DGAP-Adhoc: Holmes Investment Properties PLC: Holmes Investment Properties Plc befindet sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit potenziellem Joint Venture-Partner zur Kofinanzierung von Freizeitzentren

Nachricht vom 01.12.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Holmes Investment Properties PLC / Schlagwort(e): Joint Venture

Holmes Investment Properties PLC: Holmes Investment Properties Plc befindet sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit potenziellem Joint Venture-Partner zur Kofinanzierung von Freizeitzentren
01.12.2017 / 10:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Holmes Investment Properties Plc befindet sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit potenziellem Joint Venture-Partner zur Kofinanzierung von Freizeitzentren

Holmes Investment Properties PLC (HIP) befindet sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem führenden Immobilienunternehmen, um die ersten Standorte für "Adrenaline World", das Vorhaben von Herrn David Lloyd, gemeinsam zu finanzieren. Der veröffentlichte Plan von HIP besteht darin, die ersten zwölf der Freizeitzentren von Herrn Lloyd über einen Zeitraum von 5 Jahren zu finanzieren und zu entwickeln.

Eine solche Vereinbarung würde die Position von HIP erheblich stärken. Zusätzlich zur Beschaffung und dem Erwerb von Standorten werden die potenziellen Partner einen reichen Erfahrungsschatz bei der Entwicklung von Standorten einbringen, die weitere potenzielle Gewinne für die Unternehmungen von HIP und Herrn David Lloyd abwerfen werden.

Der Partner ist auf den Erwerb und die Entwicklung von Liegenschaften im Hotel-, Freizeit- und Einzelhandelssektor spezialisiert. Sein Know-how wird einen unschätzbaren Vorteil bieten, um die maximale Rentabilität der Standorte zu erreichen, wobei eine Aufteilung gemäß einer Mischnutzung (Freizeitaktivitäten für HIP und Herrn Lloyd und Wohnungen für ihre eigene Aktivität) möglich wäre. Im Gegenzug wird dies Holmes Investment Properties Zugang zu größeren, noch besser geeigneten Grundstücken geben, was wiederum eine bessere Rentabilität zur Folge haben dürfte.

Holmes Investment Properties verfügt über eine exklusive Vereinbarung mit dem Unternehmen von Herrn David Lloyd, DLAP Limited. Der CEO von HIP, Martin Helme erklärte: "Wir freuen uns, dass die Verhandlungen gute Fortschritte machen. Diese potenziellen Partner besitzen verfügbare Grundstücke, ein umfassendes Know-how bei der Immobilienentwicklung und gute finanzielle Kontakte. Sie passen perfekt zum Bauunternehmer für den Standort und dem Architekten, mit denen wir schon einen Vertrag abgeschlossen haben. HIP und Herr David Lloyd sind startklar. In den nächsten Wochen werden wir uns gemeinsam darauf konzentrieren, die Vereinbarungen über eine Kaufoption mit den Grundstückseigentümern abzuschließen. Diese Formalitäten sind zeitaufwendig, da jeder Grundstückskauf absolut wasserdicht sein muss. Wir danken unseren Aktionären für ihre anhaltende Unterstützung und glauben, dass HIP über alles verfügt, was für ein sehr erfolgreiches Vorhaben nötig ist."

Kontakt:

Martin Helme, Chief Executive Officer
+44 (0)7779 601541 oder +44 (0)203 709 7120Martin@hip-prop.co.uk

Murray Harkin, The Lyndon Agency
+44 (0)77852 54639Murray@thelyndonagency.com

ENDE








01.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Holmes Investment Properties PLC

53 Davies Street

W1K 5JH London


Großbritannien
Telefon:
+ 44 203 709 7120
E-Mail:
david@hip-prop.co.uk
Internet:
www.hip-prop.co.uk
ISIN:
GB00B61DTR94
WKN:
A1H654
Börsen:
Freiverkehr in Berlin

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



634525  01.12.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt
24.05.2018 - Yoc rechnet mit weiterem Wachstum
24.05.2018 - Hornbach Holding hält Dividende konstant
24.05.2018 - uhr.de: Aufsichtsrat teilweise neu besetzt
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR