Prothelis GmbH kündigt Markteinführung von Fahrrad-Tracker HENSEL in Q1/2018 an

Nachricht vom 06.10.2017 (www.4investors.de) -






DGAP-Media / 06.10.2017 / 16:50

Prothelis GmbH kündigt Markteinführung von Fahrrad-Tracker HENSEL in Q1/2018 an

Düsseldorf, 06.10.2017 Nachdem die Prothelis GmbH den Verkaufsstart Ihres innovativen Trackingsystems GRETA am 01.11.2017 letzte Woche bekanntgegeben hat, soll nun Ende März 2018 bereits das nächste Gerät auf den Markt kommen. Während GRETA als vielseitig einsetzbarer Allrounder beworben wird, erscheint mit dem Fahrrad-Tracker HENSEL das erste spezialisierte Produkt von Prothelis.

HENSEL verfügt neben den von GRETA bereits bekannten Trackingfunktionen über ein Alarmsystem, das vor allem der Diebstahlprävention dienen soll. Wenn das Fahrrad sich über einen eingestellten Radius hinaus bewegt, wird eine 100dB laute Sirene ausgelöst und der Besitzer wird per Anruf kontaktiert. Ebenso reagiert HENSEL auf eine externe Einflussnahme, wenn z.B. versucht wird den Tracker gewaltsam zu entfernen.

HENSEL ist komplett über Low Energie Bluetooth steuerbar und besitzt die bekannten Prothelis Ortungsfunktionen und Features.

Dass es Bedarf für moderne Fahrradsicherungen gibt belegen aktuelle Statistiken. Der Bestand an Fahrrädern betrug Im Jahr 2016 laut dem Zweirad-Industrie-Verband in Deutschland 73 Millionen Fahrräder. Laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft wurden 2016 davon 332.000 Stück durch Diebstahl entwendet. Der Schaden belief sich allein für die Versicherungsindustrie, die den Schaden von circa 200.000 Rädern abdeckte, auf 120 Millionen Euro.

Bis zum Ende des Jahres 2018 erwartet Prothelis einen Absatz von 24.500 HENSEL Geräten in diesem neuen Geschäftsfeld.

Die Muttergesellschaft der Prothelis GmbH, die Prothelis Financial Holding Corp. verkündet daneben, dass sie in Erwägung zieht mit interessierten Schlüsselinvestoren in Gespräche zu treten, um die Absatzmengen schneller zu erhöhen und die umfangreiche Produkt-Pipeline zeitnaher zu realisieren.

Über Prothelis:

Die Prothelis GmbH ist ein Start-up aus Düsseldorf. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt modernste und effiziente Sicherheits- und Ortungssysteme. Neben dem patentierten Tracking-System GRETA wird an einem breiten Portfolio von Produkten gearbeitet, die explizit darauf ausgelegt sind, Menschen in Not- und Gefahrensituationen schnelle und kompetente Hilfe zukommen zu lassen. Die Welt ein klein wenig sicherer machen für Kinder, Senioren, Sportler, Tiere und Besitzer von kleinen Kostbarkeiten - darum geht es bei Prothelis jeden Tag.

Das Unternehmen verfügt über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung und arbeitet eng mit den renommiertesten Hochschulen aus dem technischen Bereich zusammen. Das Unternehmen bietet mit voll ausgestatteten Werkstätten und Labors die Möglichkeit alle Prototypen vor Ort zu entwickeln. Dadurch können neue Ideen oder Optimierungen zeitnah umgesetzt werden.

Seit der Gründung im September 2014 entwickelte sich das Start-up beständig weiter. Mittlerweile weist Prothelis ein rund 30-köpfiges, internationales und interdisziplinäres Team aus Entwicklern, Programmierern, Produktdesignern, Gestaltern sowie Technik- und Marketingspezialisten auf.

Ansprechpartner für die Presse, potenzielle Partner und Investoren:

Christoph Freye
Leiter Strategie und Unternehmensentwicklung
Prothelis GmbH
Schiessstraße 48
40549 Düsseldorf

Phone:
+49 211 93 67 29 70
Fax:
+49 211 93 67 29 50
Email:
c.freye@prothelis.de

 

www.prothelis.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Prothelis Financial Holding Corp.
Schlagwort(e): Forschung/Technologie
06.10.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

616655  06.10.2017 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger
20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern
20.06.2018 - Jungheinrich: Veränderungen im Vorstand
20.06.2018 - Senivita Social Estate: Neues von den Spitzenpositionen
20.06.2018 - 7C Solarparken: Frisches Geld für das Wachstum
20.06.2018 - Ceconomy: Erfolgsmeldung aus Russland


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR