WALTER Beteiligungen und Immobilien AG erwirbt Altes Augsburger Artilleriedepot

Nachricht vom 10.01.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 10.01.2018 / 15:27

3 A-Göggingen: Neuer Name für das denkmalgeschützte Büro- und Praxisgebäude in Augsburg-Göggingen

Value-Add Strategie eröffnet Potenziale für Standortentwicklung

Augsburg, 10.01.2018. - Es ist ein Zeitzeugnis der Augsburger Stadtgeschichte - das denkmalgeschützte Alte Augsburger Artilleriedepot an der Gögginger Straße 105 a. Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG (WBI) hat das als Büro- und Praxisgebäude genutzte Objekt mit rund 4.100 Quadratmetern Mietfläche und 88 Stellplätzen erworben. Verkäufer ist die MIHUE GmbH München, vermittelt wurde der Verkauf von Peter Wagner Immobilien GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Nicht nur für Wohnbau, auch als Büro- und Gewerbestandort gewinnt Augsburg-Göggingen an Attraktivität. Dies gilt insbesondere, wenn die Anbindung an die öffentliche Infrastruktur perfekt funktioniert.

Das Artilleriedepot wurde 1897, damals noch vor den Toren der Stadt, als dreigeschossiger Blankziegelbau mit turmartigen Eckrisaliten gebaut. Eine Besonderheit stellt dabei das getreppte Bogenfries an der Traufleiste dar. Das war mit ein Grund dafür, das Gebäude in die Liste der Augsburger Baudenkmäler aufzunehmen. Heute wird es als Büro- und Praxisgebäude genutzt. Mit dem neuen Namen des Objektes 3 A-Göggingen soll ein Bezug zur historischen Nutzung als Altes Augsburger Artilleriedepot und zum Stadtteil Göggingen hergestellt werden.

"Die Immobilie verfügt über einen besonderen architektonischen Charme. Durch ausreichend Kfz-Stellplätze und eine Straßenbahnhaltestelle direkt vor dem Objekt ist die verkehrliche Anbindung sowohl für Autofahrer als auch für Nutzer des ÖPNV als sehr gut zu bezeichnen. Wir sind bestrebt, die Attraktivität des Gebäudes und des Standortes noch weiter zu verbessern. Die Immobilie wird dauerhaft im Bestand der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG (WBI) bleiben", betont Dr. Ralf Walter.

Für das aktive Immobilien-Management hat die WBI alle Kompetenzen im Haus. Sowohl die Projektentwicklung wie auch das Asset- und Property-Management setzt WBI mit eigenen, langjährig erfahrenen Mitarbeitern um. "Wir können so die gesamte Wertschöpfungskette im Immobilienmanagement abbilden. Diese Kompetenzen bieten wir jetzt auch als Service für Dritte an", erläutert Dr. Ralf Walter.

Informationen zur Transaktion auf einen Blick:

Objekt
Augsburg-Göggingen, Gögginger Str. 105 a;
denkmalgeschütztes Objekt, ehem. Artilleriedepot,
Büro- und Praxisgebäude
Käufer
WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Augsburg
Verkäufer
MIHUE GmbH, München
Vermittler
Peter Wagner Immobilien GmbH, Augsburg
Rechtsberatung Käufer
Grothmann Klemm Kullack Fuchs Geiser Rechtsanwälte, München
Technische Beratung Käufer
BRAND BERGER real estate consulting, München
Rechtsberatung Verkäufer
WAGENSONNER Rechtsanwälte, München

 

Über die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Augsburg
Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Augsburg, ist eine unternehmerisch agierende Investmentgesellschaft, die in mittel- und langfristige Beteiligungen an wachstumsstarken Unternehmen sowie in Immobilienprojekte für den Eigenbestand und Projektentwicklungen investiert. Das mit hohem Eigenkapital ausgestattete, familiengeführte Unternehmen verfügt über umfassende Kompetenz auf dem Gebiet des Aufbaus, der Führung und der Weiterentwicklung von Firmen unterschiedlicher Größenordnung und deckt im Immobilienbereich die gesamte Wertschöpfungskette für Neubau- und Bestandsprojekte ab.

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

WALTER Beteiligungen und Immobilien AG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg
Vorstandssekretariat, Marlene Graeser, Telefon 0821 650510-21, marlene.graeser@walterag.deMedienkontakt:
Sebastian Brunner
Unternehmenskommunikation
Mobil: 0175/5604673
sebastian.brunner@brunner-communications.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Sebastian Brunner Communications
Schlagwort(e): Immobilien
10.01.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

644363  10.01.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR