DGAP-News: Eckert & Ziegler Q3 / 2017: Anhaltend hohe Erträge, Nettoliquidität übersteigt 50 Mio. EUR

Nachricht vom 09.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Eckert & Ziegler Q3 / 2017: Anhaltend hohe Erträge, Nettoliquidität übersteigt 50 Mio. EUR
09.11.2017 / 07:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PressemeldungEckert & Ziegler Q3 / 2017: Anhaltend hohe Erträge, Nettoliquidität übersteigt 50 Mio. EUR

Berlin, 09.11.2017. Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, hat in den ersten neun Monaten 2017 seinen Gewinn pro Aktie gegenüber der Vorjahresperiode auf 2,32 EUR und damit um 63% steigern können. Ursache für die verbesserte Ertragslage sind die weiterhin guten Umsätze des Segmentes Radiopharma und ein Sonderertrag aus dem Verkauf der Zyklotronsparte im Mai dieses Jahres. Ohne diese aufgegebenen Geschäftsbereiche und somit gemäß den Regelungen von IFRS 5 stieg der Jahresüberschuss pro Aktie in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahr um 0,22 EUR oder 14,7% auf 1,72 EUR.

Der Konzernumsatz liegt zum Ende des dritten Quartals 2017 mit 100,4 Mio. Euro um 12% über dem Vorjahresniveau von 89,5 Mio. EUR. Ausschlaggebend für das Umsatzwachstum sind zum einen das stabile Wachstum in der Gerätesparte des Radiopharmasegmentes und zum anderen erste Umsätze der Ende Mai neu erworbenen Gamma-Service Gruppe. Währungseffekte hatten keine Auswirkungen auf den Umsatz. Das organische, reale Umsatzwachstum, also der währungsbereinigte Umsatz ohne die in 2016 und 2017 getätigten Akquisitionen und Desinvestitionen beträgt 5,4 Mio. Euro. Ohne Berücksichtigung der gemäß IFRS 5 notwendigen Anpassungen hat der Konzern zum dritten Quartal 2017 insgesamt einen Umsatz von 106,6 Mio. Euro gegenüber 103,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielt.

Wachstumstreiber ist weiterhin das Segment Radiopharma. Rechnet man die verkaufte Zyklotronsparte heraus, so beträgt das Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 5,0 Mio. Euro, oder 32%. Insbesondere in den USA konnten die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert werden. Der Umsatz im Segment Strahlentherapie stieg um 0,4 Mio. Euro oder 3% auf 18,3 Mio. Euro. Die neu erworbene Gamma-Service Gruppe wird im Segment Isotope Products ausgewiesen. Die mit den Produkten und Dienstleistungen der neu erworbenen Firmen erzielten Umsätze trugen maßgeblich dazu bei, dass auch dieses Segment den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,5 Mio. Euro oder 9% auf 63,7 Mio. Euro steigern konnte.

Der Kapitalfluss wuchs überproportional zum Ergebnis, so dass die Nettoliquidität, also der Bestand an Barmitteln abzüglich sämtlicher Bankschulden, um 25,3 Mio. EUR auf 50,2 Mio. EUR anstieg.

Aufgrund der Sondererträge aus dem Verkauf der Zyklotronsparte wird für 2017 mit einem Jahresüberschuss von etwa 2,80 EUR pro Aktie gerechnet, von denen 0,60 EUR aus Sondereffekten und aufgegebenen Geschäftsbereichen resultieren. Es wird ein Umsatz von etwa 140 Mio. Euro erwartet.

Den vollständigen Quartalsbericht finden Sie hier: http://www.ezag.com/fileadmin/user_upload/ezag/investors-financial-reports/deutsch/euz317d.pdf

Über Eckert & Ziegler.
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit rund 760 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.Wir helfen zu heilen.
Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de












09.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

Robert-Rössle-Str.10

13125 Berlin


Deutschland
Telefon:
49 30 941084-138
Fax:
49 30 941084-112
E-Mail:
karolin.riehle@ezag.de
Internet:
www.ezag.de
ISIN:
DE0005659700
WKN:
565970
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




626549  09.11.2017 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR