Robert Walters Germany GmbH: Gehaltsstudie - Unternehmen stehen unter Druck. 2018 steigen Gehälter und die Nachfrage nach erfahrenen digitalen Experten

Nachricht vom 09.01.2018 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 09.01.2018 / 07:57

Düsseldorf/Frankfurt a. M. (9.1.2018) Die jährliche Gehaltsstudie von Robert Walters verzeichnet weiterhin einen Fachkräftemangel und einen Anstieg der Gehälter in Deutschland. Gründe hierfür sind die weiterhin starke Wirtschaftsentwicklung und die wachsende Nachfrage nach Experten in den Bereichen E-Commerce und Digitalisierung. 

2018 steigen die Gehälter für spezialisierte Stellen weiter an.
57%* der Arbeitnehmer in Deutschland planen, ihren Job in den nächsten 12 Monaten zu wechseln.
76%* der Arbeitnehmer in Deutschland schätzen die Arbeitsmarktsituation 2018 optimistisch ein.
DIGITALISIERUNG UND BREXIT: BANK- UND FINANZWESEN WÄCHST 2018 WEITER STARK

Im Bank- und Finanzdienstleistungssektor werden immer häufiger hochspezialisierte Fachkräfte benötigt. So suchen Unternehmen 2018 vor allem Experten für die Bereiche 4.0 Big Data und für weitere Zukunftstrends. Zudem sind Spezialisten im Bereich Wirtschaftsprüfung, Risikomanagement, Accounting sowie in den Compliance- und Meldewesen aufgrund der aktuellen Gesetzgebung sehr gefragt.

Nick Dunnett, Managing Director Deutschland & Schweiz, kommentiert:
"2018 wird der Brexit die Recruitment-Aktivitäten im Bank- und Finanzwesen beeinflussen. Bereits seit Ende 2017 erhöhte sich die Nachfrage nach erfahrenen Berufseinsteigern in den Bereichen Revision, Risikomanagement und Compliance."

DIGITALISIERUNG BLEIBT TREIBENDER FAKTOR IN IT, MARKETING UND VERTRIEB
2018 werden vermehrt IT-Profis wie Entwickler, Cyber ??Security-Spezialisten und AI-Experten gesucht, um die Digitalisierung und E-Commerce-Projekte zu unterstützen. Zudem suchen Technologieunternehmen vermehrt Vertriebs- und Marketingexperten, um ihren Marktanteil weiter auszubauen.

SEO, SEA, UX und Erfahrung in der Arbeit mit sozialen Medien sind wichtige Einstellungsfaktoren für Marketing- und Vertriebspositionen. So suchen Unternehmen nach Bewerbern, die ihr Online-Angebot weiterentwickeln können.
Im Vertrieb steigen die Gehälter maßgeblich in den Bereichen BI- und IT-Sicherheit, da hier eine besonders große Nachfrage besteht.

RISIKOMINDERNDE RECHTSGEBIETE UND LEGAL-TECH-LÖSUNGEN SIND TOPTHEMEN IN 2018
Die starke Nachfrage bleibt 2018 ungebrochen. Strengere regulatorische führen zu steigenden Stundensätzen in risikomindernden Rechtsgebieten wie Interne Untersuchungen, Steuerrecht, Kartellrecht sowie Prozessführung und Schiedsverfahren. Da Legal-Tech-Lösungen die Strukturen der klassischen Transaktionsteams in den kommenden Jahren verändern werden, ist es für Wirtschaftskanzleien ratsam, frühzeitig in diese Talentpools zu investieren.

Nick Dunnett ergänzt:
"Um die besten Bewerber für sich zu gewinnen, müssen Unternehmen klare Einstellungsprozesse implementieren, alle beteiligten Entscheidungsträger frühzeitig identifizieren und schnelle und präzise Vertragsangebote erstellen. Auch 2018 wird das Gehalt für viele Bewerber Priorität haben; jedoch rückt die Bedeutung von Work-Life-Balance und einem unterstützenden Arbeitsumfeld immer mehr in den Vordergrund."

Robert Walters ist als eine der führenden Personalberatungen spezialisiert auf die Besetzung von Fach- und Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland besetzen wir projektbasierte und permanente Positionen in den Bereichen Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology, Legal sowie Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 28 Ländern vertreten.

*Alle Angaben stammen aus Robert-Walters-Untersuchungen (Gehaltsstudie 2018)

- Ende -

Kontakt:
Maren Schneider - Marketing Managerin Deutschland & Schweiz
T: +49 69 9203 840 022
E: maren.schneider@robertwalters.com


Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=IHSITXWRDRDokumenttitel: Robert Walters Germany Gehaltsstudie 2018
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
09.01.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

643797  09.01.2018 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR