PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: MOBOTIX erzielt Einigung mit Betriebsrat und vereinbart wesentliche Eckpunkte für die Umsetzung des Restrukturierungsprogramms 'Fit for the Future' Jahresfehlbetrag für das Geschäftsjahr 2016/2017 von rund 6,1 Mio. EUR erwartet

Nachricht vom 23.10.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung/Vorläufiges Ergebnis

MOBOTIX AG: MOBOTIX erzielt Einigung mit Betriebsrat und vereinbart wesentliche Eckpunkte für die Umsetzung des Restrukturierungsprogramms 'Fit for the Future' Jahresfehlbetrag für das Geschäftsjahr 2016/2017 von rund 6,1 Mio. EUR erwartet
23.10.2017 / 14:37 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die am 15. August 2017 begonnenen Gespräche mit dem Betriebsrat über das Restrukturierungsprogramm "Fit for the Future" konnten heute mit Unterzeichnung eines Teil-Interessenausgleiches und einer Betriebsvereinbarung über das "Freiwilligenprogramm" abgeschlossen werden. Außerdem konnte Einigkeit über wesentliche Rahmenbedingungen für einen dem Freiwilligenprogramm nachgelagerten Sozialplan erzielt werden.
 
Das Restrukturierungsprogramm umfasst vor allem Investitionen zur Stärkung der IT Infrastruktur (Implementierung eines ERP/CRM Systems), eine Stärkung der Produktentwicklung und stärkere Fokussierung der Vertriebsstruktur auf Wachstumsmärkte sowie eine Verschlankung und effizientere Gestaltung der Arbeitsprozesse und der Betriebsorganisation insgesamt. Im Rahmen der Verschlankung der Betriebsorganisation ist auch eine Reduzierung um bis zu 60 Arbeitsplätze vorgesehen, die jedoch möglichst sozialverträglich und soweit möglich im Rahmen des Freiwilligenprogramms gestaltet werden soll.
 
Die in der Ad-hoc-Meldung vom 15. August 2017 veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose zum 30. September 2017 kann mit erzielten Umsatzerlösen von rund 63,6 Mio. EUR (vor Materialverkäufen) und einem Jahresfehlbetrag von rund 4,0 Mio. EUR (vor Restrukturierungskosten) zwar eingehalten werden. Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016/2017 wird jedoch durch eine Rückstellung aufgrund des Restrukturierungsprogramms mit voraussichtlich rund 2,7 Mio. EUR belastet werden. Wesentlicher Bestandteil der Rückstellung sind geplante Abfindungszahlungen in Höhe von rund 2,0 Mio. EUR für das Freiwilligenprogramm. Der Vorstand geht für das Geschäftsjahr 2016/2017 daher von einem Jahresfehlbetrag von rund 6,1 Mio. EUR aus.
 







23.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MOBOTIX AG

Kaiserstraße

67722 Langmeil


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6302-9816-0
Fax:
+49 (0)6302-9816-190
E-Mail:
ir@mobotix.com
Internet:
www.mobotix.com
ISIN:
DE0005218309
WKN:
521830
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



621409  23.10.2017 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.04.2018 - Atoss Software: Guter Jahresauftakt
23.04.2018 - Singulus Technologies: Maschinen für China
23.04.2018 - GxP German Properties: Meran tritt ab
23.04.2018 - E.On: Neues Joint Venture
23.04.2018 - Solarworld: Übernahme in USA
23.04.2018 - Tele Columbus besorgt sich frisches Geld
23.04.2018 - PA Power Automation ist pleite
23.04.2018 - Mensch und Maschine: Ein neuer Rekord
23.04.2018 - Eyemaxx Real Estate: Neues Projekt in Essen
23.04.2018 - Aareal Bank: Partnerschaft mit Startup-Netzwerk


Chartanalysen

23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?
22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!


Analystenschätzungen

23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage
23.04.2018 - Infineon: Dollar ist eingepreist
23.04.2018 - Fresenius Medical Care: Erwartungen werden reduziert
23.04.2018 - Steinhoff: Desaster beim Kursziel der Aktie
23.04.2018 - Covestro: Ein übertriebenes Minus
23.04.2018 - Porsche: Aktie folgt dem Volkswagen-Trend
20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie


Kolumnen

23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR