EQS-Adhoc: Bellevue Group mit erwartetem operativem Ergebnis von rund CHF 29 Mio., voraussichtlicher Konzerngewinn nach Steuern von rund CHF 21 Mio.

Nachricht vom 23.01.2018 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Bellevue Group AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Bellevue Group mit erwartetem operativem Ergebnis von rund CHF 29 Mio., voraussichtlicher Konzerngewinn nach Steuern von rund CHF 21 Mio.
23.01.2018 / 18:16 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Medienmitteilung

Küsnacht, 23. Januar 2018

Bellevue Group mit erwartetem operativem Ergebnis von rund CHF 29 Mio., voraussichtlicher Konzerngewinn nach Steuern von rund CHF 21 Mio.

Erwartetes operatives Ergebnis von rund CHF 29 Mio. mit voraussichtlichem Konzerngewinn nach Steuern von rund CHF 21 Mio.
Antrag einer Barausschüttung aus Kapitaleinlagereserven von CHF 1.10 pro Aktie

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Bellevue Group haben heute beschlossen, ihre Aktionäre, Kunden und Mitarbeitenden aktuell zu informieren.

Aufgrund der vorliegenden provisorischen, konsolidierten Zahlen wird mit einem Konzerngewinn nach Steuern von rund CHF 21 Mio. für das Geschäftsjahr 2017 gerechnet. Per 30. Juni 2017 wies die Bellevue Group ein operatives Ergebnis von CHF 11.7 Mio. für das erste Halbjahr aus. Im zweiten Halbjahr konnte die operative Ertragskraft gesteigert werden, woraus sich ein erwartetes operatives Jahresergebnis von rund CHF 29 Mio. ergibt.

Die Entwicklung der verwalteten Vermögen (Assets under Management) verlief weiterhin positiv. Dank erfreulichem organischem Neugeldzufluss von rund CHF 1.2 Mrd. (exkl. Effekte aus Restrukturierung) stiegen diese auf einen neuen Höchstwert von über CHF 12 Mrd.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 20. März 2018 eine Barausschüttung von CHF 1.10 pro Aktie aus Kapitaleinlagereserven beantragen.

Die Publikation des Geschäftsberichts 2017 erfolgt am 27. Februar 2018.
 

Kontakt:

Media / Investor Relations: Daniel Koller, CFO
Telefon +41 44 267 67 00, Fax +41 44 267 67 01, ir@bellevue.ch





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=RDPYACSQNODokumenttitel: MedienmitteilungEnde der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Bellevue Group AG

Seestraße 16

8700 Küsnacht


Schweiz
Telefon:
+41 44 267 67 00
Fax:
+41 44 267 67 01
E-Mail:
info@bellevue.ch
Internet:
www.bellevue.ch
ISIN:
CH0028422100
Valorennummer:
A0LG3Z
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


647921  23.01.2018 CET/CEST






Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Biofrontera: Verlust für 2018 deutlich kleiner als erwartet
22.01.2019 - Datagroup hebt Dividende an - weiteres Wachstum auch durch Zukäufe
22.01.2019 - SBF stellt Umsatzplus und Gewinnzuwachs in Aussicht
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - DAX-Studie auf KI-Basis zeigt Zusammenhang zwischen CEO-Vorwörtern und Analystenprognosen auf
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR