DGAP-Adhoc: OTI Greentech AG verkauft alle Geschäftseinheiten in Norwegen und Westafrika an Visionaire Invest AS - Verlustanzeige nach §92 Absatz 1 Aktiengesetz

Nachricht vom 05.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Hauptversammlung

OTI Greentech AG verkauft alle Geschäftseinheiten in Norwegen und Westafrika an Visionaire Invest AS - Verlustanzeige nach §92 Absatz 1 Aktiengesetz
05.12.2017 / 09:57 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
 
 OTI Greentech AG verkauft alle Geschäftseinheiten in Norwegen und Westafrika an Visionaire Invest AS - Verlustanzeige nach §92 Absatz 1 Aktiengesetz
 
Berlin, 5. Dezember 2017 - Die OTI Greentech AG (WKN A0HNE8) hat alle ihre Geschäftseinheiten in Norwegen und Westafrika an Visionaire Invest AS verkauft (siehe auch Ad hoc-Mitteilung vom 30. Oktober 2017). Durch die Veräußerung fokussiert sich OTI Greentech zukünftig auf die operativ profitablen Geschäftseinheiten OTI Greentech Technical Solutions, Uniservice Unisafe sowie das Joint Venture mit KMI Cleaning Solutions.
 
Vor dem Hintergrund des Verkaufs teilt der Vorstand der OTI Greentech AG mit, dass bei pflichtmäßigem Ermessen angenommen werden muss, dass mit dem Abschluss des Verkaufs ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals im Sinne von § 92 Abs. 1 AktG eingetreten ist.
 
Wesentlicher Grund ist der aus der Veräußerung der Geschäftseinheiten resultierende Verlust aus dem Abgang von Finanzanlagevermögen in Höhe von rund 14,7 Mio. Euro. Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben wird der Vorstand der OTI Greentech AG unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen und ihr gemäß § 92 Abs. 1 AktG den Verlust anzeigen.
 
 
 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Informationen und Erläuterung des Emittenten zu dieser Mitteilung:
 
Die OTI Greentech AG hat durch die jetzt getroffene Vereinbarung ihre verlustmachenden Geschäftsbereiche Visionaire Energy AS, RADA Engineering & Consulting Bergen AS, VTT Maritime AS sowie die westafrikanische Tochtergesellschaft, VTT Maritime West Africa Ltd., an Visionaire Invest AS, einen Aktionär der OTI Greentech, veräußert.
 
OTI Greentech wird nach dem Verkauf über eine klare Ausrichtung auf das profitable Kerngeschäft mit umweltfreundlichen Reinigungsprodukten, wie der patentgeschützten Produktfamilie ECOSOLUT, für den Einsatz an Land und in der Schifffahrtsindustrie, verfügen. Zudem können aufgrund der schlankeren Unternehmensstruktur deutliche Kosteneinsparungen auf Ebene der Muttergesellschaft erzielt werden.
 
Im Rahmen des Kaufvertrages hat der Käufer die Rückzahlung eines Darlehens an OTI Greentech inklusive Zinsen in Höhe von insgesamt rund 1,5 Mio. Euro aufgerechnet. Darüber hinaus wird Visionaire Invest AS alle Verbindlichkeiten der erworbenen Geschäftsbereiche von rund 2,5 Mio. Euro übernehmen. OTI Greentech hat im Gegenzug Darlehen an Visionaire Energy AS in Höhe von rund 900.000 Euro bis in das Jahr 2021 verlängert. Johnny Christiansen, Mitglied des Vorstands, wird OTI Greentech mit Ablauf des heutigen Tages verlassen.
 
Durch den Verkauf wird die Gesamtverschuldung der OTI Greentech Gruppe auf rd. 4,5 Mio. Euro (inklusive der Wandelschuldverschreibung in Höhe von 2,9 Mio. Euro) gesenkt werden.
 Kontakt:
 
OTI Greentech AG
Joe Armstrong, CEO
info@oti.ag
Tel. +49 30 220 136 900
Potsdamer Platz 1, 7.OG
10785 Berlin
 
edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knop
amuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42-44
60322 Frankfurt




05.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


635691  05.12.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR