Der Whirlcare Smart Spa revolutioniert die Wellness-Branche

Nachricht vom 20.11.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 20.11.2017 / 09:45

Nach Smartphone, Smart Watch und Smart Home wird nun auch der Whirlpool smart. Auf der aquanale 2017 feierte der erste Whirlpool einer neuen Ära Weltpremiere - der Whirlcare Smart Spa. Alle wesentlichen Komponenten des Whirlpools wurden digitalisiert und können nun per Sprache oder App gesteuert werden. Durch die innovative Sitzplatzerkennung weiß der Smart Spa, welche Plätze belegt sind, aktiviert automatisch die entsprechende Pumpe und stellt die gewünschte Massage ein. Der Smart Spa bietet dadurch ein modernes Entspannungserlebnis, das kein herkömmlicher Whirlpool bieten kann.
Die intelligente Kombination aus Spracheingabe, der WiFi-Funktion und der Einbindung von Amazon macht es möglich, Musik-Streamingdienste wie Spotify, Amazon Music und andere direkt auf der Surround-Soundanlage des Smart Spas wiederzugeben. Viele Highlights des Smart Spas sind bei normalen Whirlpools gar nicht oder nur gegen Aufpreis erhältlich. Der Smart Spa stellt damit die Spitze des aktuell technisch Machbaren dar:

Sprachsteuerung über Amazon Alexa (Google Home und Apple Siri sind in Vorbereitung)
Intelligente Sitzplatz- und Nutzungserkennung
Vollautomatische Isolier-Abdeckung
Whirlcare-App zur weltweiten Steuerung
Digitales Aromakammersystem, um dem Wasser einen aromatischen Duft zuzusetzen
Sanfte Softskin-Oxygen-Technologie zur Hautverbesserung
Individuell einstellbare LED-Beleuchtung in vielen Farben
Mehr als 120 Hydrojets zur Massage (fast) aller Körperregionen
Einzeln regelbare Düsen zur perfekt abgestimmten Massage
Vulkanjet für Brust- und Bauchmassage
Karpaltunnel- und Handmassage
27 individuelle Massageprogramme
6 Wasserfontainen
Der Smart Spa wird im baden-württembergischen Deißlingen-Lauffen gefertigt und ist damit ein echtes Qualitätsprodukt "Made in Germany". Damit setzt Whirlcare ein Premium-Ausrufezeichen in einer Branche, wo viele Whirlpools aus Kostengründen in China oder Mexiko gefertigt werden. Die eigens errichtete Produktion wurde nach dem Prinzip "Industrie 4.0" entwickelt und erlaubt eine moderne Produktion mit höchster Qualität und maximaler Effektivität. Das schont auch Ressourcen und damit die Umwelt. Bei der Auswahl der Materialien des Smart Spas wurde auf höchste Umweltverträglichkeit Wert gelegt. Das Resultat ist maximale Entspannung bei einem Minimum an Energieverbrauch.

Start der Serienproduktion ist Anfang 2018. Aufgrund der hohen Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten bei der Auslieferung kommen. Wellness-Begeisterte können sich doch bereits jetzt ihre Option durch eine unverbindliche Reservierung oder verbindliche Vorabbestellung sichern. Dafür gewährt Whirlcare sogar attraktive Rabatte.

Weitere Informationen, Bilder, Texte und Videos sowie die unverbindliche Reservierung und Vorbestellungen sind auf www.smart-spas.de zu finden.

 

Über Whirlcare Industries

Whirlcare Industries ist der Innovationsmotor der Whirlpool-Branche in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Deißlingen-Lauffen bei Rottweil baut mit dem "Smart Spa" den technisch fortschrittlichsten Whirlpool der Welt. Whirlcare setzt mit der Produktion nach dem Standard " Industrie 4.0" auf modernste Technik und höchste Qualität. Das Ziel sind einzigartige Wellness-Produkte, die Kunden viele Jahre genießen können und höchsten Ansprüchen in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Wohlbefinden und Stressabbau gerecht werden.

 

Weitere Informationen:

www.smart-spas.dewww.whirlcare.de

Pressekontakt

Whirlcare Industries GmbH & Co. KG
Jan Olaf Hansen
Römerstraße 160
78652 Deißlingen-Lauffen
Tel.: +49 7071/3665-212
Mail: info@whirlcare.com


Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/whirlcare/630333.htmlBildunterschrift: Der Whirlcare Smart Spa: Analoge Entspannung mit digitaler Technik
Emittent/Herausgeber: Whirlcare Industries GmbH & Co. KG
Schlagwort(e): Gesundheit
20.11.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

630333  20.11.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
22.05.2018 - Evotec: „big news” mit Celgene
19.05.2018 - Deutsche Börse: MDAX, SDAX und TecDAX bekommen neue Regeln
19.05.2018 - tick Trading dämpft Erwartungen - Gewinn gesteigert
19.05.2018 - Sygnis hebt Prognose an
18.05.2018 - Steinhoff Aktie schwankt heftig: Die News und eine neue Prognose sind da!
18.05.2018 - Homes + Holiday: Börsengang kommt in den nächsten Wochen
18.05.2018 - Haemato steigert Umsatz und Gewinn
18.05.2018 - CytoTools will Wandelanleihe platzieren


Chartanalysen

22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus
22.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Der alles entscheidende Tag?
18.05.2018 - Freenet Aktie: Was ist da los?
18.05.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Konsolidierung als Kaufchance?
18.05.2018 - ProSiebenSat1 Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
18.05.2018 - Evotec Aktie: Der Optimismus blüht, aber…
18.05.2018 - Baumot Aktie: Politisches Strohfeuer oder mehr?
17.05.2018 - Nordex Aktie: Achtung, wichtige Entwicklungen!
17.05.2018 - Mutares Aktie: Hat die Erholungsrallye begonnen?
17.05.2018 - Medigene Aktie: Eine heiße Sache


Analystenschätzungen

21.05.2018 - Dialog Semiconductor: Die Skepsis steigt
21.05.2018 - Infineon: Lob für den Österreich-Plan
18.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Gelingt der wichtige Sprung? Fußball-WM im Fokus!
18.05.2018 - Nordex Aktie: Geht die Rallye weiter? Kaufempfehlung!
18.05.2018 - Wirecard: Ein neuer Rekord beim Kursziel der Aktie
18.05.2018 - Commerzbank: Ein Plus von 72 Prozent
18.05.2018 - Dialog Semiconductor: Gestärkte Zuversicht
18.05.2018 - K+S: Ein Plus und eine gewisse Skepsis
18.05.2018 - Commerzbank Aktie: Das macht Hoffnung!
17.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Entwarnung in der „Causa Apple”?


Kolumnen

22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne
18.05.2018 - Apple, Spotify und Co.: Musikmarkt wächst wieder nach Jahren der Dürre - Commerzbank Kolumne
18.05.2018 - SAP Aktie: Neuer Anlauf auf das Allzeithoch - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Gelungener Befreiungsschlag - UBS Kolumne
18.05.2018 - DAX: Rolltreppe aufwärts - der Geopolitik zum Trotz - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - Euro: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion – Sarasin Kolumne
17.05.2018 - DAX: Pop oder Punk-Rock? - Momentum oder Vola? - Donner + Reuschel Kolumne
17.05.2018 - USA: Aufwärtstrend beim Verarbeitenden Gewerbe wieder intakt - Commerzbank Kolumne
17.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Einstelliger Kursbereich wieder möglich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR