorjahr bei mindestens stabilen Margen. Eine detaillierte Prognose wird das Unternehmen Ende Februar 2018 veröffentlichen.











26.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
ISRA VISION AG

Industriestr. 14

64297 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 9 48-0
Fax:
+49 (0)6151 9 48-140
E-Mail:
investor@isravision.com
Internet:
www.isravision.com
ISIN:
DE0005488100
WKN:
548810
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




648583  26.01.2018 





Weitere DGAP-News von Isra Vision Systems

12.08.2019 - DGAP-Adhoc: ISRA schließt eine neue Akquisition ab: Wachstumspotenziale mit Embedded Sensortechnologien für Industrie 4.0 im Fokus
03.06.2019 - DGAP-Adhoc: ISRA weiter voll auf Kurs: Starke Halbjahreszahlen und hoher Auftragsbestand unterstreichen Jahresprognose
08.05.2019 - DGAP-News: ISRA startet Markteinführung von Produktinnovationen für 3D Oberflächeninspektion mit integrierter Präzisionsmesstechnik für diskrete Industrien
09.04.2019 - DGAP-News: Strategische Volumenaufträge stärken Marktposition in China
21.03.2019 - DGAP-News: ISRA VISION AG: Hauptversammlung mit Besucherrekord - ehemaliger Voith AG Manager neues Aufsichtsratsmitglied - Dividende auf 0,15 Euro erhöht

4investors-News zu Isra Vision Systems

23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
12.08.2019 - Isra Vision: Übernahme perfekt
03.06.2019 - ISRA Vision prüft „Möglichkeiten für eine verstärkte Expansion”
16.05.2019 - Isra Vision: Zukäufe für weiteres Wachstum
06.03.2019 - Isra Vision: Starker Auftakt stützt Empfehlung




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR